Intelligente Beleuchtung für eine sichere Stadt

Die Planer von Rotterdam und Philips CityTouch bieten ein vernetztes Straßenbeleuchtungssystem, das dabei hilft, städtische Beleuchtungsherausforderungen zu lösen, ohne das Budget der Stadt zu sprengen. Das vernetzte Straßenbeleuchtungssystem ermöglicht den Behörden, die öffentliche Beleuchtung Rotterdams in der Nacht effizient und wirkungsvoll einzusetzen – weniger Licht wo möglich und zusätzliches Licht wo nötig.

Eine vernetzte Beleuchtung für eine wachsende Bevölkerung

 

Das schnelle Wachstum der Stadtbevölkerung bringt große Herausforderungen für städtische Behörden und Bürger mit sich. Philips ist der Ansicht, dass Städte zu einem besseren Ort werden können und dass dabei eine vernetzte Beleuchtung eine wesentliche Rolle spielt. Intelligentere und nachhaltigere Lösungen können Menschen dabei unterstützen, in sicheren und attraktiven Städten zu leben, zu arbeiten und Kontakte zu pflegen.

Heutzutage lebt die Hälfte der Weltbevölkerung in Stadtgebieten.

Bis 2050 soll diese Zahl auf 70 % ansteigen.

Bis 2030 wird die Stadtbevölkerung weltweit die 8-Mrd.-Marke überschritten haben.

Auswirkungen intelligenter Beleuchtung

 

Die Stadtbevölkerung weltweit wird bis 2030 mehr als 8 Milliarden betragen, das ist 50 % der Gesamtbevölkerung. Diese Zahl wird bis 2050 auf 70 % steigen. Wir benötigen also effizientere Beleuchtungssysteme als heute, da bis zu 60 % der städtischen Energiekosten auf die Beleuchtung der Stadtgebiete fallen können.

Die Stadt der Lichter

Entdecken Sie, wie Philips CityTouch eine Stadt verwandelte und der Bevölkerung ein sicheres Gefühl vermittelte.

Die Herausforderung, die sich uns allen stellt

Für die meisten von uns ist es selbstverständlich, dass unsere Stadtbeleuchtung die Straßen erhellt – eine hochwertige Stadtbeleuchtung kann jedoch auch ein Gefühl der Sicherheit vermitteln, sodass die Bürger ihr Leben genießen und das Angebot der Stadt optimal nutzen können. Städte müssen für Bewohner und Besucher attraktive und sichere Orte bleiben, um sich als wirtschaftliche Wachstumszentren zu entwickeln. Dies muss jedoch mit der harten Realität in Bezug auf Budgetbeschränkungen und eine positive Klimabilanz durch die Reduzierung der verwendeten Ressourcen in Einklang gebracht werden.

Die Herausforderung bestand darin, eine Stadt zu gestalten, in der es sich gut leben lässt. Philips hat uns enorm dabei geholfen. CityTouch kann die Beleuchtung aus der Ferne steuern. Wir sehen uns an, was die Bürger möchten. Sie müssen sich in der Stadt wohl und sicher fühlen."

 

Sander van Beurden

Leiter der Städtischen Entwicklungsplanung, Rotterdam

Die Innovatoren von Philips entwickelten das einzigartige CityTouch-System, das einfache Webanwendungen zur Steuerung des Straßenbeleuchtungsnetzes und zur Analyse der Daten bereitstellt. In den "lebendigen" Gebieten von Rotterdam können beispielsweise mehr Lampen eingeschaltet werden, und in den ruhigeren Gegenden der Stadt, in denen ein Betreiben der Lampen mit voller Leistung nicht unbedingt notwendig ist, kann die städtische Behörde die Beleuchtung in einzelnen Straßen dimmen.
Das von Philips entwickelte innovative Softwaremanagement-System basiert auf einer kabellosen Technologie zur Steuerung jeder einzelnen Lampe. Per Knopfdruck können Lampen also heller oder dunkler gestellt oder auch vollständig ausgeschaltet werden. Wo nötig kann in den einzelnen Gebieten innerhalb von Sekunden mehr Licht bereitgestellt werden, beispielsweise bei einem Menschenauflauf oder einem Unfall. Das intelligente Beleuchtungssystem kann zudem sofort erkennen, wo Lampen ausgefallen sind und ersetzt werden müssen.

Inspirierende Stadtlandschaften

 

Philips CityTouch ermöglicht die Steuerung der gesamten Stadtbeleuchtung über eine einzige Online-Schnittstelle. Zur Verfügung stehen zudem Wartungs- sowie Echtzeit-Statusberichte. Das für die Beleuchtung verantwortliche Personal kann den Stromverbrauch und die Leistung jedes einzelnen Systemelements verfolgen und den Beleuchtungspegel nach Bedarf einstellen.

Die Auswirkungen von Philips CityTouch in Rotterdam

Ein Stadtplaner erläutert, wie Philips CityTouch zur Veränderung der Stadt beigetragen hat.

Entdecken Sie CityTouch

 

CityTouch-Entwicklung von Philips: ein Online-Steuerungssystem für die Außenbeleuchtung, das die dynamische, intelligente und flexible Regulierung im gesamten Stadtbereich ermöglicht. Klicken Sie, um mehr zu erfahren.

Ich arbeite jeden Tag auf meinem Fahrrad. Im Winter oder auch in den letzten paar Stunden des Tages ist es dunkel. Mehr Licht kann zu einer größeren Sicherheit für uns beitragen."

 

Erik

Fahrradkurier, Rotterdam

Damit Rotterdam noch lebenswerter wird

Erfahren Sie von den Stadtbewohnern, wie CityTouch ihr Leben positiv beeinflusst hat.

Bedeutung für die ganze Welt

 

Mit einer weltweit zunehmenden Verstädterung kann diese Technologie enorme Vorteile für Bewohner und Regierungen bereitstellen. Die Flexibilität der Philips CityTouch-Software und die umweltfreundlichen LED-Lampen bedeuten, dass die Ressourcen unseres Planeten weniger belastet werden. Mit dem intelligenten CityTouch-System zur Beleuchtungssteuerung können wir dazu beitragen, Städte sicherer, lebendiger und attraktiver für uns alle zu gestalten.

Alle Beleuchtungslösungen anzeigen