Alexa, schalte alle Hue Lichter an:

Philips Hue mit Amazon Echo steuern

13. Februar 2017

  • Philips Hue ist Launch-Partner von Amazon Echo in Deutschland
  • Lichtstimmungen für Räume, einzelne Lampen und das gesamte Haus auf Zuruf
  • Smartphone-freie Sprachsteuerung für bis zu 50 Lichtquellen vereinfacht den Alltag

 

Hamburg Philips Hue-Nutzer in Deutschland erhalten mit Amazon Echo neue Möglichkeiten, ihre Beleuchtung auf bloßen Zuruf zu steuern. Dem Sprachassistenten namens Alexa genügen einfache Sätze, um Hue-Lichter in der gesamten Wohnung, in bestimmten Räumen oder sogar einzelne Leuchten an- oder auszuschalten. Auch zum Dimmen, Aufhellen und Wechseln der Lichtstimmung gibt es intuitive Sprachbefehle. Als führendes Lichtsystem ist Philips Hue besonders nutzerfreundlich und umfassend mit Amazons Sprachassistenten vernetzt.

 

Durch die Verbindung der beiden Systeme lässt sich das Ambiente zuhause auf faszinierend einfache Art und Weise verändern. Wenn Räume, Lichtquellen und Szenen in der offiziellen Philips Hue-App (V2) entsprechend benannt und in die Amazon Alexa-App importiert sind, gehorcht die Hue-Beleuchtung beispielsweise auf folgende Aufforderungen:

 

  • „Alexa, schalte alle Hue-Leuchten an!“
  • „Alexa, schalte alle Hue-Lampen an!“
  • „Alexa, schalte alle Hue-Leuchten aus!“
  • „Alexa, schalte ‚Entspannen‘ im Wohnzimmer an!“
  • „Alexa, schalte ‚Nachtlicht‘ im Kinderzimmer an!
  • „Alexa, schalte ‚Konzentration’ am Schreibtisch an!“
  • „Alexa, stelle die Badbeleuchtung auf 100 Prozent!“
  • „Alexa, dimme alle Hue-Leuchten!“
  • „Alexa, mach meine Flurbeleuchtung heller!“
  • „Alexa, schalte alle Hue-Leuchten auf 100 Prozent!”
  • „Alexa, dimme das Esszimmer!“
  • „Alexa, dimme die Tischleuchte im Esszimmer!“

 

Je mehr Hue-Lichtquellen der Nutzer mittels Alexa simultan ansteuert, desto komfortabler und beeindruckender kommen die Vorzüge des smarten Lichtsystems zur Geltung. Die Stimme ersetzt Rundgänge zu diversen Schaltern, und dafür muss der Nutzer nicht einmal mehr sein Smartphone bei sich tragen. Neben der gesamten Familie erhalten zudem auch Gäste einen scheinbar gerätefreien Zugriff auf eine Vielzahl unterschiedlicher Lichtstimmungen. Auch mit vollen Händen oder im Dunkeln lässt sich das Licht auf Zuruf einfach, sicher und ohne direkten Zugriff auf entsprechende Schalter steuern. Selbst vom Sofa aus, beim gemeinsamen Abendessen oder beim Einschlafen muss niemand nochmals aufstehen oder sein Mobilgerät zücken.

 

Voreingestellte Lichtszenen

 

Schneller und einfacher wird es damit auch, die Lichtverhältnisse passend zu aktuellen Tätigkeiten oder Stimmungen anzupassen. Die in der Philips Hue-App voreingestellten Szenen aktiviert Amazon Alexa in einem Raum, der als „Wohnzimmer“ benannt wurde, beispielsweise durch folgende Aufforderungen:

 

  • „Alexa, schalte ‚Lesen‘ im Wohnzimmer an!”
  • „Alexa, schalte ‚Gedimmt‘ im Wohnzimmer an!“
  • „Alexa, schalte ‚Entspannen‘ im Wohnzimmer an!”
  • „Alexa, schalte ‚Konzentration‘ im Wohnzimmer an!“
  • „Alexa, schalte ‚Nachtlicht‘ im Wohnzimmer an!“
  • „Alexa, schalte ‚Aktivieren‘ im Wohnzimmer an!”
  • „Alexa, schalte ‘Sonnenuntergang Savanne‘ im Wohnzimmer an!“
  • „Alexa, schalte ‚Nordlichter‘ im Wohnzimmer an!“
  • „Alexa, schalte ‚Frühlingsblüten‘ im Wohnzimmer an!”

 

Dabei lassen sich die Bezeichnungen für Räume und Lichtszenen wie gewohnt in der Philips Hue-App anpassen. Wer mag, kann in ihr auch eigene Lichtstimmungen gestalten und intuitiv benennen, so dass Alexa auch diese auf Zuruf aktivieren kann. Wer Räume in bestimmten Farben illuminieren möchte, kann Szenen mit seinen Lieblingsfarben anlegen und auch diese mittels Alexa aktivieren.

