Philips CoreLine LED-Leuchten


Attraktives Leuchtenprogramm für das Elektrohandwerk

Juli 2, 2013

CoreLine heißt das speziell für das Elektrohandwerk entwickelte LED-Leuchtenprogramm von Philips. Ob für eine Neuanlage oder zur Sanierung, mit der neuen Produktfamilie lassen sich sowohl stilvolle, als auch energie- und kostensparende Beleuchtungslösungen schaffen. Damit gibt es für die meisten herkömmlichen, professionellen Lichtanwendungen eine attraktive LED-Alternative. Die zusammengestellte Produktauswahl umfasst neben einer Einlege-, Feuchtraum- und Hallenleuchte auch eine Lichtleiste, ein Lichtband sowie ein Downlight und einen Einbaustrahler.

 

Markenqualität und ein gutes Preis- Leistungsverhältnis zeichnen die LED-Leuchten aus, die direkt auf die Anforderungen des Elektrohandwerks zugeschnitten sind. Das Programm enthält Leuchten, die sich schnell und unkompliziert montieren lassen sowie zuverlässig funktionieren. Mit CoreLine-Leuchten können Beleuchtungslösungen auf hohem, technischem Niveau geschaffen werden. Es gibt jetzt keinen Grund mehr, auf die Installation von LED-Beleuchtungslösungen zu verzichten. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über den Elektrogroßhandel.

 

Der Umstieg auf LED-Beleuchtung führt in allen Standard-Lichtanwendungen wegen der deutlich längeren Lebensdauer zu Verringerung der Wartungskosten, weil ein Lampenwechsel entfällt. Im Vergleich zu konventionellen Leuchten kommen – je nach Anwendung – Energieeinsparungen von bis zu 75 Prozent hinzu. Das macht CoreLine zu einer konsequent nachhaltigen Beleuchtungslösung.

 

Doch nicht nur wegen der Qualität und Lichtleistung ist die CoreLine-Produktfamilie attraktiv. Die bestehenden konventionellen Leuchten können einfach entfernt und die neue, innovative CoreLine LED-Lösung montiert werden. Teure Erneuerungen der Verkabelung oder neue Deckenkonfigurationen sind nicht notwendig. Dadurch ist das CoreLine Programm ideal zum Umstieg auf LED-Beleuchtung, sowohl bei der Sanierung als auch zur Neuinstallation.

 

Das CoreLine LED-Downlight ist ideal, um von Downlights mit Kompaktleuchtstofflampen zu LED-Downlights zu wechseln. Das integrierte LED-Modul hat – im Vergleich zu einer konventionellen Kompaktleuchtstofflampe – mit 30.000 Stunden die dreifache Lebensdauer und spart gleichzeitig bis zu 70 Prozent Energie. Das LED-Downlight gibt es in den Ausführungen Mini und Compact. Sie eignen sich insbesondere zur Beleuchtung von Fluren, Treppenhäusern und Gängen innerhalb großer Gebäude.

 

Die CoreLine LED-Einlegeleuchte ermöglicht den einfachen, schnellen Austausch konventioneller Leuchten gegen eine LED-Beleuchtung. Im Vergleich zu herkömmlichen TL-D Leuchten ergeben sich Energieeinsparungen bis zu 40 Prozent. In Verbindung mit einem regelbaren DALI-Betriebsgerät sowie einem Tageslicht- oder Bewegungssensor erschließt sich zusätzliches Einsparpotenzial. Konzipiert sind sie unter anderem zur Beleuchtung von Verkaufsräumen, Korridoren oder Wartebereichen. Die bildschirmtaugliche Ausführung gemäß EN 12464-1 ist auch zur nachhaltigen, normgerechten Arbeitsplatzbeleuchtung in Büros geeignet.

 

Zum Einsatz in der Gastronomie und öffentlichen Bereichen gibt es den dimmbaren CoreLine LED-Einbaustrahler. Mit ihm lassen sich 50-Watt Niedervolt-Halogenstrahler ohne zusätzlichen Installationsaufwand direkt ersetzen und bis zu 75 Prozent Energie einsparen. Mit einer Lebensdauer von 50.000 Stunden reduzieren sich auch die Wartungskosten erheblich. Abhängig von der Brenndauer lassen sich Amortisationszeiten von weniger als acht Monate erzielen.

 

Die CoreLine LED-Feuchtraumleuchte ist die ideale, langlebige Alternative für konventionelle Lichtlösungen zur Beleuchtung von Parkhäusern oder Lagerräumen. Die schlanken LED-Leuchten gibt es in Längen von 0,6, 1,2 und 1,5 Metern, mit Lichtströmen von 1.800 bis 6.000 Lumen. Die Lebensdauer beträgt 50.000 Stunden. Die Leuchte hat die Schutzklasse IP65 und ist notstromtauglich. Für die hohe Produktsicherheit steht die ENEC-Zertifizierung.

 

Zur Vouten- und Allgemeinbeleuchtung in unterschiedlichsten Bereichen eignet sich die CoreLine LED-Lichtleiste. Mit Ihrer satinierten Abdeckung erzeugt sie ein weiches, gleichmäßiges Licht. Es gibt sie in den Längen 0,6 und 1,2 Metern mit Lichtströmen von 1.900 und 3.800 Lumen. Die Lebensdauer beträgt 30.000 Stunden.

 

Zum Einsatz in Supermärkten, Montage- oder Lagerbereichen eignet sich das CoreLine LED-Lichtband. Je nach Anforderung stehen vier unterschiedliche Optiken zur Verfügung. Damit lassen sich Warenpräsentationen brillant und Arbeitsplätze optimal ausleuchten. Mit einer Lebensdauer von 50.000 Stunden reduzieren sich die Wartungskosten deutlich. Zur Einbindung in ein Lichtmanagementsystem ist das Lichtband auch mit Dali-Vorschaltgeräten erhältlich.

 

Um hohe Räume wie Montage- oder Lagerhallen zu beleuchten, gibt es die CoreLine LED-Hallenleuchten. Es gibt sie in zwei Ausführungen, mit Lichtströmen von 10.000 oder 20.000 Lumen. Damit können konventionelle Hallenleuchten mit 250 oder 400 Watt HID-Lampen unkompliziert und ohne zusätzlichen Installationsaufwand ersetzt werden. Das führt zu Energieeinsparungen von bis zu 50 Prozent und die Betriebskosten für die Hallenbeleuchtung sinken bei besserer Lichtqualität deutlich. Die Lebensdauer beträgt 50.000 Stunden.

 

Weitere Informationen zum Gesamtprogramm: www.philips.de/coreline

 

CoreLine Feuchtraumleuchte

 

CoreLine LED-Lichtband

 

CoreLine LED-Hallenleuchten (Produkt)

 

CoreLine LED-Hallenleuchten (Lager)

 

Download Presseinformation

Weitere Informationen für Journalisten:

Bernd Glaser

Unternehmenskommunikation
Lighting
Lübeckertordamm 5
20099 Hamburg

 

Tel: +49 (0)40 2899 2263

Fax: +49 (0)40 2899 2786

Email: Bernd.Glaser@philips.com

.

Über Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 116.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2012 einen Umsatz von 24,8 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer.

.