Philips Beleuchtung für den Einzelhandel - Lichtkonzepte für neue Einkaufswelten


Philips Beleuchtung für den Einzelhandel - Lichtkonzepte für neue Einkaufswelten

April 19, 2012

Die Verkaufsraumbeleuchtung hat heute eine deutlich stimulierendere Aufgabe als in der Vergangenheit. Während vor wenigen Jahren LEDs eher zur farbigen Lichtgestaltung eingesetzt wurden, liegt der Fokus moderner LED-Beleuchtung jetzt vermehrt in der Anwendung für die Allgemein- und Akzentbeleuchtung mit hochwertigem, weißem Licht. Dem Wunsch nach bester Lichtqualität zur abwechslungsreichen und inspirierenden Inszenierung von Verkaufsräumen, in denen sich die Kunden wohlfühlen und gerne verweilen, stehen die steigenden Energiekosten und gesetzliche Vorgaben zur Energieeffizienz gegenüber.

 

Auf der Light+Building 2012 zeigte Philips innovative Lichtkonzepte für den intelligenten Einsatz von Licht, die diesen scheinbaren Widerspruch auflösen. Im Mittelpunkt standen leistungsstarke Lichtsysteme und variable Beleuchtungskonzepte. Dazu zählen Lichtbänder, Strahler und Downlights mit hochwertigem, weißem LED-Licht für die Allgemein- und Akzentbeleuchtung sowie digitale Steuerungen, die sich dem Anwender intuitiv erschließen, um Verkaufsräume im Handumdrehen neu zu inszenieren.

 

Verschiedene Untersuchungen zeigen, dass die Beleuchtung hier eine wesentliche Rolle spielt und die Wahrnehmung der Kunden und damit die Verkäufe positiv beeinflussen kann. Dies zeigte sich kürzlich in einem gemeinsamen Test, den Philips und die holländische Modekette Livera durchführten, die gerade ihr gesamtes Lichtkonzept erneuert hatte. Philips stattete ein Geschäft mit seinem AmbiScene Beleuchtungskonzept für Ankleidekabinen aus. Kunden waren begeistert vom neuen Geschäft, besonders von der Möglichkeit, in den Umkleidekabinen ihr persönliches Lichtszenario einstellen zu können. Das Resultat: während der Testperiode verzeichnete das Geschäft einen Umsatzzuwachs von 15 Prozent.

 

Kreative Beleuchtungslösungen für ein einzigartiges Einkaufserlebnis
Rund um den Globus gehen Menschen in volkswirtschaftlich hochentwickelten Ländern nicht mehr einfach nur einkaufen, wenn sie etwas brauchen. Das Einkaufen selbst hat sich hier längst zu einer der beliebtesten Freizeitaktivitäten entwickelt. Dabei bewegen sich, wie Studien zeigen, Kunden weniger gezielt und strukturiert durch die Einkaufszentren und Ladengeschäfte als zu Zeiten des gezielten Warenerwerbs. Erfolgreiche Einzelhändler bemühen sich daher kontinuierlich um attraktiv und abwechslungsreich gestaltete Geschäfte und eine erlebnisorientierte Warenpräsentation, die Kunden dazu anregt, länger im Shop zu verweilen und dort etwas zu kaufen.

 

In enger Zusammenarbeit mit den Betreibern von Einkaufszentren konzipiert Philips inspirierende Lichtinstallationen für die Besucher auf ihrem Weg durch das Center. Die Grundlage ist das eigens dafür entwickelte Philips Beleuchtungskonzept Creative Architectural. Dabei lenken Licht und Videos an den Eingängen oder eine spezielle Akzentbeleuchtung Besucher und Kunden in das Einkaufszentrum oder bestimmte Ladenbereiche. Oder: Eintönige Fassaden werden mit ausgefallenen Lichteffekten belebt, um Treffpunkte und Gastronomiebereiche für Passanten attraktiver zu machen und zum verweilen einzuladen. Den Möglichkeiten der kreativen Beleuchtung durch LEDs und deren digitalen Steuerungen sind kaum Grenzen gesetzt.

