Philips präsentiert integrierte Bildgebungslösungen auf dem Europäischen Kongress für Radiologie 2015

März 4, 2015

  • innovative Lösungen für Diagnose und Behandlung
  • Strahlendosismanagement
  • Informatik über das gesamte Gesundheitsspektrum

 

Philips stellt auf dem diesjährigen ECR (European Congress of Radiology) vom 3.-5. März in Wien diagnostische Bildgebungslösungen, bildgeführte Therapiesysteme und Ultraschalllösungen vor, die eine frühzeitige und verlässliche Diagnose im gesamten Gesundheitskontinuum sicherstellen und dabei die Kosten senken sollen.

 

„Die Radiologie ist das zentrale Element der Diagnose und entscheidend dafür, dass Klinikärzte ihre Patienten zur richtigen Zeit auf den richtigen Weg zur richtigen Behandlung führen können“, so Gene Saragnese, Executive Vice President und CEO von Philips Imaging Systems. „Philips ist Vorreiter dafür, Radiologen und ihre klinischen Kollegen miteinander zu vernetzen, um ihnen die Integration und Analyse wichtiger klinischer Daten zu ermöglichen und ihre Möglichkeiten bei der Patientenversorgung – von der Prävention und Diagnose bis hin zur Behandlung und Rekonvaleszenz – auszuweiten.“

 

Philips wird integrierte Lösungen für die Patientenversorgung präsentieren, die speziell dafür entwickelt wurden, Radiologen validere Einblicke in alle relevanten Diagnose- und Patientendaten zu bieten und ihnen so einen 360-Grad-Überblick über den Behandlungsweg des Patienten durch das Versorgungssystem zu verschaffen. Philips zukunftsweisende Lösungen für die Radiologie, die auf dem ECR 2015 vorgestellt werden, bieten folgende wesentlichen Vorzüge:

 

Vernetzung von Informationen als Lösung für die gesamte Versorgungskette

Im Rahmen des Kongresses wird Philips seine neue Software-Lösung  IntelliSpace Portal 7.0 zum ersten Mal in Europa vorstellen. Dabei handelt es sich um eine einheitliche Plattform, die erweiterte Bildanalysen, Visualisierungen und Bilddaten von mehreren bildgebenden Systemen miteinander verbindet und damit Radiologen erlaubt, ihre Patienten ganzheitlicher zu betrachten sowie eine schnellere und präzisere Diagnose zu stellen. Durch die Integration mit Krankenhausinformationssystemen (KIS), Radiologie-Informationssystemen (RIS), Bildarchivierungs- und Kommunikationssystemen (PACS) sowie dem Anschluss unterschiedlichster Modalitäten bietet das Portal die Möglichkeit für Radiologen und Kliniken aller Fachdisziplinen sich eng zu vernetzen.

 

Strahlendosis bei gleichzeitig verbesserter Bildqualität optimieren

Philips DoseWise beinhaltet ein breites Portfolio an Produkten und Services, die es den Gesundheitsversorgern ermöglichen, ihr Dosismanagement zu optimieren. Technologien wie IMR oder ClarityIQ haben sich seit Jahren im Praxiseinsatz bewährt und ermöglichen studienbelegt drastische Dosisreduktionen ohne Kompromisse bei der Bildqualität eingehen zu müssen. Der neuste Baustein der DoseWise Philosophie ist das Philips DoseWise Portal. Diese umfassende Softwarelösung für das Strahlendosismanagement soll dazu dienen, die Strahlenbelastung für Patienten und Behandler noch besser zu überwachen. So erlaubt das Portal den Gesundheitsversorgern, die Strahlendosis für Patienten und Ärzte über mehrere Diagnoseeinstellungen proaktiv zu erfassen, zu analysieren und Optimierungsangänge zielgerichteter zu planen.

 

Verbesserte Diagnose- und Bildqualität

  • IQon Spectral CT – Das branchenweit erste auf einem Spektraldetektor basierende CT-System, bietet neben einer verbesserten Bildqualität und Informationen zur Anatomie gleichzeitig die Möglichkeit, charakteristische Strukturen anhand der Materialeigenschaften von Gewebe zu erkennen.
  • EmboGuide with XperCT Dual – Das erste workflowbasierte System, mit dem das Auffinden von Läsionen und versorgenden Gefäßen im Vergleich zur standardmäßig durchgeführten digitalen Subtraktionsangiographie (DSA) um 50 % verbessert wird.[i]
  • MobileDiagnost wDR – Hochwertige Lösungen für beste Bildqualität und ein erstklassiges Dosismanagement. Die SkyFlow Technologie ermöglicht die Kombination einer bequemen, rasterlosen Arbeitsweise mit dem kontrastreichen Bildeindruck der bei Aufnahmen mit Raster erzielt wird.
  • MobileDiagnost Opta – Herausragende Bildqualität für effiziente Diagnosen bei überschaubarem Budget.
  • Vessel Navigator – Unterstützt Ärzte bei komplexen endovaskulären Eingriffen und verbessert so die klinischen Ergebnisse.
  • Veradius Unity Mobile C-Arm – Verbessert durch eine direkte Kommunikation zwischen Arzt, Bediener und Gerät den Workflow und verkürzt die Durchlaufzeiten.
  • Affiniti Ultrasound[ii] – Innovatives Ultraschallsystem, das mit seinem intuitiven Bedienungskonzept und hoher Bildqualität die Untersuchungszeiten verkürzen kann. Damit werden Radiologieabteilungen dabei unterstützt, auch bei erhöhtem Patientenaufkommen und gleichzeitig weniger Ressourcen eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung zu gewährleisten.

 

Verbesserung der Untersuchung

  • Ingenia 1.5T S mit Ambient MR In-Bore – Die audiovisuelle Lösung schafft während der Untersuchung im MRT-System eine beruhigende und entspannende Atmosphäre für den Patienten.
  • MicroDose SI, aufrüstbar auf Tomosynthese – Mehr Komfort und weniger Stress für Patientinnen während der Mammographie bei gleichzeitig herausragender Bildqualität und Einsatz nicht-invasiver Spektralanwendungen.

 

Weitere Informationen zu Philips und der Teilnahme am ECR 2015 erhalten Sie unter www.philips.com/ecr oder unter www.philips.com/healthcare und bei Twitter über @PhilipsHealth.

 

 

[i] Miyayama S et al., (2013). J. Vasc. Interv. Radiol. 2013 Apr;24(4):501-8.

[ii] Affiniti hat am 9. September 2014 die CE-Kennzeichnung erhalten. Affiniti ist nun in Europa und Asien im Handel erhältlich, die Einführung in den USA ist für 2015 geplant.

Philips Ingenia S

 Der Patient und sein Erleben der Untersuchung im Mittelpunkt – die neue Philips Ingenia S „in-bore experience“.

Presseinformation

Weitere Informationen für Journalisten:

Philips Unternehmenskommunikation

Annette Halstrick

Pressesprecherin Healthcare

Tel: +49 (0)40 2899 2196

Email: annette.halstrick@philips.com

.

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 105.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2014 einen Umsatz von 21,4 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de 

.