Philips und ECE legen Grundstein für innovative Philips-Zentrale

April 9, 2014

Künftiger Philips Campus vereint ab Herbst 2015 alle Hamburger Mitarbeiter an einem Standort.

 

Hamburg – Gemeinsam mit Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz haben Philips und die ECE heute den Grundstein für die neue Philips-Zentrale in Hamburg-Fuhlsbüttel gelegt. In dem repräsentativen Neubau entstehen innovative Arbeitswelten für etwa 1.000 Mitarbeiter. Rund 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft sowie der beteiligten Projektpartner waren der Einladung von Philips-CEO Dr. Carla Kriwet und ECE-Geschäftsführer Dr. Andreas Mattner gefolgt. Die Veranstaltung markiert zugleich den Baubeginn für den geplanten Philips Campus auf dem traditionsreichen Gelände in der Röntgenstraße. Auf diesem arbeiten ab Herbst 2015 alle Hamburger Philips-Mitarbeiter gemeinsam.

 

„Ich freue mich, dass sich Philips Deutschland entschieden hat, den Hauptsitz weiterhin in Hamburg zu behalten. Der Neubau, für den wir heute den Grundstein legen und der weitere Ausbau des Unternehmensstandorts sind ein klares Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Hamburg“, so Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz.

 

„Mit dem Neubau und künftigen Campus schaffen wir innovative Arbeitsumfelder und Themenwelten – mit Showrooms, kurzen Wegen, moderner Infrastruktur und besonderen Angeboten für unsere Mitarbeiter. Unser Hauptsitz wird Mitarbeiter, Kunden und Partner gleichermaßen inspirieren und noch enger vernetzen. Heute feiern wir die Grundsteinlegung für dieses großartige Projekt, und bedanken uns ausdrücklich für das vertrauensvolle Miteinander zwischen Philips sowie der Stadt und der ECE“, so Dr. Carla Kriwet, CEO von Philips Deutschland, Österreich, Schweiz.

 

Alexander Otto, Vorsitzender der ECE-Geschäftsführung: „Wir freuen uns, dass sich Philips nach den guten Erfahrungen der ersten Zusammenarbeit auch bei der neuen Unternehmenszentrale für die ECE als Partner entschieden hat. Dies unterstreicht unsere anerkannte Kompetenz bei der Entwicklung und Realisierung von Konzernzentralen.“

 

Die Projektentwicklung, Architektur, Generalplanung und das Projektmanagement für die neue Philips-Zentrale liegen bei der ECE als Bauherrin. Der sechsstöckige Neubau am Hamburger Flughafen umfasst ca. 18.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf über 40 Millionen Euro. Für seine ökologischen Standards hat das Gebäude von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) bereits ein Vorzertifikat in Silber erhalten. Auch die bisherige Philips-Zentrale in Hamburg-St. Georg war von der ECE 2005 für den Nutzer Philips als Maßanzug realisiert worden.

 

Das sechsstöckige Gebäude mit großzügigen Fensterfronten und Dachterrasse wird ab Herbst 2015 Hamburger Mitarbeiter aus Vertrieb, Marketing und Service der Geschäftsbereiche Consumer Lifestyle, Lighting und Healthcare beherbergen. Bereits heute sind auf dem 65.000 Quadratmeter großen Standortgelände globale Forschungs- und Fertigungszentren für Medizintechnik angesiedelt. „Mit dem gemeinsamen Campus verkürzen wir die Wege aller an einem Produkt beteiligten Funktionen. Das beschleunigt Innovationszyklen und schafft Synergien zum Vorteil unserer Kunden. Zusätzlich können wir bei Kundenbesuchen sehr leicht einen tiefen Einblick in unsere Arbeitsweisen und Produktionsstätten geben“, freut sich Diedrich Dirks, Geschäftsführer der Philips Medical Systems DMC am Standort.

 

Der Neubau schafft zudem die architektonische Voraussetzung für das „Work Place Innovation“-Programm von Philips. Hamburg ist Hauptsitz für die Wachstumsregion D/A/CH, dem weltweit drittgrößten Markt des Unternehmens. Erst im März wurde Philips als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet. In diesem Sinne soll auch die Innengestaltung der künftigen Konzernzentrale die Attraktivität der Arbeitsplätze weiter und auf zukunftsweisendem Niveau verbessern. Programmatisches Ziel: Inspiration, Interaktion und Austausch sowie mehr Freiraum, den Arbeitsalltag individuell zu gestalten. Verwirklicht wird dies mittels kreativer Themenwelten, modernster Kommunikationstechnologien und einem Mix verschiedener Räumlichkeiten. In ihnen können Mitarbeiter je nach Bedarf in Teams zusammenarbeiten, sich in Lounge-Bereichen begegnen oder in Konferenzräume und nahegelegene Minibüros zurückziehen. Markengerechte Ausstellungsräume, ein zusätzliches Konferenzzentrum und ein Café mit angeschlossener Dachterrasse gehören ebenfalls dazu. Später soll auch das Angebot an zusätzlichen Mitarbeiter-Services ausgebaut werden, beispielsweise mit Angeboten rund um Sport und Well-being.

 

Hamburg-Fuhlsbüttel ist der älteste Philips-Standort Deutschlands und die Geburtsstätte von Philips Healthcare im Jahre 1927. Innovationen wie das digitale Röntgen oder die zukunftsweisende Bildgebungstechnologie Magnetic Particle Imaging sind hier entstanden. Mit dem eng vernetzten Campus, innovativen Arbeitsumfeldern und dem Grundstein für die hochmoderne Firmenzentrale festigt Philips also auch das Fundament dafür, dass am Standort auch künftig bahnbrechende Innovationen und Services entstehen.

Grundsteinlegung in Hamburg-Fuhlsbüttel

 v.l.n.r.: Dr. Albrecht Häberle, BAM Deutschland AG, Dr. Carla Kriwet, CEO von Philips Deutschland, Österreich, Schweiz, Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, Diedrich Dirks, Geschäftsführer der Philips Medical Systems DMC, Alexander Otto, Vorsitzender der ECE-Geschäftsführung, Ralf Zimmermann, Polier

Grundsteinlegung in Hamburg-Fuhlsbüttel

 v.l.n.r.: Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, Dr. Carla Kriwet, CEO von Philips Deutschland, Österreich, Schweiz, Alexander Otto, Vorsitzender der ECE-Geschäftsführung

Grundsteinlegung in Hamburg-Fuhlsbüttel

 v.l.n.r.: Dr. Andreas Mattner, ECE-Geschäftsführer, Dr. Albrecht Häberle, BAM Deutschland AG, Alexander Otto, Vorsitzender der ECE-Geschäftsführung, Dr. Carla Kriwet, CEO von Philips Deutschland, Österreich, Schweiz, Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz, Diedrich Dirks, Geschäftsführer der Philips Medical Systems DMC,Ralf Zimmermann, Polier

Weitere Informationen für Journalisten:

Oliver Klug

Pressesprecher Unternehmenskommunikation

Philips Deutschland GmbH

Lübeckertordamm 5

20099 Hamburg
Tel: +49 (0)40 2899 2128

Email: Oliver.Klug@philips.com

 

.

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 115.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2013 einen Umsatz von 23,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de

.