 

Mit dem Licht- und Energiemanagementsystem ChainDirector präsentierte Philips ein Kontrollsystem für Einkaufszentren und -passagen. Es bietet maßgeschneiderte Intelligenz zur individuellen Steuerung einzelner Filialen von einer zentralen Stelle. So können zum Beispiel Handelsketten für ihre Kunden in den Filialen ein einheitliches Einkaufserlebnis mit Wiedererkennungseffekt schaffen und gleichzeitig Energie und Betriebskosten sparen. Möglich wird dies per Fernüberwachung, die den Energieverbrauch für Beleuchtung, Kühl- und Heizsysteme sowie andere Elektronikgeräte kontrolliert, reguliert und optimiert. Das System ist mit einer intuitiven Benutzeroberfläche über nur einen Bildschirm zu bedienen.

 

LED Beleuchtungsinnovationen
Supermärkte benötigen qualitativ hochwertiges weißes Licht, um viele unterschiedliche Produkte optimal zu präsentieren. Dazu entwickelte Philips mit ExactEffect eine Lichtlösung, die im Vergleich zur konventionellen Beleuchtung eine präzise Lichtverteilung ermöglicht, so dass die Anzahl benötigter Leuchten pro Raum um ein Viertel gesenkt werden kann. In Verbindung mit der höheren Energieeffizienz des Systems lassen sich Energieeinsparungen bis zu 35 Prozent erzielen. Trotzdem können die Produkte im besten Licht präsentiert werden. Bei einer Nutzlebendauer von bis zu 50.000 Stunden sinken auch die Wartungskosten.

 

Mit Maxos LED-Performer präsentierte Philips außerdem ein LED-Lichtband, das für den Lebensmitteleinzelhandel entwickelt wurde. Es bietet die zurzeit höchste Energieeinsparung verbunden mit einem hochwertigen, blendfreien Licht. Der exakte Lichtkegel setzt Akzente in Verkaufsregalen und in den Gängen und lenkt die Aufmerksamkeit mit seinem brillanten, weißen Licht auf die Produkte. Durch den Maxos-LED-Performer lässt sich auch ein bereits installiertes, konventionelles Maxos-Lichtbandsystem wie das TTX400 problemlos auf nachhaltige LED-Technologie umrüsten.

 

Ein weiteres Glanzlicht für die Verkaufsraumbeleuchtung stellte Philips mit StyliD Performance vor. Durch diesen LED-Strahler könnte sich die Akzentbeleuchtung mit konventionellen Lichtquellen in Supermärkten und Modehäusern von Grund auf ändern. Er ist mit seiner Leistung den konventionellen Lichtlösungen mit kompakten keramischen Metallhalogenlampen bis zu 70 Watt durchaus gleichzusetzen. Allerdings punktet der StyliD Performance mit seiner langen Nutzlebensdauer und den geringeren Betriebskosten. Außerdem enthält sein Licht keine Ultraviolett- und Infrarotstrahlung. Das schont Lederwaren, Kosmetikartikel und frische Waren, deren Qualität unter herkömmlichem Licht schnell leidet.

 

Texturen spielen in unserer dreidimensionalen Welt eine besondere Rolle in der Wahrnehmung. In der Modebranche ist die Gewebetextur ein Indikator für die Qualität eines Produkts und Modedesigner variieren sie, um mit ihren Kreationen zu begeistern. Auf der Light+Building 2012 stellte Philips eine neue Generation seiner LED-Strahler PureDetail vor. Damit lässt sich auf einen Blick erkennen, was weich und seidig, wollen oder gewebt ist. PureDetail kombiniert innovative LED-Technologie mit hochwertiger Optik. Das Resultat ist ein fein abgestimmter, klarer Lichtkegel, der Gewebedetails deutlicher hervorhebt und die Textur besser sichtbar macht. Das feine Spiel aus Licht und Schatten, Farbe und Struktur zeigt bereits bei der Betrachtung der Ware aus verschiedenen Perspektiven ihre ganze Schönheit in allen Einzelheiten, die bei konventioneller Beleuchtung nur zu erfühlen ist. Kaufanreize werden so auf den ersten Blick geschaffen.

Weitere Informationen für Journalisten:

Bernd Glaser

Unternehmenskommunikation
Lighting
Lübeckertordamm 5
20099 Hamburg

 

Tel: +49 (0)40 2899 2263

Fax: +49 (0)40 2899 2786

Email: Bernd.Glaser@philips.com

.

Über Royal Philips Electronics

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips - im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" - Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 100 Ländern weltweit etwa 122.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 22,6 Milliarden Euro im Jahr 2011 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de


Weitere Informationen für Konsumenten und Händler:

Wir bitten um Verständnis, dass der genannte Kontakt exklusiv unseren Medienpartnern zur Verfügung steht. Endkonsumenten und Händler erhalten Informationen über unser Support Center.
.