 

Philips Hue Partnerprogramm

 

„Als Launch-Partner von Amazon Alexa nutzen wir die Vorteile des Alexa Skill Kits in vollem Umfang – für einzigartige Lichtstimmungen und einen faszinierend komfortablen Wechsel der Lichtverhältnisse“, freut sich Susanne Behrens, Commercial Director Consumer Lighting bei Philips Lighting in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 

Ermöglicht werden die bereits zum Start vergleichsweise umfassenden und intuitiven Möglichkeiten nicht zuletzt durch die enge Zusammenarbeit zwischen Philips Lighting und Amazon. Amazon Alexa ist Mitglied des Friends of Hue-Partnerprogramms und entsprechend nahtlos und zukunftssicher mit dem smarten Lichtsystem von Philips vernetzt.

 

Weitere Informationen über Philips Hue auf www.meethue.com.

Philips Hue Amazon Alexa

Lifestylebilder

Hue White Ambiance

mit Amazon Alexa

Philips Hue Amazon Alexa

Lifestylebilder

Hue Color

mit Amazon Alexa

Weitere Informationen für Journalisten:  

Oliver Klug
Pressesprecher
Tel: +49 (0) 152 22 80 05 44
E-Mail: oliver.klug@philips.com

Über Philips Hue

Philips Hue ist das führende Lichtsystem für Smart Homes. Es umfasst rund 50 verschiedene Lampen, Leuchten, Schalter und Sensoren sowie mehr als 600 Dritt-Apps für praktisch unbegrenzte Anwendungs- und Vernetzungsmöglichkeiten. Von Lichtrezepten zum Entspannen, Lesen, Konzentrieren und Aktivieren über simulierte Sonnenaufgänge bis hin zum automatischen Zusammenspiel mit anderen Geräten und Plattformen des vernetzten Zuhauses. Dank des Philips Hue Partnerprogramms ist das System nahtlos in andere Smart Home-Plattformen integrierbar, beispielsweise mit Amazon Alexa, Apple HomeKit, Bosch Smart Home, IFTTT, innogy, Magenta SmartHome, Nest, SmartThings. Durch die vernetzte und automatisierte Steuerung von bis zu 50 Lichtquellen in beliebigen Weiß- und Farbnuancen kann Philips Hue die Sicherheit und den Wohnkomfort verbessern, stimmungsvolle Ambiente schaffen und den Alltag vereinfachen. Synchronisiert mit Musik, Filmen, Spielen und diversen Internetdiensten ermöglicht Hue intensive Entertainment-Erlebnisse im gesamten Zuhause. Mehr auf www.meethue.com.

Über das Friends of Hue Partnerprogramm

Das Friends of Hue Partnerprogramm stellt sicher, dass die Geräte, Systeme und Anwendungen von Partnerprogrammmitgliedern sich nahtlos mit Philips Hue-Systemen vernetzen und nutzen lassen. Partner erhalten einen vollständigen Zugriff auf die Philips Hue API, um ihre Produkte und Anwendungen einfach und optimal zu integrieren. Zudem werden diese getestet und zertifiziert, um eine nahtlose und nutzerfreundliche Anwendung sicherzustellen.

Über Amazon Alexa

Alexa ist ein Sprachassistent für Amazon Echo, der Nutzern die Interaktion mit anderen Geräten auf eine besonders intuitive und einfache Weise per Stimme ermöglicht. Beispielsweise kann Alexa die Beleuchtung steuern, Musik abspielen, allgemeine Fragen beantworten, einen Weckruf aktivieren und vieles mehr.

Über Philips Lighting

Philips Lighting (Euronext Amsterdam: LIGHT) ist ein weltweit führender Anbieter von Beleuchtungsprodukten, -systemen sowie -services. Das Unternehmen kombiniert seine Erkenntnisse um die positive Wirkung von Licht auf Menschen mit einer umfassenden Technologiekompetenz für innovative digitale Beleuchtungssysteme. Mit diesen erschließt es neue Anwendungs- und Geschäftsfelder, ermöglicht faszinierende Beleuchtungserlebnisse und trägt dazu bei, das Leben von Menschen zu verbessern. Sowohl für Geschäftskunden als auch für Endverbraucher verkauft Philips Lighting mehr energieeffiziente LED-Beleuchtungen als jedes andere Unternehmen. Es ist der führende Anbieter für vernetzte Lichtsysteme und professionelle Services und nutzt das Internet der Dinge, um Licht jenseits reiner Beleuchtung in eine vollständig vernetzte Welt zu transformieren – Zuhause, in Gebäuden sowie in urbanen Räumen. In 2016 hat Philips Lighting mit weltweit 34.000 Mitarbeitern in mehr als 70 Ländern einen Umsatz von 7,1 Milliarden Euro erzielt. Neuigkeiten veröffentlicht Philips Lighting auf www.philips.de/a-w/about/news.html