Philips Android TVs mit einem deutlichen Plus an Leistung und Inhalten

Februar 22, 2016

  • Leistungsstarkes Quad Core-Processing für die AndroidTM TV-Serien 6000 und 7000.
  • Neue Inhalte-Partner erweitern das Angebot an Spielen, Filmen und Abo-Diensten.
  • Extrem niedrige HDMI-Verzögerung in der 2016er Range für superschnelle Reaktionszeiten bei Konsolenspielen.
  • Neue Version der TV Remote -App mit verbesserter Bedienung und neuen Features veröffentlicht.
  • Smart Home-Funktionalität mit exklusivem Start der MyLiveGuard App.
  • Video zum Thema Gaming auf Philips TVs: https://youtu.be/0L0nPrS3u-k 
  • Video zum Thema Philips Android TV: https://youtu.be/93WdFfp_Ib8 

 

Brüssel / Hamburg, 22. Februar 2016 – TP Vision verbessert die Leistung seiner Smart TVs und fügt zum Start der Philips TV-Range 2016 neue Inhalte für weitere Smart TV-Funktionalitäten hinzu.

Alle Philips Android TVs des Modelljahres 2016 stehen für kraftvolle Performance mit hoher Geschwindigkeit dank Quad Core-Processing und erweiterbarem internen Speicher.

 

Nutzer von Philips TVs dürfen sich auf ein erweitertes Inhalte-Angebot dank der Zusammenarbeit mit neuen, führenden Partnern aus den Bereichen Gaming und Streaming, wie zum Beispiel Amazon, Gamefly, Chillingo und Gameloft, freuen. Die neuen Inhalte werden zeitgleich mit der Markteinführung der neuen TV-Modelle im ersten Halbjahr 2016 zur Verfügung stehen und erweitern das bereits bestehende, umfangreiche Angebot an Video-Streaming und Spielen auf Philips Smart TV- und Philips Android TV-Plattformen.

 

Mit der MyLiveGuard Smart Home-App werden Philips Android TVs Teil eines Smart Home-Ecosystems. Die App wird für ein Jahr exklusiv nur auf Philips Android TVs verfügbar sein.

 

Mehr Video-Streaming

Die Auswahl an Video-Streaming-Anbietern auf der Philips Android TV-Plattform gewinnt mit dem Angebot von Amazon Instant Video weiter an Vielfalt. Der Dienst wird zunächst nur in Deutschland und Großbritannien Full HD-Streaming für alle Philips Android TVs anbieten und zeitgleich mit dem Marktstart der Android TV-Modelle des Jahres 2016 verfügbar werden. Gleichzeitig wird das Streaming-Angebot von UHD-Inhalten auf 2016er Android UHD-TVs starten.

 

Eine große und vielfältige Auswahl an Spielen

Neue Partner werden im ersten Quartal 2016 eine Vielzahl von populären Spielen auf alle Philips Android TVs der Modelljahre 2014, 2015 und 2016 bringen. Dazu hören: Grid racing, Batman Lego, MotoGP und Dirt von Gamefly; Asphalt 8: Airborne und GT Racing 2 von Gameloft und Feed me Oil 2 von Chillingo – und viele mehr.

 

Zusätzlich werden auf der Philips Smart TV-Plattform über Gametree TV Gold von TransGaming neue Spiele per Abo-Service angeboten. Dazu gehören beispielsweise bekannte Spiele wie Rummikub®, Tetris® und WPT®.

 

Mehr Inhalte gibt es auch für Kinder, denn mit Toon Goggles startet ein erstklassiger Anbieter sein Demand-Angebot.

 

Alle Philips Android TVs begeistern mit einem flüssigen Spielerlebnis ohne zusätzliche Gaming-Konsole. Die hohe Rechenleistung mit starken Quad Core-Chipsets und großem, erweiterbarem internen Speicher ermöglichen auch die aufwändige Grafik moderner Spiele.

 

Für maximale Flexibilität können geeignete Spiele entweder über die TV-Fernbedienung oder mit bis zu vier Bluetooth-Game Controllern bedient werden.

 

Die größere Auswahl an Spielen wird viele Gamer freuen. Begeistern wird aber auch die neue, extrem kurze HDMI-Input-Verzögerung bei den 2016er Philips Android TVs der Modelle 6401 und aufwärts. Sie bringt ein gänzlich neues Spielgefühl und macht Action-Games auf dem Fernseher noch spannender.

