Volle Leistung, weniger Energieverbrauch: Der neue Philips PowerPro Ultimate Staubsauger

August 19, 2014

Staubsauger gehören seit über 100 Jahren zu den effektivsten Helfern im Haushalt. Mit kaum einem anderen Produkt lassen sich so schnell sichtbare Ergebnisse herbeiführen. Philips präsentiert mit dem beutellosen PowerPro Ultimate ab September ein Gerät, das die Anforderungen des neuen Energielabels[1] voll erfüllt, dabei jedoch mehr Staub entfernt, als jeder andere 2.400 Watt Staubsauger[2]. Mit der Energieeffizienzklasse A und nur 650 Watt liefert er hervorragende Reinigungsergebnisse und ist dadurch besonders energieeffizient. Entscheidend dafür sind innovative Technologien wie PowerCyclone 7, ein hoch effizienter Motor und die TriActiveMax-Düse. Das TOP-Modell eignet sich darüber hinaus besonders für Allergiker- oder Tierhaushalte. Praktisch: Die im Griff integrierte Fernbedienung ermöglicht die Steuerung der Saugleistung – ganz ohne Bücken.

 

„Bisher war die vorherrschende Meinung, dass wirklich saubere Reinigungsergebnisse nur mit einer hohen Wattleistung erzielt werden können. Dieses Vorurteil können wir ausräumen! Mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich Bodenpflege hat Philips nun eine neue Generation von Staubsaugern entwickelt, die volle Leistung bei weitaus weniger Energieaufnahme ermöglichen“, so Michiel Kerckhaert, Senior Marketing Manager Floorcare Philips Consumer Lifestyle DACH. „Beim neuen PowerPro Ultimate haben wir darüber hinaus großen Wert auf das Design gelegt. Er ist sehr wendig, schont den Rücken und macht mit seinem Kupfer-farbenen Äußeren eine sehr gute Figur. Nicht zuletzt überzeugt er mit seiner vierjährigen Garantie“, so Kerckhaert weiter.

 

Power ohne Beutel

Dank der PowerCyclone 7-Technologie funktioniert der PowerPro Ultimate beutellos. Durch das aerodynamische Design werden Staub, Schmutz und Luft in nur einem Durchgang getrennt: Die „staubige“ Luft gelangt durch den geraden und glatten Lufteinlass schnell in den PowerCyclone. Der geschwungene Luftkanal befördert die Luft in der Zyklonkammer schnell nach oben, an dessen Ende wird die Luft durch die Seitenflügel effektiv vom Staub befreit. Die TriActiveMax-Düse bietet exzellente Leistung auf allen Böden – dabei erhöht das zusätzliche Doppelgelenk die Bodenhaftung. Ihre speziell entwickelte Saugfläche öffnet sanft die Fasern des Teppichs und entfernt gründlich den Staub. Die größere Öffnung an der Düsenspitze ermöglicht das Einsaugen größerer Partikel und die Seitenbürsten nehmen Schmutz entlang von Möbelstücken, Wänden und Sockeln auf. Tierbesitzer werden die SuperTurbo-Bürste zu schätzen wissen, die sich zuverlässig um tierhaarfreie Böden kümmert.

 

Á propos Staub…

Der Ultra-Clean-Air-HEPA-13-Filter fängt mindestens 99,95 Prozent des Staubs auf, die Abluft ist damit sauberer als die im Zimmer. Damit eignet sich der ECARF[3]-zertifizierte PowerPro Ultimate auch hervorragend für Allergiker. Die neue innovative NanoClean-Technologie wurde speziell entwickelt, um die üblichen Staubwolken bei der Entnahme des Staubbehälters zu verhindern. Seine runden Kanten und die glatte Oberfläche verhindern, dass sich der Staub an den Seitenwänden sammelt - so bleibt er am Boden. Der ergonomische Behälter mit einem Fassungsvermögen von 2,2 Litern kann problemlos mit einer Hand entnommen und ausgeleert werden.

