3 Weltneuheiten auf der Eurobike 2010


Philips präsentiert seine neusten LED Produkte für eBike, Pedelec und Dynamo auf der internationalen Fahrradmesse

September 1, 2010

Aachen –  Kristallweiß statt grau in grau; passend zur anstehenden dunklen Jahreshälfte präsentiert Philips auf der diesjährigen Eurobike drei neue Produkte der LED BikeLight Familie:

 

• Das Philips SafeRide LED eBike ist das weltweit erste Fahrradlicht, das die gesetzlichen Anforderungen eines Motorradscheinwerfers bis 125 cc erfüllt und somit für alle eBikes verwendet werden kann.

 

• Das Philips SafeRide LED Dynamo ist einer der hellsten von der StVZO zugelassenen dynamobetriebenen Schweinwerfer am Markt und fünf Mal heller, als die gesetzliche Mindestanforderung. Es sorgt mit seiner vierminütigen Standlichtfunktion auch bei Stopps weiter für eine gute Sichtbarkeit des Radfahrers.

 

• Das Philips SafeRide LED Pedelec ist speziell ausgelegt für Pedal Electric Cycles (Pedelecs) und so hell wie ein Mopedscheinwerfer.

 

Bereits seit 2009 im Handel erhältlich, ist das batteriebetriebene Philips BikeLight, das mit 80 Lux Lichtintensität sieben Mal heller ist als gesetzlich vorgeschrieben.

 

„Mit den drei neuen Produkten, dem SafeRide LED für eBike, Pedelec und dem SafeRide Dynamo, ergänzt Philips seine Produktlinie mit der wir neue Maßstäbe für innovative Fahrradbeleuchtung setzen möchten – für mehr Sicherheit und Komfort im Straßenverkehr. Ganz im Sinne des übergeordneten Philips Ziels, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen zu steigern. Sie zeigt auch unser langfristig angelegtes Engagement im Bereich Fahrradbeleuchtung“, sagt Dominiek Plancke, General Manager Automotive und Senior Vice President Philips Lighting.

 

Philips SafeRide LED eBike – Weltneuheit für E-Bikes

Das Philips SafeRide LED eBike ist das weltweit kleinste LED Fahrradlicht, das die gesetzlichen Anforderungen eines Motorradscheinwerfers erfüllt. Daher kann es an jedem E-Bike oder Moped bzw. Motorrad bis 125 cc eingesetzt werden. Bisher konnten für E-Bikes nur große und schwere Scheinwerfer mit Glühlampen und einem Leistungsverbrauch von 15 Watt verwendet werden.


Das extrem kompakte LED eBike Licht erzeugt bei einem Leistungsverbrauch von lediglich 5 Watt ein extrem breites und weitreichendes Lichtbündel auf der Straße. Durch die optimierte Hell-Dunkel Grenze wird der Gegenverkehr nicht geblendet.

 

Das Philips SafeRide LED eBike kann bei beliebigen Eingangsspannungen zwischen 6 V und 12 V betrieben werden und an jedem Lenker eines E-Bikes oder Mopeds angebracht werden. Wie alle Produkte der Philips LED BikeLight Familie ist auch das LED eBike Licht mit einem Vollaluminiumgehäuse ausgestattet: „Das Vollaluminiumgehäuse ist ein ganz wichtiger Bestandteil unserer Produkte. Die hervorragenden Wärmemanagementeigenschaften des Aluminiums sorgen dafür, dass auch bei dauerhaftem Betrieb auf höchster Leuchtstufe die Lichtintensität und Lichtfarbe der beiden LEDs konstant hell und weiß bleibt“, betont Albrecht Kraus, Business Development Director Philips Automotive Lighting.

 

Des Weiteren zeichnen sich alle Philips SafeRide Fahrradlichter durch drei Technologiebausteine aus:

 

1) Alle drei Produkte enthalten zwei LUXEON® Hochleistungs-LEDs, die dafür sorgen, dass die Philips Produkte mehr Licht geben als die meisten anderen LED Fahrradlampen am Markt. Es sind die gleichen LEDs, die auch von führenden Automobilherstellern eingesetzt werden.
2) Dies ist nur durch die Verwendung eines Vollaluminiumgehäuses möglich.
3) Außerdem verwenden die Philips Produkte einen Freiformflächenreflektor für optimale Lichtverteilung und Blendfreiheit. Nur die Kombination dieser Faktoren ermöglicht eine kleine Bauform, mit der maximale Lichtwerte im Sinne der StVZO erzielt werden können.
 

Philips SafeRide LED Dynamo – eine der hellsten von der StVZO zugelassenen Leuchten am Markt

Das dynamobetriebene Philips SafeRide LED, ist mit einer Lichtintensität von 60 Lux eine der hellsten von der StVZO zugelassenen Leuchten am Markt. Durch die hohe Lichtintensität können Gegenstände in einer Entfernung von bis zu 50 Metern klar erkannt werden. Doch nicht nur die Sicht in die Ferne ist entscheidend: „Die Herausforderung für eine optimale Ausleuchtungsgeometrie besteht darin, einerseits einen Lichtbündel zu generieren, der eine homogene und weite Ausleuchtung der Straße möglich macht, ohne dabei den Gegenverkehr zu blenden, auf der anderen Seite ist es aber auch wichtig, dass der Fahrer sehen kann, was sich direkt vor dem Fahrrad befindet“, sagt Albrecht Kraus, Business Development Director Philips Automotive Lighting.