 

Ambilight für ein einmaliges Spieleerlebnis

Ein wirklich einzigartiges und absolut mitreißendes, erweitertes und verbessertes Spieleerlebnis entsteht mit Ambilight und dem dazugehörigen, speziellen, super-dynamischen Gaming Modus. Ambilight ist ein Halo aus Licht mit wechselnden Farben und Helligkeit. Es folgt exakt den Bildern auf dem Display und lässt es so größer erscheinen.

 

Mit dem kürzlich erschienenen AmbiLux geht Ambilight noch einen Schritt weiter. In dem ultraschlanken TV sind neun kleine Pico-Projektoren integriert, die das TV-Bild auf die Wand hinter dem TV projizieren und so auch Bewegungen und Konturen sichtbar machen.

 

Erweiterte Funktionalitäten

Philips Smart TVs sind bekannt für ihre umfangreiche Ausstattung und viele sinnvolle Funktionen. Dazu gehört beispielsweise auch der Anschluss eines externen Speichers an den Philips Android TV, um TV-Sendungen aufzuzeichnen.

 

Vor einigen Jahren gehörte die App für Smartphones und Tablets zur Steuerung von Philips TVs zu den ersten Apps für Fernseher überhaupt. Die Philips TV Remote-App wurde seitdem stetig weiterentwickelt und dabei auch Nutzerfeedback integriert. Die neue Version für 2016 bietet mittels einer Pin-basierten Anmeldung eine noch sicherere Verbindung zwischen dem TV und dem Smart-Device. Darüber hinaus funktioniert die TV-Bedienoberfläche jetzt selbst dann, wenn das Telefon oder Tablet gesperrt ist.

 

Einzigartig bei der Philips TV Remote-App ist die Übertragung des Live-TV-Programms auf das Tablet, was dem Nutzer größtmögliche Bewegungsfreiheit innerhalb seiner Wohnung bietet. Diese Funktion ist aus rechtlichen Gründen nicht in allen Ländern möglich.

 

Die Planung des Abendprogramms wird mit der TV Remote-App zum Kinderspiel, denn mit ihr ist es möglich, Erinnerungen zum Programm hinzu zu fügen oder Inhalte per Sprach- oder Textsuche komfortabel zu finden.

 

Diese Presseinformation ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung inhaltlich zutreffend. Änderungen an den Produkten sind jedoch ohne weitere Ankündigungen jederzeit möglich. Alle in dieser Presseinformation genannten Trademarks sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

 

Google, Android und andere Marken sind Trademarks von Google Inc.

 

Weitere Pressematerialien:

www.philips.de/produktpresse

 

Fotos und weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Website: http://www.tpvision.com/press-room/news-releases/press-releases.html  

 

Philips 6000er Serie

 

Philips 7000er Serie

Presseinformation

Pressekontakt:

Georg Wilde

Tel: +49 40 75 11 98 - 310

E-mail: georg.wilde@tpv-tech.com

.

Über TP Vision

TP Vision ist ein fokussiertes Unternehmen in der Welt der visuellen digitalen Unterhaltung. TP Vision entwickelt und produziert ausschließlich TVs der Marke Philips, die es in Europa, Russland, dem Mittleren Osten, Brasilien, Argentinien, Uruguay, Paraguay und ausgewählten Länder des asiatisch-pazifischen Raums vermarktet. Die Kombination der Entwicklungsexpertise von Philips TV und dessen innovativen Erbes mit der operationellen Stärke, Flexibilität und Geschwindigkeit von TPV Technology ist die Grundlage des Unternehmens. So bringt TP Vision hochwertige TVs auf den Markt, die smart und einfach zu bedienen sind und mit einem anspruchsvollen Design überzeugen. Ziel ist es, Produkte zu entwickeln, die Kunden ein überlegenes TV-Erlebnis bieten. TP Vision ist mit Philips TVs ein weltweit führender Anbieter im Hospitality TV-Markt. TP Vision ist der exklusive Markenlizenznehmer von Philips TV für die oben genannten Länder. Das TV-Unternehmen ist eine einhundertprozentige Tochter von TPV, dem weltweit führenden Anbieter von Monitoren und LCD-TV Hersteller. Bei TP Vision arbeiten fast 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an zahlreichen Standorten weltweit. Die TPV-Gruppe konnte über die Jahre stetig wachsen, indem sie sich die Vorteile von hohen Stückzahlen und bestehende Kernkompetenzen in Forschung und Entwicklung, Herstellung, effizienter Logistik und Qualität zu Nutze machte.

.