Die Zukunft der individuellen Gesundheitsfürsorge

Eine der wichtigsten Fragen im Gesundheitswesen des 21. Jahrhunderts ist, wie wir der alternden Bevölkerung medizinische Versorgung gewährleisten können, wenn unsere Infrastrukturen in den Kliniken bereits jetzt überlastet sind. Philips und Banner Health haben gemeinsam ein Programm ins Leben gerufen, um innovative Lösungen für dieses Problem zu erforschen und auf den Weg zu bringen.

Pioniere der individuellen Gesundheitsfürsorge

 

Wir möchten Ihnen Helen und Ralph McCurdy vorstellen. Sie sind seit 64 Jahren verheiratet, leben jetzt allerdings mit einer Reihe chronischer Erkrankungen. Dank des einzigartigen Gesundheitsprogramms von Philips und Banner Health aus Arizona erhalten sie nun die bestmögliche medizinische Versorgung, ohne dabei ihr Haus verlassen zu müssen.

Telemedizin: Ein neues Modell für das Gesundheitswesen

Der Komfort des eigenen Zuhauses

Erfahren Sie, wie innovative Telemedizin es einem älteren Ehepaar ermöglicht, weiter gemeinsam in ihrem Zuhause zu leben.

Alt ist der neue Normalzustand

 

Das Ehepaar McCurdy ist Vorreiter einer neuen weltweit alternden Bevölkerung – immer noch aktiv und dynamisch, und ein Gesundheitssystem einfordernd, das weiterhin ein normales Leben ermöglicht. Margaret Chan, Generaldirektorin der Weltgesundheitsorganisation (WHO), drückt es folgendermaßen aus: "In der älteren Altersgruppe zu sein, heißt, das neue Normale zu vertreten."

= Personen über 65 Jahren
= Kinder

Hochrechnungen zufolge wird im Jahr 2047 die Zahl an älteren Menschen zum ersten Mal die Anzahl der Kinder übersteigen.

Nur 37 % der Erwachsenen über 50 glauben, dass Sie im Laufe ihres Lebens auf längerfristige Pflege angewiesen sein könnten. Tatsächlich wird dies bei 70 % der Fall sein.

Nur 20 % haben mit ihren erwachsenen Kindern über Langzeitpflege gesprochen.

Health and Retirement: Planning for the Great Unknown, Merrill Lynch

Herausforderungen im Gesundheitswesen

 

Philips arbeitet gemeinsam mit Interessensvertretern weltweit an der Entwicklung innovativer Wege, um Bürgern die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass Gesundheitsexperten ihre Ressourcen und Budgets maximieren können. Erreichen lässt sich dies durch die Nutzung der Telemedizin-Technologie. Dabei wird die Gesundheit der Patienten Zuhause überwacht, und die Patienten werden direkt mit medizinischen Fachkräften verbunden.

Uns ist bekannt, dass die oberen 5 % der Patienten in allen Systemen große Ressourcen nutzen: Zeit, Geld und Menschen."

 

Dr. med. Edward Perrin

Banner iCare, Banner Health Medical Center

Unseren Ansatz neu überdenken

Das Aging Well-Konzept der Philips Ideenfabrik empfiehlt, dass wir uns davon wegbewegen sollten, Altern nur als eine Zeit des unausweichlichen Verfalls zu betrachten. Stattdessen könnte es eine Zeit sein, die mit richtungsweisenden Gesundheitsinnovationen in vollen Zügen genossen werden kann. Die Zeit ist reif, einen neuen Ansatz für das Gesundheitswesen bereitzustellen, bei dem Technologie in das alltägliche Leben der Menschen integriert wird.
Anstatt beispielsweise eine Klinik aufsuchen zu müssen, könnte diese ja auch zu uns kommen. Das war zumindest die Theorie, als die Philips Innovatoren mit der Entwicklung der Telemedizin-Technologie begannen, um damit die Art und Weise zu verändern, wie sich die Gesellschaft um sich selbst kümmert. Heute ermöglicht es diese Technologie nicht nur Ärzten und Krankenschwestern, ihre Patienten, die sich zu Hause aufhalten, jederzeit im Blick zu haben, sondern gibt auch den Menschen die Möglichkeit, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, die ihnen ein längeres und erfüllteres Leben ermöglichen.

Das ist die Zukunft. Es ist wirklich ein großartiges Pflegemodell, das bislang noch nirgends sonst angewandt wird."

 

Dr. med. Edward Perrin

Banner iCare, Banner Health Medical Center

Das revolutionäre Klinik-Zuhause-System von Philips verwendet modernste Technologie auf Cloud-Basis, die große Mengen komplexer Datensätze überwachen, speichern und analysieren kann. Patienten müssen proaktiv dazu ermutigt und entsprechend ausgestattet werden, ihre eigene Gesundheitsversorgung in die Hand zu nehmen und zu verbessern. Gleichzeitig erhalten medizinische Fachkräfte mehr Zeit, sodass sie mehr Patienten auf effektivere Weise behandeln können.

Funktionsweise

 

Das durch das gemeinsame Programm von Philips und Banner Health ins Leben gerufene Telemedizin-System ist ein echtes Pionierprojekt.

Die Patienten verwenden die vernetzte Philips Technologie, um zu Hause ihre eigenen Werte zu messen.
Die Daten werden direkt an das Banner Telehealth Center übermittelt.
Die Softwareschnittstelle informiert die Mitarbeiter von Banner über Änderungen des Gesundheitszustands.
Ein Tablet-basiertes System ermöglicht es Ärzten und Krankenschwestern, Videokonferenzen direkt mit den Patienten durchzuführen.

Ich bin einfach glücklich, dass ich mit Ralph zu Hause sein kann. Falls eine Notfallsituation bei mir eintritt, muss ich nur einen Knopf drücken, und sofort ist jemand vom Banner iCare für mich da."

 

Helen McCurdy

Patientin, Banner Health

Die Sicht eines Patienten zur medizinischen Versorgung im eigenen Zuhause

Die Sicht eines Patienten zur medizinischen Versorgung im eigenen Zuhause

Erfahren Sie von Patienten und Experten, wie durch die medizinische Versorgung im eigenen Zuhause ihr Leben verbessert wurde.

Die Sichtweise eines Arztes


Dr. Perrin ist überzeugt, dass dieser Ansatz richtungsweisend für eine alternde Welt ist. "Wenn ich mit einem Team arbeite, das mit modernster Philips Technologie ausgestattet ist, kann ich die Dinge früher erkennen und behandeln, und damit im Leben dieser Patienten etwas Gutes tun."
Ein dynamisches Programm

Ein dynamisches Programm

Banner iCare und Philips arbeiten gemeinsam an der bestmöglichen Patientenbetreuung.

Unsere Sichtweise

 

Philips ist der Ansicht, dass diese Art der individuellen Gesundheitsfürsorge – ein Projekt, das Menschen dazu motiviert, ihre Gesundheit in ihrem eigenen Zuhause stärker zu kontrollieren – ein Modell für die alternde Bevölkerung weltweit werden könnte, die unabhängig leben möchten und dennoch eine erhöhte medizinische Überwachung benötigt.

Alle Pflegelösungen anzeigen