Karrierenews bei Philips Lighting

Roger Karner in die USA berufen für den weltweit größten Markt von Philips Lighting
Karsten Vierke wird Nachfolger für die D/A/CH-Region – dem drittgrößten Markt der Gruppe

16. Januar 2017


Das neue Jahr bringt frischen Wind und Dynamik bei Philips Lighting DACH. Nach fünf äußerst erfolgreichen Jahren als CEO des DACH-Marktes wird Roger Karner von Eric Rondolat (Global CEO Philips Lighting) in die USA berufen, um dort den größten Markt für Philips Lighting ab 1.3.2017 zu übernehmen. Roger Karner wird in diesem für das Unternehmen strategisch wichtigsten Wachstumsmarkt seine langjährige internationale Erfahrung im Lösungs- und Expansionsgeschäft sowie in der digitalen Transformation der Lichtbranche einbringen.


Die Market Group Amerikas wird als eine der bedeutendsten Regionen neu strukturiert und in drei Märkte (US, Canada und LatAm) unterteilt. Unter Karner wird der US-Markt in eine neue Wachstumsphase geführt, in die er sein tiefes Know-How und seine gesamte Leadership Erfahrung in Change- und Entwicklungsprozessen einbringen wird.
Vor seinem Eintritt bei Philips im Jahr 2012 arbeitete Karner bei Moeller Electric und Schneider Electric. Er hat langjährige berufliche Stationen in den Ländern Österreich, Frankreich und der Schweiz absolviert.

Karsten Vierke (44) übernimmt per 1.3.2017 die Position des CEO für den DACH-Markt von Karner. Seine Geschäftsführertätigkeiten umfassen den Geschäftsführer der Philips Lighting GmbH in Deutschland, der Philips Lighting Austria GmbH und der Philips Lighting Switzerland AG.
Vierke verantwortet in seiner neuen Funktion den weltweit drittgrößten Markt bei Philips Lighting und wird die strategische Entwicklung sowie das Wachstum der DACH-Region weiter vorantreiben.


„Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, die mich in den USA erwarten. Die DACH-Region, als weltweit drittgrößten Markt von Philips Lighting an Karsten zu übergeben freut mich besonders. Gemeinsam haben wir bereits in den letzten Jahren die strategische Neuausrichtung unserer Lichtsparte im Zuge der globalen, digitalen Transformation vorangetrieben. Für die Zukunft im wichtigen DACH-Markt wünsche ich Karsten alles Gute!“, so Karner.

 

Kasten Vierke blickt auf eine erfolgreiche Karriere bei Philips Lighting zurück. Der Eintritt ins Unternehmen erfolgte im Jahr 2000 in verschiedenen Marketing- und Vertriebsfunktionen direkt im Anschluss an sein Studium. Durch seine Stationen in Dubai als Marketing Manager sowie als Market Leader der Ukraine verfügt Vierke über fundierte und internationale Managementerfahrungen. Zuletzt war er als Commercial Director Professional für das B2B- sowie Lösungsgeschäft im DACH-Markt verantwortlich.

Vierke freut sich über das ausgesprochene Vertrauen: „Mein Team und ich werden unsere Position als Innovationsführer weiter stärken und die konsequente Entwicklung sowie den Erfolgsweg der DACH-Region in allen Kanälen Professional, Consumer und OEM fortführen.“

Karsten Vierke CEO Philips Lighting
Karsten Vierke, CEO Philips Lighting, Market DACH (per 01.03.2017)

Weitere Informationen für Journalisten:  


Nina Stuttmann
Head of Brand Communication DACH &
Head of Corporate Communication DACH

Tel: +43 664 838 9016 / +49 (0) 151 121 566 37
E-Mail: nina.stuttmann@philips.com
 

Bernd Glaser
Pressesprecher
Tel: +49 (0) 160 96 32 71 83
E-Mail: bernd.glaser@philips.com

Über Philips Lighting

Philips Lighting (Euronext Amsterdam: LIGHT) ist ein weltweit führender Anbieter von Beleuchtungsprodukten, -systemen sowie -services. Das Unternehmen kombiniert seine Erkenntnisse um die positive Wirkung von Licht auf Menschen mit einer umfassenden Technologiekompetenz für innovative digitale Beleuchtungssysteme. Mit diesen erschließt es neue Anwendungs- und Geschäftsfelder, ermöglicht faszinierende Beleuchtungserlebnisse und trägt dazu bei, das Leben von Menschen zu verbessern. Sowohl für Geschäftskunden als auch für Endverbraucher verkauft Philips Lighting mehr energieeffiziente LED-Beleuchtungen als jedes andere Unternehmen. Es ist der führende Anbieter für vernetzte Lichtsysteme und professionelle Services und nutzt das Internet der Dinge, um Licht jenseits reiner Beleuchtung in eine vollständig vernetzte Welt zu transformieren – Zuhause, in Gebäuden sowie in urbanen Räumen. In 2015 hat Philips Lighting mit weltweit 36.000 Mitarbeitern in mehr als 70 Ländern einen Umsatz von 7,4 Milliarden Euro erzielt. Neuigkeiten veröffentlicht Philips Lighting auf www.philips.de/a-w/about/news.html