 

Die vierminütige Standlichtfunktion gewährleistet, dass der Fahrradfahrer auch im Stillstand, etwa an Ampeln oder Kreuzungen, sieht und gesehen wird. Während des Anfahrens wird schon bei einer minimalen Geschwindigkeit ein heller, nicht flackernder Lichtkegel erzeugt. Das Philips SafeRide LED Dynamo kann an jedem Fahrrad angebracht und mit nahezu allen Dynamos verbunden werden. Das besonders robuste Vollaluminiumgehäuse sorgt für ein optimales Temperaturmanagement, da es die Wärme sehr effizient abführt und somit den Abfall von Lichtintensität oder eine Veränderung der Lichtfarbe der temperaturempfindlichen LEDs verhindert. Aufgrund der mechanischen Eigenschaften des Aluminiums ist es resistent gegenüber Umwelteinflüssen und dank sorgfältiger Abdichtung spritzwassergeschützt.

 
Philips SafeRide LED Pedelec – 80 Lux für Pedal Electric Cycles 

Das Philips SafeRide LED Pedelec ist speziell für Pedal Electric Cycles (so genannte Pedelecs) konstruiert. Mit seinen 80 Lux ist er einer der hellsten Scheinwerfer am Markt. Es besitzt natürlich eine StVZO Zulassung. Die beiden eingesetzten High Power LEDs auf Basis der preisgekrönten Philips LUXEON Technologie erzeugen ein kristallweißes Licht mit guten Farbwiedergabeeigenschaften. Dank der hohen Farbtemperatur und der hohen Lichtintensität können Gegenstände in bis zu 60 Metern Entfernung klar erkannt werden. Das breite Lichtbündel erleichtert zugleich Kurvenfahrten und erhöht den Fahrkomfort. Durch die gute Vorfeldbeleuchtung werden Gegenstände direkt vor dem Fahrrad gut ausgeleuchtet. Die weiße Lichtfarbe steigert zudem die Sichtbarkeit des Radfahrers für andere Verkehrsteilnehmer. Trotz der hohen Lichtintensität  wird der Gegenverkehr dank der optimierten Hell-Dunkel-Grenze nicht geblendet. Wie bei allen Produkten der SafeRide Familie gewährleistet das Vollaluminiumgehäuse auch bei dem Produkt für Pedelecs ein optimales Temperaturmanagement der LEDs – Lichtintensität und Lichtfarbe der LED bleiben dadurch konstant hell und weiß. Das Gehäuse ist zudem sehr robust. Das Philips SafeRide LED Pedelec Licht ist spritzwassergeschützt und kann bei beliebigen Eingangs-spannungen zwischen 5 V und 18 V betrieben werden. Es kann einfach an der Vorderradgabel angebracht werden.

 

Philips LED BikeLight – mit 80 Lux sieben Mal heller als gesetzlich vorgeschrieben

Mit der Philips LED BikeLight können Gegenstände in einer Entfernung bis zu 80 Metern noch klar erkannt werden, ebenso deutlich wird der Fahrradfahrer im Straßenverkehr wahrgenommen: „Die eingesetzten High Power LED auf Basis der preisgekrönten Philips LUXEON Technologie erzeugen ein kristallweißes Licht, das nicht nur das Sehen verbessert, sondern auch den Radfahrer für andere Verkehrs-teilnehmer besser sichtbar macht“, betont Albrecht Kraus Business Development Director Philips Automotive Lighting. Das Philips LED BikeLight kann einfach auf jeden Fahrrad-lenker montiert und per USB-Kabel mit dem beiliegendem Netzteil oder an einem Computer geladen werden. Wahlweise kann es im High-Power Modus mit 80 Lux zwei Stunden, oder im City-Eco Modus mit 20 Lux bis zu acht Stunden betreiben werden. Ebenfalls im Lieferumfang inbegriffen sind vier leistungsstarke Philips Akkus mit einer Kapazität von 2450 mAh.

 

Verfügbarkeit
Das Philips LED BikeLight ist seit Dezember 2009 zu einem u.v.P. von 119,- € im Handel erhältlich. Das Philips SafeRide LED eBike wird ab Januar 2011 zunächst über den Verkaufskanal OE in den Farben Schwarz und Silber und auf Anfrage mit einem Retroreflektor verfügbar sein und das Philips SafeRide LED Dynamo wird ab Oktober 2010 zu einem u.v.P. von 89,- € in den Farben Schwarz und Silber im Handel erhältlich sein. Das Philips SafeRide LED Pedelec wird ab November 2010 zunächst über den Verkaufskanal OE vertrieben. Es wird in den Farben Schwarz und Silber mit einem Retroreflektor verfügbar sein.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.philips.de/bikelight.

Weitere Informationen nur für Journalisten:

Alexandra Günnewig

Philips Technology GmbH

 

Tel: +49 (0)241-539-2283

Mobil: +49-170-786-3756

Email: alexandra.guennewig@philips.com

.

Über Royal Philips Electronics

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips – im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" – Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 60 Ländern weltweit etwa 116.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 23 Milliarden Euro im Jahr 2009 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Flat-TVs, Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten. Philips erzielte 2009 in Deutschland einen Umsatz von knapp 3,4 Milliarden Euro und beschäftigt hier 6.900 Mitarbeiter.

Mehr über Philips im Internet: www.philips.de 


Weitere Informationen für Konsumenten und Händler:

Wir bitten um Verständnis, dass der genannte Kontakt exklusiv unseren Medienpartnern zur Verfügung steht. Endkonsumenten und Händler erhalten Informationen über unser Support Center.
.