Philips wird offizieller Medizintechnikpartner des HSV

26. August 2016

  • Philips unterstützt zukünftig aktiv die medizinische Versorgung der Spieler des Hamburger SV mit Medizintechniklösungen

 

Hamburg – Die offizielle Partnerschaft zwischen dem Hamburger SV und dem Gesundheitskonzern Philips ist besiegelt. Das Unternehmen unterstützt zukünftig den HSV mit Medizintechniklösungen und ergänzt damit das „Portfolio“ an Partnern mit medizinischem Know-how ideal. Als eine der wichtigsten Gesundheitsmarken weltweit zählt das Unternehmen zu den internationalen Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und Gesundheitsvorsorge. „Wir sind stolz darauf, als Unternehmen in Hamburg mit unseren Kompetenzen in den Bereichen Gesundheit und Medizin einen Mehrwert zur medizinischen Versorgung der Spieler des HSV leisten zu können“, so Thomas Schönen, Leiter Brand, Communications & Digital bei Philips in D/A/CH.

 

Deutlich erkennbar wird die langfristig angesetzte Kooperation direkt am ersten Spieltag des HSV in der neuen Bundesligasaison. Wenn es am 27. August vor heimischer Kulisse gegen den FC Ingolstadt 04 geht, ist das Logo von Philips bereits auf der Bande im Volksparkstadion zu sehen.

 

Mit dem Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf, das mit seinem „Athleticum“ seit vielen Jahren sportmedizinischer Partner des HSV ist, pflegt Philips ebenfalls langjährige Geschäftsbeziehungen. „Eine bestmögliche sportmedizinische Betreuung unserer Hochleistungsathleten ist für einen Verein wie den HSV von außerordentlicher Bedeutung. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir neben dem UKE Athleticum einen weiteren kompetenten Kooperationspartner für diesen Bereich gewinnen konnten“, sagt Joachim Hilke, Marketingvorstand des Hamburger SV.

 

Mehr Informationen zu Philips: www.philips.de/healthcare

 

   

Die Raute im Herzen: (v.l.n.r.)

PD Dr. Götz Welsch, Leiter UKE-Athleticum und leitender Mannschaftsarzt HSV,

Thomas Schönen, Leiter Brand, Communications & Digital bei Philips in D/A/CH und Joachim Hilke, Marketingvorstand des Hamburger SV.

   

Presseinformation

Weitere Informationen für Journalisten:

Philips GmbH, Unternehmenskommunikation

Röntgenstraße 22, 22335 Hamburg

Sebastian Lindemann

Head of Communication

Mobil: +49 (0)152 228 146 16
E-Mail: sebastian.lindemann@philips.com

 

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) ist ein führender Anbieter im Bereich der Gesundheitstechnologie. Ziel des Unternehmens mit Hauptsitz in den Niederlanden ist es, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und sie mit entsprechenden Produkten und Lösungen in allen Phasen des Gesundheitskontinuums zu begleiten: während des gesunden Lebens, aber auch in der Prävention, Diagnostik, Therapie sowie der häuslichen Pflege. Die Entwicklungsgrundlagen dieser integrierten Lösungen sind fortschrittliche Technologien sowie ein tiefgreifendes Verständnis für die Bedürfnisse von medizinischem Fachpersonal und Konsumenten. Das Unternehmen ist führend in diagnostischer Bildgebung, bildgestützter Therapie, Patientenmonitoring und Gesundheits-IT sowie bei Gesundheitsprodukten für Verbraucher und in der häuslichen Pflege. Philips beschäftigt etwa 69.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte mit seinem Gesundheitstechnologie-Portfolio in 2015 einen Umsatz von 16,8 Milliarden Euro. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de