KüchenInnovation des Jahres 2017: Der Philips Pastamaker gewinnt in der Kategorie Elektrokleingeräte

13. Februar 2017

Frankfurt – „Und der Preis in der Kategorie ‚Elektrokleingeräte‘ geht dieses Jahr an … den Philips Pastamaker“ – im Rahmen der international bedeutendsten Konsumgütermesse „Ambiente“ bekommt Philips im Februar von der Initiative LifeCare den renommierten Konsumentenpreis „KüchenInnovation des Jahres 2017“ verliehen. Zusätzlich erhält der Pastamaker die besondere Auszeichnung "Golden Award – Best of the Best": Diesen erhalten die beliebtesten Produkte mit der höchsten Gesamtbewertung pro Kategorie. Eine Expertenjury wählte im ersten Schritt die herausragenden Produkte je Kategorie mithilfe eines standardisierten Prüfverfahrens aus. Mittels einer repräsentativen Befragung durch das anerkannte Marktforschungsinstitut K&A BrandResearch ermittelten Konsumenten im zweiten Schritt die beliebtesten Produkte. Dabei wurden der Innovationsgrad, der Produktnutzen, die Funktionalität, das Design, die Ergonomie und die Ökologie der teilnehmenden Produkte bewertet.

 

„Wir freuen uns sehr, dass unser Pastamaker durch seine komfortable Bedienung, sein Innovationscharakter und Produktnutzen sowie sein attraktives Design bei der diesjährigen Preisverleihung der ‚KüchenInnovation des Jahres 2017‘ überzeugen konnte“, so Silvia Karp, Marketing Manager Kitchen Appliances bei Philips. „Besonders stolz macht uns, dass das Siegerprodukt von den Konsumenten selbst auserkoren wird – ein tolles Zeichen dafür, dass die Nachfrage für qualitative ‚Pasta wie von Mamma‘ nach wie vor hoch ist“, so Karp weiter.

 

Stolzer Preisträger: Philips Pastamaker

Abwechslungsreiche und vor allem frische, selbstgemachte Nudelgerichte – im Handumdrehen zaubert der Pastamaker diverse Kreationen auf den Teller. So bestimmt der Konsument stets selbst darüber, welche Zutaten in seine Lieblingspasta kommen. Mit einer Ausgabekraft von 725 Kilogramm kann das Gerät in nur 10 Minuten ein halbes Pfund Nudelteig mit der gewünschten Struktur zubereiten – und das vollkommen automatisch.  Verschiedene Formscheiben für Penne, normale und dicke Spaghetti, Fettuccine, Lasagne und gefüllte Nudeltaschen, Engelshaarpasta, Tagliatelle oder Parpadelle lassen keine Pasta-Wünsche offen. Besonders praktisch: Eine integrierte Waage macht das Abwiegen der jeweiligen Zutaten zum Kinderspiel.

 

KüchenInnovation des Jahres

Die Initiative LifeCare verleiht einmal pro Jahr den begehrten Preis „KüchenInnovation des Jahres“ auf der Frankfurter Messe „Ambiente“. Prämiert werden neuartige Produktkonzepte, die die Konsumenten überzeugen. Das Siegel „KüchenInnovation des Jahres" steht für Sicherheit und Glaubwürdigkeit und gilt als direkte Kaufempfehlung: vom Verbraucher – für den Verbraucher. Es unterstützt eine transparente und glaubwürdige Kommunikation und weist leicht verständlich alle Kriterien aus, in denen das Produkt ausgezeichnet wurde. Alle Siegerprodukte werden im Rahmen einer Sonderpräsentation während des gesamten Messezeitraums der „Ambiente“ auf einem großen Sonderareal aufmerksamkeitsstark in Szene gesetzt. Das besondere Highlight: Die rund 140.000 Besucher und Meinungsbildner können sich im Rahmen der täglich stattfindenden Live-Kochshows von den Vorteilen der "KüchenInnovationen des Jahres" überzeugen.

 

Alle Philips Highlights: www.philips.de/produktpresse

Weitere Informationen für Journalisten:  

 

Jeannine Kritsch

PR Manager Personal Health

Tel.: 0152 / 22 80 32 33
E-Mail: jeannine.kritsch@philips.com

 


Konsumentenanfragen:
Philips Kundenservice
Tel.: 040 / 80 80 10 980

Über Royal Philips

 

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) ist ein führender Anbieter im Bereich der Gesundheitstechnologie. Ziel des Unternehmens mit Hauptsitz in den Niederlanden ist es, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und sie mit entsprechenden Produkten und Lösungen in allen Phasen des Gesundheitskontinuums zu begleiten: während des gesunden Lebens, aber auch in der Prävention, Diagnostik, Therapie sowie der häuslichen Pflege. Die Entwicklungsgrundlagen dieser integrierten Lösungen sind fortschrittliche Technologien sowie ein tiefgreifendes Verständnis für die Bedürfnisse von medizinischem Fachpersonal und Konsumenten. Das Unternehmen ist führend in diagnostischer Bildgebung, bildgestützter Therapie, Patientenmonitoring und Gesundheits-IT sowie bei Gesundheitsprodukten für Verbraucher und in der häuslichen Pflege. Philips beschäftigt etwa 71.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte mit seinem Gesundheitstechnologie-Portfolio in 2016 einen Umsatz von 17,4 Milliarden Euro. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de