Geschenke von 101 bis 200 Euro

Oktober 1, 2011

DiamondClean 

 

Die neue Sonicare DiamondClean entfernt an schwer erreichbaren Stellen bis zu vier Mal mehr Plaque als eine Handzahnbürste. Darüber hinaus hellt sie in nur einer Woche die Zähne sichtbar auf! Für eine noch gründlichere Reinigung wurden die Borsten der neuen Bürstenköpfe in Diamant-Form geschliffen und ihre Anzahl um 44 Prozent (verglichen mit herkömmlichen Sonicare ProResults Bürstenköpfen) erhöht. Die neue DiamondClean ist außerdem ein echter Eyecatcher im Bad. Das schlanke, elegante und sehr leichte Handstück überzeugt durch seine edle mattweiße Oberfläche. Aufgeladen und verwahrt wird die DiamondClean in einer innovativen und formschönen Kombination aus einem Glas und einer Ladestation. Das Glas wird einfach auf die mit der neuesten induktiven Auflade-Technologie versehene Station gestellt, das Aufladen geschieht dann wie durch „Zauberhand“, sobald die Unterseite der DiamondClean den Boden des Glases berührt!

 

Unverbindliche Preisempfehlung: ab 199,99 Euro

+ weitere Informationen


Avance Entsafter 

 

Frisch gepresste Säfte krönen nicht nur jedes ausgiebige Sonntags-Frühstück sondern sorgen auch im Alltag für eine Extra-Portion Vitamine. Der Entsafter aus der neuen hochwertigen Avance-Küchengeräteserie bietet gerade Familien eine gesunde Möglichkeit, köstliche, vitamin- und nährstoffreiche Drinks zu genießen. Das edel designte Gerät sorgt für maximalen Spaß beim Entsaften und dank seines innovativen, rasch zu reinigenden Siebes gleichzeitig für minimalen Aufwand beim Reinigen. Mit seinem formschönen, glatten und edlen Design bereichert er jede Küche und macht Lust darauf, zahlreiche Rezepte auszuprobieren! Durch das umgekehrte Sieb entsteht eine „Saft-Fontäne“ in der Kuppel, durch die man den Saft nach oben sprudeln sieht. Der mit 80 Millimetern extra weite Einfüllstutzen ermöglicht auch das Entsaften großer Früchte und Gemüse wie zum Beispiel von Äpfeln, Karotten und Roter Bete. So entfällt das Zerkleinern und die Vorbereitungszeit wird deutlich verkürzt.

 

Unverbindliche Preisempfehlung: ab 199,99 Euro

+ weitere Informationen


LivingColors

 

LivingColors sind die erste Wahl, wenn es darum geht, Räumen ein neues, trendbewusstes Ambiente zu verleihen. Neue Akzente setzt das jüngste Mitglied der LivingColors Reihe: die LivingColors Bloom. Das durch eine Blüte inspirierte Design passt nahezu zu jeder Einrichtung und bietet die Möglichkeit, alle Räume im Haus in fast jedem erdenklichen Farbton zu beleuchten. Die sieben LEDs erzeugen ein kräftiges Licht mit bis zu 16 Millionen Farben und Farbschattierungen. Die um 50 Prozent höhere Lichtleistung der neuen LivingColors-Generation sorgt so für noch kräftigere Akzente. Durch das Antippen eines Bereichs des Farbkreises auf der intuitiven Fernbedienung lässt sich das Lichtambiente farblich einfach und schnell verändern oder bis zu drei bevorzugte Farbstimmungen abspeichern, auf die der Zugriff jederzeit ohne Neueinstellung wieder möglich ist.

 

Unverbindliche Preisempfehlung: 119 bzw 89 Euro

+ weitere Informationen 


Sektkühler

 

Er ist ein echter Blickfang für jede Tafel: Der Lumiware Cooler ist ein formschöner und eleganter Sektkühler, der es in sich hat. Er hält nicht nur edle Tropfen angenehm kühl sondern schafft auch ein ganz besonderes Lichtambiente. In seinem Boden befinden sich sechs weiße und acht farbige LEDs, deren Lichtfarbe sich ganz einfach wählen lässt. So kann zum Beispiel das Licht farblich an die Tischdekoration angepasst werden. Wer es lieber aufregender mag, nimmt den automatischen Farbwechsler. Doch der Cooler ist auch etwas für Liebhaber von schlichter Eleganz - er kann ebenso effektvoll im klassischen weiß strahlen. Zudem ist er robust, kratz- und wasserfest gearbeitet. Nach zehn Stunden auf der induktiven Ladestation bietet er 12 Stunden lang jeden gewünschten Lichteffekt.

 

Unverbindliche Preisempfehlung: 129,00 Euro


ThinkLink

 

Das neue Philips ThinkLink ist nicht nur für Telefonfans, die zu Hause sowohl das Mobiltelefon als auch das Festnetztelefon nutzen wollen, sondern auch für diejenigen, die sich eine bessere Klangqualität wünschen und zu Hause nur über einen schwachen Mobilfunkempfang verfügen. An das ThinkLink lassen sich per Bluetooth bis zu zwei Handys anschließen. Die Kontaktlisten des Mobiltelefons sind über das ThinkLink-Mobilteil abrufbar oder lassen sich über den PC herunterladen. Dadurch entfällt vor einem Anruf die Suche nach der Telefonnummer. Es verfügt u.a. über ein hochauflösendes Farb-TFT-Display (2,4 Zoll), 22 Stunden Gesprächszeit, MySound-Technologie und die Möglichkeit, bis zu 1.000 Telefonnummern von jedem Mobiltelefon herunterzuladen, sowie eine Buchse für USB-Mikrokabel/ Standard-USB-Anschluss zum Laden von Mobiltelefonen.

 

Unverbindliche Preisempfehlung: 139,99 Euro

+ weitere Informationen