Sozialplan für Philips in Plauen verabschiedet


Sozialplan für Philips in Plauen verabschiedet

Januar 24, 2011

Philips gab heute bekannt, mit dem Betriebsrat einen Interessensausgleich und Sozialplan für den Standort Plauen verabschiedet zu haben. Hintergrund ist die Verlagerung der Produktion von H4-Autolampen an einen anderen Konzernstandort in Polen und der dadurch bedingte Wegfall von Arbeitsplätzen. Insgesamt beschäftigt Philips in Plauen derzeit rund 440 Mitarbeiter. Durch die Produktionsverlagerung werden zukünftig rund 130 dieser Arbeitsplätze entfallen. „Die im Mai vergangenen Jahres bekanntgegebene Entscheidung war schmerzlich, aber wegen des harten Preiskampfes in diesem Bereich des Autolampengeschäft wirtschaftlich unumgänglich“, so Standort-Chef Gerhard Liebscher. „Uns war es aber besonders wichtig, die anstehenden Maßnahmen für die Betroffenen sozial abzufedern. Das ist uns nach Meinung der Beteiligten durch verschiedene großzügige Bausteine des Sozialplans in großem Umfang gelungen.“

 

Die nun getroffenen Vereinbarungen beinhalten unter anderem eine Transfergesellschaft, Übergangsregelungen für ältere Mitarbeiter sowie Rahmenbedingungen für Abfindungszahlungen. „Das Niveau der möglichen Abfindungen liegt deutlich über den bisher in Plauen üblichen Leistungen, was ebenfalls unterstreicht, dass wir unsere soziale Verantwortung sehr ernst nehmen“, so Liebscher.

 

Über die Kosten der Restrukturierung macht Philips keine Angaben.

 

Nach dem nun erfolgten Abschluss der Verhandlungen ist geplant, die Verlagerung der Fertigungslinie in den kommenden Wochen zu starten. Die Verlagerung soll im dritten Quartal 2011 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen nur für Journalisten:

Klaus Petri

Unternehmenskommunikation
Lübeckertordamm 5
20099 Hamburg

 

Tel: +49 (0)40 2899 2195

Fax: +49 (0)40 2899 2971

Email: Klaus.Petri@philips.com

.

Über Royal Philips Electronics

Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips – im Einklang mit dem Markenversprechen "sense and simplicity" – Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 60 Ländern weltweit etwa 119.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 25,4 Milliarden Euro im Jahr 2010 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Flat-TVs, Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten. Philips erzielte 2009 in Deutschland einen Umsatz von knapp 3,4 Milliarden Euro und beschäftigt hier 6.900 Mitarbeiter.

Mehr über Philips im Internet: www.philips.de 


Weitere Informationen für Konsumenten und Händler:

Wir bitten um Verständnis, dass der genannte Kontakt exklusiv unseren Medienpartnern zur Verfügung steht. Endkonsumenten und Händler erhalten Informationen über unser Support Center.
.