Unterstützung für Ärzte bei der Verbesserung der Patientenbetreuung

Bei ernsthaften Erkrankungen ist Zeit ein kritischer Faktor. Die Innovation der Kernspintomographen kann Ärzte bei der Diagnose eines Patienten unterstützen und dadurch einen schnelleren chirurgischen Eingriff einleiten. Außerdem müssen die unablässigen Effizienzanforderungen der Medizin des 21. Jahrhunderts erfüllt werden. Die innovativen digitalen Breitband-Kernspintomographen von Philips optimieren die Arbeitsabläufe in der Klinik und unterstützen zudem die Patientenbetreuung.

Ein junges Leben zum Stillstand gebracht

 

Mostafa war als Kind aktiv und wissbegierig. Mit dem Gehirntumor änderte sich das. Seine lebhafte Persönlichkeit veränderte sich drastisch. Er wurde verdrossen und verlor das Interesse an allem.

Wertvolle Details

Wertvolle Details

Technische MRT-Assistenten und Chirurgen arbeiten gemeinsam an der Entfernung eines Gehirntumors.

Wenn ein Kind krank wird, kann dies die gesamte Familie lähmen, sodass der Arzt unter großem Druck steht. Durch die Steigerung der Effizienz können wir ihm jedoch helfen."

 

Mohamed Mostafa

General Manager von Philips Healthcare

Mehr mit weniger erreichen

Als Mostafa in der Kinderkrebsklinik in Kairo ankam, klagte er über Sehstörungen und Kopfschmerzen. Zur Untersuchung seines Gehirns wurde der MRT Philips Ingenia 3 Tesla verwendet. Diese Bilder zeigten den Ärzten, wo genau sich der Tumor befand.
Beinahe ebenso bedeutend wie die Vorteile für den Patienten sind jene für die wichtigsten Interessensvertreter im Bereich Ressourcenverwaltung. Mehr genaue Diagnosen und Nachbehandlungen in einem kürzeren Zeitraum nehmen Kliniken – sowie den Behörden und Unternehmen, die sie führen – den Druck.
Durch die spezielle Digitalisierungstechnologie des Philips Ingenia Kernspintomographen (MRT), der Breitband-Glasfaserkabel verwendet, kann das System hochwertige und gleichzeitig detaillierte Bildergebnisse bereitstellen. Dies sowie die hohe Benutzerfreundlichkeit sorgen für ein System, das die Effizienz in den täglichen Arbeitsabläufen von Medizinern im Bereich der Körperonkologie unterstützt.

Die MRT-Bilder geben uns während der Operation genaue Informationen. Sie sind eine Art Navigationssystem."

 

Dr. Mohamed El Telbagy

Leiter der neurochirurgischen Abteilung, Kinderkrebsklinik, Ägypten

Die moderne Neurobildgebung des Philips MRT liefert herausragende Ergebnisse und einen außergewöhnlichen wirtschaftlichen Wert. Darüber hinaus entspricht das Gerät der Nachhaltigkeitsstrategie von Philips – es ist leicht und verbraucht nur wenig Helium und Energie.

Ein globales Problem

 

Überall auf der Welt nimmt die Arbeitslast für Mediziner immer weiter zu. Es ist von größter Bedeutung, dass ihnen Innovationen im Bereich der medizinischen Gerätetechnologie dabei helfen, produktiver zu arbeiten.

= Aktuelle Mitarbeiterzahl
= Voraussichtlicher Bedarf

Aktuell sind weltweit 7,2 Millionen Menschen im Gesundheitswesen beschäftigt. Bis zum Jahr 2035 werden 50 % Arbeitskräfte fehlen.

53 % der CEOs möchten in den nächsten 12 Monaten mehr Personen einstellen, 63 % sind besorgt, keine Fachkräfte zu finden.

The 2014 PWC 17th Annual Global Healthcare CEO Survey

Die Innovation entdecken

 

Mit dem Philips Ingenia 3.0T müssen Mediziner sich nicht mehr zwischen Bildauflösung oder Geschwindigkeit entscheiden, sondern sie können Routineuntersuchungen schnell und mit hervorragender Bildqualität durchführen. Klicken Sie, um mehr zu erfahren.

Erweiterte Aufgaben

 

Die Qualität der Bildgebung hat die Rolle von MRTs im OP-Saal erweitert. Erfahren Sie im Video, wie Chirurgen die MRT-Bilder des Philips Ingenia als chirurgisches Navigationssystem nutzen.

MRT-Bilder für den OP

MRT-Bilder für den OP

Dr. Beltagy spricht über die Vorteile der Philips MRT-Bilder.

Es ist ein Kampf zwischen Arzt und Tumor. Wenn der Tumor nicht ganz entfernt werden kann, hat man den Kampf verloren."

 

Dr. Iman Zaki

Leiter der Radiologie, Kinderkrebsklinik, Ägypten

Nachsorge

 

Nach 48 Stunden haben die Ärzte ein weiteres MRT durchgeführt, um zu ermitteln, ob die Operation erfolgreich war und der gesamte Tumor entfernt wurde.

Ich konnte nicht aufhören zu weinen, bis wir ihn im MRT-Raum hatten."

 

Yehia Eltoukhi Abdel Mequid

Mostafas Vater

Eine erfolgreiche Operation

 

Der beste Teil des Tages ist der, an dem man den Eltern mitteilen kann, dass der Tumor entfernt wurde", so Dr. Mohamed El Telbagy, Leiter der neurochirurgischen Abteilung in der Kinderkrebsklinik, Ägypten. Ein Jahr später. Mostafa ist immer noch krebsfrei und hat damit begonnen, sich wieder für das Leben zu begeistern.

Partner für eine bessere Pflege

Partner für eine bessere Pflege

Hören Sie von Dr. Zaki, wie die MRT-Bilder von Philips ihre Arbeit umfassend verändert haben.

Alle Pflegelösungen anzeigen