Viraler 4K Mountainbike-Film DARKLIGHT aus der „Beyond the Ordinary"-Reihe von Philips TVs feiert Premiere

Oktober 20, 2015

  • Drei Weltklasse-Mountainbiker, eine 30-köpfige Crew, sechs Tonnen Ausrüstung und eine Klapperschlange: aufreibende Dreharbeiten zum neuesten Film Darklight der Beyond the Ordinary-Reihe für Philips TVs.
  • Beyond the Ordinary hat sich zur erfolgreichsten Kampagne für Philips TV entwickelt. Die beiden bisherigen Sportfilme Lightwaves (Surfen) und Afterglow (Ski) fanden eine große Fangemeinde und wurden vielfach preisgekrönt.
  • Der neue Film setzt auf atemberaubende nächtliche Mountainbike-Action in durch LED-Licht gefluteten Wüsten- und Wald-Szenerien.
  • Die Stars in Darklight sind drei der weltbesten Mountainbike-Fahrer – Graham Agassiz, Matt Hunter und Matty Miles – mit speziell angepasster Ausrüstung von Specialized und TomTom Bandit.
  • Die Kampagne begleitet die Vorstellung der neuesten Philips TVs der Serien 8000 und 9000 mit vierseitigem Ambilight.
  • Link zum 4K Video (https://youtu.be/uWEedtPqbcE) und Link zur Kampagnen-Website (www.philips.com/ambilight)

 

TP Vision präsentiert mit dem Mountainbike-Film Darklight den nächsten Extremsportclip aus der erfolgreichen Beyond the Ordinary-Reihe. Auch dieser Film wurde bei Nacht gedreht und dient der eindrucksvollen Demonstration der einzigartigen Ambilight Technologie auf Philips TVs.

 

Darklight ist bereits der dritte Film der Reihe, bei dem die visuelle Kraft des Lichtes eingesetzt wird, um die Faszination von actionreichen Outdoor-Sportarten zu unterstreichen. In den beiden Vorgängerfilmen waren Surfen (Lightwaves) und Skifahren (Afterglow) in Szene gesetzt worden. Die Filme werden auch eingesetzt, um die besondere Wirkung von Ambilight für ein besonders TV-Erlebnis zu demonstrieren. Philips Ambilight beleuchtet die Wand hinter dem Fernseher in zum jeweiligen Bildinhalt passenden Farben.

 

Zusätzlich zu den Philips Social Media Kanälen werden die Filme weiter auf YouTube und Vimeo sowie auf den Websites und Social Media Kanälen ausgewählter Medienpartner zu sehen sein. Die Sportarten erfreuen sich großer Beliebtheit insbesondere auch bei einer jungen Zielgruppe, was den bisherigen Beyond the Ordinary-Filmen zu ihrem viralen Erfolg verholfen hat.

 

Beeindruckende Szenen bei Nacht

In Darklight bewegt das kanadische Trio Graham Agassiz, Matt Hunter und Matty Miles die Mountainbikes auf verwegenen Trails durch die karge Wüste von Utah und die üppigen Wälder von Oregon (USA). Die Szenen in diesen großartigen Landschaften wurden bei Nacht mit permanenten Farbwechseln gedreht.

 

Der gesamte Film wurde realisiert mit 4K Red Dragon Kameras, TomTom Bandit Action Cams und Kameradrohnen anstelle von CGI-Effekten und Computeranimationen. Die extreme Landschaft machte zusätzlich den Einsatz von Kameradrohnen notwendig und bedeutete für die 30-köpfige Crew, dass sie Equipment von über sechs Tonnen zu Fuß zu den Drehorten bringen musste.

 

Besondere Ausrüstung

Die besondere Umgebung und die Dreharbeiten bei Nacht erforderten speziell angepasste Ausrüstung. Die Partnerfirmen Specialized und TomTom stellten speziell optimierte Mountainbikes und Action Cameras für die Fahrer zur Verfügung.

 

Die Nacht wird lebendig

Das Ergebnis rechtfertigt den Aufwand schon auf den ersten Blick. Die Fahrer und die Bikes hinterlassen eine sich farblich stetig wandelnde Spur während sie die steilen Berghänge hinabjagen oder bei gewagten Sprüngen der Schwerkraft trotzen. Dank der insgesamt 171 LED-Leuchten wirkt der Wald mit den scheinbar glühenden Pflanzen eher als eine surreale Bühne für die spektakulären Stunts der Bike-Artisten, denn als reale Landschaft.

 

In Darklight gelingt es durch die besondere Kraft des Lichtes, dramatische Szenen zu intensivieren und somit auch als perfektes Demomaterial für Ambilight TVs zu dienen. Die Kombination ergibt für Philips TVs ein Seherlebnis fernab des Gewöhnlichen.

 

Zitate

„Das Besondere des Films ist es, dass die Zuschauer gezwungen werden, ihre Vorstellung von dem was möglich ist, zeitweise zu ändern. Beim Betrachten der Bilder wird klar, dass diese real sind. Es ist das Licht, das allem eine neue Perspektive eröffnet.“ Mike Brown, Produzent für Sweetgrass Productions

 

„Die Reaktionen auf die Beyond the Ordinary-Kampagne waren außergewöhnlich. Das liegt teilweise daran, dass wir bewusst auf Outdoor-Sportarten setzen, um eine neue Zielgruppe für Ambilight und Philips TV zu erreichen. Darklight wird diese Gruppe nochmals vergrößern, indem es zeigt, wie Ambilight das TV-Erlebnis auf ein neues, begeisterndes Niveau hebt.“ Marc Harmsen, Global Marketing Lead bei TP Vision

 

Graham Agassiz

Matt Hunter

Matty Miles

Weitere Informationen für Journalisten:

Georg Wilde

TP Vision
Steindamm 96
20099 Hamburg

 

Tel: +49 (0)40 7511 98 310

Email: Georg.Wilde@tpvision.com

.

Über TP Vision

TP Vision ist ein fokussiertes Unternehmen in der Welt der visuellen digitalen Unterhaltung. TP Vision entwickelt und produziert ausschließlich TVs der Marke Philips, die es in Europa, Russland, dem Mittleren Osten, Brasilien, Argentinien, Uruguay, Paraguay und ausgewählten Länder des asiatisch-pazifischen Raums vermarktet. Die Kombination der Entwicklungsexpertise von Philips TV und dessen innovativen Erbes mit der operationellen Stärke, Flexibilität und Geschwindigkeit von TPV Technology ist die Grundlage des Unternehmens. So bringt TP Vision hochwertige TVs auf den Markt, die smart und einfach zu bedienen sind und mit einem anspruchsvollen Design überzeugen. Ziel ist es, Produkte zu entwickeln, die Kunden ein überlegenes TV-Erlebnis bieten. TP Vision ist mit Philips TVs ein weltweit führender Anbieter im Hospitality TV-Markt. TP Vision ist der exklusive Markenlizenznehmer von Philips TV für die oben genannten Länder. Das TV-Unternehmen ist eine einhundertprozentige Tochter von TPV, dem weltweit führenden Anbieter von Monitoren und LCD-TV Hersteller. Die TPV-Gruppe konnte über die Jahre stetig wachsen, indem sie sich die Vorteile von hohen Stückzahlen und bestehende Kernkompetenzen in Forschung und Entwicklung, Herstellung, effizienter Logistik und Qualität zu Nutze machte. Bei TP Vision arbeiten fast 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an zahlreichen Standorten weltweit.

.