Klare Verhältnisse in der Bikinizone: Der neue Satin Intimate von Philips

Februar 13, 2014

Wenn es um die Bikinizone geht, möchte frau jederzeit optimal gestylt sein: Ob Bikini-Cut, Landing Strip oder komplett nackt im Hollywood Style – immer mehr entscheiden sich für eine Enthaarung der Bikiniregion per Epilation oder Waxing. Die Epliation stellt dabei eine besonders bequeme Methode für die eigenen vier Wände dar, um lange eine samtweiche Haut vorweisen zu können. Mit dem Satin Intimate bringt das niederländische Technologieunternehmen Philips im März 2014 einen Epilierer auf den Markt, dessen Form und Ausstattung speziell für die Enthaarung an schwer erreichbaren Stellen, beispielsweise der Bikinizone, entwickelt wurde und der für langanhaltend glatte Haut sorgt.

 

„Die Haarentfernung in der Bikinizone wird immer mehr zum Beauty-Ritual. Bereits seit mehreren Jahren nimmt die Anzahl der Frauen, die ihre Bikinizone rasieren oder zum Waxing gehen zu – Tendenz steigend: Über 80 Prozent entfernen Haare in der Bikinizone1. Wer länger anhaltende, glatte Ergebnisse erzielen möchte, kann jetzt beherzt zum Satin Intimate greifen“, erklärt Astrid Ommen, Marketing Manager Beauty & Skincare bei Philips Consumer Lifestyle DACH. „Die Haarentfernung in der Bikinizone stellt aufgrund der Anatomie und einer äußerst empfindlichen Haut besondere Anforderungen. Mit dem Philips Satin Intimate haben wir jetzt ein Gerät entwickelt, dessen Pinzetten, Form und Scherkopf speziell für die Epilation dieser Körperstellen entwickelt wurde“, so Ommen weiter.

 

Mühelos an alle Stellen

Frauen, die ihre Bikinizone stylen, wissen, dass aufgrund der Anatomie des weiblichen Körpers die Epilation zur Herausforderung werden kann. Hier erweist sich der Satin Intimate als echter Profi: Dank seiner ergonomischen S-Form und dem besonders kleinen Kopf erreicht er sogar die schwierigsten Stellen spielend leicht. Der Abstand zwischen Kopf und Gehäuse verschafft dabei zusätzlich eine gute Sicht. Gleichzeitig wird dadurch verhindert, dass sich Haare im Gerät verfangen und die Reinigung so erleichtert. Die griffige Oberfläche auf der Rückseite sorgt für eine sichere Lage in der Hand.

 

Schutz sensibler Hautpartien

Für die besonders empfindliche Bikinizone bedarf es einer sanften Behandlung, da die Haut hier äußerst dünn ist und zu Reizungen neigt. Die strukturierten Keramikpinzetten des Satin Intimate sind besonders sanft zur Haut und entfernen Härchen, ohne dabei an der Haut zu ziehen. Neben der trockenen Anwendung ist der schlanke Epilierer auch unter der Dusche oder in der Badewanne einsatzbereit. Dort ist die Haut deutlich entspannter und die Poren geben das Haar schneller frei. Besonders angenehm: Für die Nutzung des Satin Intimate ist kein langes Wachsen der Haare erforderlich – der fleißige Helfer kann schon mit einer Haarlänge von 0,5 Millimeter arbeiten.

 

Alle Philips Highlights: www.philips.de/produktpresse  

 

Philips Satin Intimate HP6565/00

  • Extra schlanker Kopf zum einfachen Epilieren auch an schwer erreichbaren Stellen
  • 14 Millimeter breite strukturierte Keramikpinzetten
  • 7 Scheiben
  • Nass- und Trockenfunktion
  • Kabellos
  • Farbe: Flieder/Weiß
  •  Innovative Ladeschale
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 79,99 Euro
  •  Ab März 2014 im Handel erhältlich

1 Quelle: Quantitative U&A Oct 2012, pro Nation wurden 400 Frauen im Alter von 18-50 Jahren befragt

Philips Satin Intimate HP6565 - Produktbilder

 

Philips Satin Intimate HP6565 - Lifestylebilder

 

Astrid Ommen

Marketing Manager Beauty & Skincare Philips Consumer Lifestyle DACH

Weitere Informationen für Journalisten:

Sebastian Lindemann

Philips Consumer Lifestyle
Lübeckertordamm 5
20099 Hamburg

Tel: +49 (0)40 2899 4208

Fax: +49 (0)40 2899 74208

Email: Sebastian.Lindemann@philips.com

.

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 115.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2013 einen Umsatz von 23,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer..