Für stoppelfreie Badezimmer: Philips präsentiert neuen Bartschneider mit Vakuumsystem

Mai 13, 2014

Es ist unverkennbar: Bärte sind topaktuell – ob kurz gestutzt oder richtiger Vollbart. Nicht nur Frauen finden männliches Haar am Kinn sexy, auch viele Männer fühlen sich mit Vollbart markant und attraktiv. Als Marktführer im Bereich Bartschneider bringt Philips im Mai ein neues Modell auf den Markt, das sich präzise, schnell und zuverlässig um Bärte jeder Art und Länge kümmert. Der Clou ist das Vakuumsystem, das abgeschnittene Haare einfach aufsaugt. Darüber hinaus verfügt der leistungsstarke Barttrimmer über einen speziellen Kammaufsatz für perfekte Dreitagebärte von 0,5 Millimeter Länge.

 

„Immer mehr Männer aller Altersklassen lassen sich einen Bart stehen und investieren Zeit in ihr Styling. Das Reinigen des Waschbeckens „danach“ gehört allerdings nicht zu den beliebtesten Tätigkeiten. Deshalb haben wir unseren neuesten Bartschneider mit einem integrierten Vakuumsystem ausgestattet“, so Pascal Fischer, Marketing Manager Grooming bei Philips Consumer Lifestyle DACH. „Das fängt bereits während der Rasur die abgeschnittenen Haare in der transparenten Bartauffangkammer auf“, so Fischer weiter.

 

Hautfreundlich und gründlich

Der flexible Konturenkamm passt sich automatisch jeder Gesichtsform an und sorgt auf einfache und komfortable Weise für ein gleichmäßiges Ergebnis. Dabei schützt die runde Form von Klinge und Kamm vor Kratzern und kleinen Schnitten. Die wartungsfreien Klingen sind selbstschärfend und müssen nicht geölt werden. Mit 32 Millimetern ist die Schnittbreite optimal und ermöglicht eine schnelle Rasur. Zwischen 18 unterschiedlichen Längen kann Man(n) wählen, um die Bartstoppeln gleichmäßig auf 1 bis 18 Millimeter zu kürzen. Die präzise Auswahl erfolgt mit Hilfe des benutzerfreundlichen Zoom-Rads. Praktisch: Der Präzisionstrimmer mit 15 Millimetern Breite erlaubt das präzise Styling von zum Beispiel Koteletten oder Nackenpartie. Für eine bessere Sicht wurde der Kammaufsatz für den Dreitagebart besonders kompakt gestaltet.

 

Kraftvoll und ausdauernd

Wer es eilig hat, nutzt die Turbotaste für höhere Schneide- und Sauggeschwindigkeit. Dabei arbeitet der Bartschneider je nach Belieben mit Kabel oder leistungsstarkem Lithium-Ionen-Akku mit Schnellladung. Eine Stunde laden reicht für 75 Minuten kabellose Verwendung. Das Multifunktionsdisplay zeigt übersichtlich die gewählte Längeneinstellung und den Ladestand an. Die Reisesicherung schützt vor ungewolltem Einschalten des Gerätes. Verstaut wird der BT7090 in der mitgelieferten Reisetasche.

 

Weitere Informationen rund um das Thema Rasur finden Sie hier:

http://www.philips.de/e/lebedeinenstyle/Lebe-deinen-Style.html

 

 

Alle Philips Highlights: www.philips.de/produktpresse  

 

Philips Bartschneider BT7090/32
  • Vakuumsystem zum Auffangen abgeschnittener Haare
  • Turbotaste für noch mehr Leistung
  • Konturenkamm für ein gleichmäßiges Ergebnis
  • Kammaufsatz für einen Dreitagebart
  • Präzisionstrimmer (15 Millimeter)
  • Wartungsfreie Klingen
  • 18 Schnittlängen: 1-18 Millimeter
  • Kabellos
  • Lithium-Ionen Akku (75 Minuten nach einer Stunde laden)
  • Aufbewahrung: Reisetasche
  • Farbe: Schwarz/Rot
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 99,99 Euro
  • Ab Mai im Handel erhältlich

 

 

Philips Bartschneider BT7090/32

 

Pascal Fischer

 Marketing Manager Grooming bei Philips Consumer Lifestyle DACH 

Datenblatt

Presseinformation

Weitere Informationen für Journalisten:

Sebastian Lindemann

Head of Communication

Philips Deutschland GmbH

Lübeckertordamm 5
20099 Hamburg

Tel: +49 (0)40 2899 4208

Fax: +49 (0)40 2899 74208

Email: Sebastian.Lindemann@philips.com

.

Philips feiert 100 Jahre Forschung

1914 gründeten die Unternehmer Anton und Gerard Philips im niederländischen Eindhoven das erste Philips Forschungslabor. Unter der Leitung des renommierten Physikers Dr. Gilles Holst wurde sich im „Natuurkundig Laboratorium (NatLab)“ zunächst auf die Entwicklung neuer Lichtquellen und Funktechnik und Elektronik konzentriert. Heute – 100 Jahre später – unterhält Philips eine der weltweit größten unternehmenseigenen Forschungseinrichtungen. Mit dem in Eindhoven angesiedelten Hauptsitz und sechs internationalen Standorten in Nordamerika, Europa und Asien beschäftigt Philips Research mehr als 1.500 Mitarbeiter aus 50 Ländern und hat bisher über 100.000 Patente angemeldet. Weitere Informationen finden Sie hier.

.

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 112.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2013 einen Umsatz von 23,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de

.