Lumiblade GL350 – neues Leistungsniveau und Lichtqualität bei Philips OLED


Virtuelle Schneeflocken und interaktive Lichträume

April 25, 2012

Neue OLED-Hochleistungsmodule präsentierte Philips auf der Light+Building 2012. Mit der Markteinführung dieser Komponenten unterstreicht das Unternehmen seine führende Innovationsposition im Markt der OLED-Beleuchtung, und bietet mit seinem aktuellen Produktprogramm hellere und größere OLED-Module für eine vielseitige Verwendung. Lumiblade GL350 heißt die jüngste Entwicklung. Dieses OLED-Panel bietet eine beispiellose Kombination von Lichtausbeute und Größe zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Das macht OLED-Beleuchtung für die Allgemeinbeleuchtung attraktiver als je zuvor.

 

„Die neuen Philips OLED Lumiblade GL350 bieten mit ihrem hochwertigen Licht die ganze Schönheit der OLED-Beleuchtung zum Einsatz in der Allgemeinbeleuchtung“, sagte Dietrich Bertram, General Manager OLED Lighting bei Philips. „Um den rasanten Fortschritt zu verdeutlichen: Bisher war dieses Niveau der Lichtleistung bei OLEDs nur mit zwölf OLED-Modulen möglich. Jetzt sind dazu nur drei nötig.“ Jedes quadratische GL350 OLED-Panel hat einen Lichtstrom von 115 Lumen bei einer Fläche von 155 Quadratzentimetern. Das ist etwa dreimal so viel wie bei bisher. Die GL350 gibt es in Gruppen von drei Panels und bieten kombiniert einen Lichtstrom von 350 Lumen.

 

Auf dem Light+Building Messestand demonstrierte Philips die kreativen Möglichkeiten zur Allgemeinbeleuchtung mit dem neuen Lumiblade OLED Panel GL350. Gezeigt wurden ein OLED-Kronleuchter und eine spektakuläre Lichtinstallation mit simulierten Schneeflocken, die vom Himmel fallen.

 

LivingSculpture - Eine kinetische OLED-Installation
In Partnerschaft mit der Design-Gruppe WHITEvoid präsentiert Philips eine spektakuläre Lichtinstallation: die kinetische OLED-Installation LivingSculpture. Komponiert wird sie von 864 dreieckigen Lumiblade OLEDs und erstreckt sich über sechs Meter. Die dünnen OLEDs fügen sich harmonisch in den Rahmen der Installation ein, so dass eine Ebene von Licht entsteht, die frei im Raum zu schweben scheint.

 

Die Dunkelheit lässt sich bekanntlich nicht mit einem Stock vertreiben. Die Lumiblade OLED-Module machen Licht zum Werkzeug, um den Rohstoff „Dunkelheit“, der im Überfluss vorhanden ist, kreativ zu bearbeiten. Sie sind deshalb mehr als nur eine Lichtquelle zum Hellmachen. Sie bieten beispiellose Möglichkeiten, mit Licht kreativ zu arbeiten. Die Grundlage dazu ist das nahezu schwerelose Design und das weiche und gleichmäßige Licht. Gemeinsam mit Designern und Architekten arbeitet Philips intensiv zusammen, um neue Lichtlösungen zu entwickeln, die den globalen Anforderungen entsprechen und um das Leben der Menschen in unserer globalisierten Welt angenehmer zu gestalten.


LivingShapes – Interaktion mit Licht
Die interaktive OLED-Wand LivingShapes reagiert auf Bewegung der Menschen vor ihr. Ihre Lichtimpulse übersetzen deren Aktionen und tauchen den Raum in eine dynamische Welt wechselnder Lichtszenarien. Weitere Kennzeichen der OLED-Lichtwand sind die Darstellung von Texten, eine Video-Schnittstelle sowie ein Mikrofonanschluss, der Umgebungsgeräusche in Lichteffekte verwandelt. Die interaktive LivingShapes-Wand zeichnet sich auch durch den modularen Aufbau aus. Die OLED-Module können entweder nebeneinander oder übereinander angeordnet werden. Dadurch lassen sich einfach und schnell interaktive, leuchtende Flächen von mehreren Quadratmetern erstellen.

 

Die Messe Frankfurt wählte die interaktive OLED-Wand LivingShapes als einen der „Lichttrends der Zukunft“. Sie war in der Passage zwischen den Hallen 5.1 und 6.1, in unmittelbarer Nachbarschaft des Philips Consumer Lighting Stands in Halle 5.1, ausgestellt. Mit seinem interaktiven Spiegel „LivingShapes“ – entwickelt für Verkaufsräume und zur Verbesserung von Hotelumgebungen – treibt Philips die Entwicklung von interaktiven OLED-Lichtlösungen voran. Vor diesem Hintergrund kündigte das Unternehmen das „LivingSculpture 3D-Modul-System“ an, das im Laufe dieses Jahres vorgestellt wird. Es soll Architekten und Designern ermöglichen, gleichzeitig alle drei Raumdimensionen attraktiv mit OLED-Beleuchtung zu inszenieren.

 

Philips OLED Lumiblade GL350

 

OLED-Kronleuchter

 

Download Presseinformation

Weitere Informationen für Journalisten:

Dietmar Thomas

Communication Specialist

Philips Technologie GmbH

Business Center OLED Lighting

Philipsstr. 8, D-52068 Aachen

Tel. 0241-539-2356

E-Mail: dietmar.thomas@philips.com

www.lumiblade.com

 

.

Über Royal Philips Electronics

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips - im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" - Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 100 Ländern weltweit etwa 122.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 22,6 Milliarden Euro im Jahr 2011 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de


Weitere Informationen für Konsumenten und Händler:

Wir bitten um Verständnis, dass der genannte Kontakt exklusiv unseren Medienpartnern zur Verfügung steht. Endkonsumenten und Händler erhalten Informationen über unser Support Center.
.