 

Schonend und effektiv

Der PowerPro Ultimate schont neben dem Fußboden auch den Rücken! Besonders praktisch ist die im komfortablen Ergo Grip-Handgriff integrierte Fernbedienung. Ohne Bücken kann das Gerät gestartet, pausiert, gestoppt oder die Saugleistung variiert werden. Entlastung bieten auch das höhenverstellbare zweiteilige Teleskoprohr aus Aluminium und der extra lange Handgriff-Aufsatz für große Reichweite auch in unzugänglichen Bereichen. Ob auf Schränken oder dem obersten Regalboden – der Winkel der Bürste ist individuell anpassbar. Die großen Gummiräder gleiten über alle Bodenarten und gehen sorgsam mit Möbeln und Türrahmen um. Das acht Meter lange Kabel ermöglicht einen Aktionsradius von 11 Metern. Das in hellem Kupfer gehaltene Kraftpaket ist für die Abstellkammer eigentlich viel zu schade…

 

Philips PowerPro Ultimate FC9922/09

  • Staubsauger ohne Beutel
  • Energieeffizienzklasse A
  • 650 Watt Motorleistung
  • PowerCyclone 7 System
  • Fernbedienung im Ergo Grip-Handgriff
  • TriActiveMax- und SuperTurbo-Bürste
  • Ultra-Clean-Air-HEPA-13-Filter
  • NanoClean-Technologie
  • 2,2 Liter Staubbehälter
  • Farbe: Helles Kupfer
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 429,99 Euro
  • Ab September im Handel erhältlich

 

 

[1] Ab dem 1. September 2014 führt die EU auch für Staubsauger ein Energielabel ein. Darauf sind die Energieeffizienzklasse, die Reinigungs- und Staubemissionsklasse sowie die Geräuschangabe zu sehen. Das Label sieht vor, dass Hersteller ab September 2014 nur noch Staubsauger mit einer Leistungsaufnahme von unter 1.600 Watt auf den Markt bringen dürfen, ab September 2017 liegt die Grenze unter 900 Watt. Mehr.

[2] Durchschnittliche Ergebnisse bei der Staubaufnahme im Vergleich zu den Top 10 der meist verkauften 2.400 Watt Staubsauger in Europa, von einem externen Testinstitut gemäß EN 60312-1/2013 auf Teppich geprüft, Februar/April 2014.

[3] Die Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF) testet und zertifiziert allergikerfreundliche Produkte und Dienstleistungen.

Philips PowerPro Ultimate FC9922/09 - Produktfotos

Philips PowerPro Ultimate FC9922/09 - Lifestylefoto

Michiel Kerckhaert

Senior Marketing Manager Floorcare Philips Consumer Lifestyle DACH

Presseinformation und Datenblatt

Weitere Informationen für Journalisten:

Philips Consumer Lifestyle
Jeannine Kritsch
Telefon: 0 40 / 28 99 – 22 13
Telefax: 0 40 / 28 99 – 7 22 13
E-Mail: jeannine.kritsch@philips.com

.

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 113.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2013 einen Umsatz von 23,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer.

.

Philips feiert 100 Jahre Forschung

1914 gründeten die Unternehmer Anton und Gerard Philips im niederländischen Eindhoven das erste Philips Forschungslabor. Unter der Leitung des renommierten Physikers Dr. Gilles Holst wurde sich im „Natuurkundig Laboratorium (NatLab)“ zunächst auf die Entwicklung neuer Lichtquellen und Funktechnik und Elektronik konzentriert. Heute – 100 Jahre später – unterhält Philips eine der weltweit größten unternehmenseigenen Forschungseinrichtungen. Mit dem in Eindhoven angesiedelten Hauptsitz und sechs internationalen Standorten in Nordamerika, Europa und Asien beschäftigt Philips Research mehr als 1.500 Mitarbeiter aus 50 Ländern und hat bisher über 100.000 Patente angemeldet. Weitere Informationen finden Sie hier.

.