Mutter und Kind
Mutter und Kind

Mit dem Stillen fortfahren

Wenn Sie sechs Monate lang ausschließlich gestillt haben und dies auch weiterhin tun möchten, werden Sie einige Veränderungen an der Milch und Ihren Brüsten bemerken.

Die Größe Ihrer Brüste bleibt in den ersten sechs Monaten des Stillens gleich, doch zwischen dem sechsten und neunten Monat nimmt die Menge des Brustgewebes deutlich ab, selbst wenn die Milchproduktion nur minimal nachlässt.

Nach einer Stillzeit (Laktation) von 15 Monaten haben Ihre Brüste wieder die gleiche Größe wie vor der Schwangerschaft.

Wenn Ihr Baby immer mehr Beikost zu sich nimmt, trinkt es weniger Muttermilch, und Ihre Milchproduktion wird sich automatisch verringern.

Vollständiges Leeren der Brust

Wenn es nach Ihrem Baby geht, ist es nicht immer nötig, die Brust vollständig zu leeren. Es wird aber dennoch empfohlen, um Komplikationen wie schmerzhafte Milchstaus und Entzündungen zu vermeiden.

Stillen nach Bedarf

Wenn sich Ihr Baby normal entwickelt, müssen Sie sich keine Gedanken um Stillmahlzeiten in festen Abständen machen. Ihr Baby zeigt Ihnen, wann es gefüttert werden und ob es an einer oder an beiden Seiten trinken möchte.

Alle Angaben in diesen Artikeln sind nur als allgemeine Informationen zu verstehen und ersetzen keinesfalls eine ärztliche Beratung. Wenn Sie oder Ihre Familienmitglieder an ernsten oder lang anhaltenden Symptomen oder Krankheiten leiden oder Sie medizinische Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt. Philips AVENT kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die aus der Verwendung der auf dieser Website enthaltenen Informationen entstehen.

Tipps von Philips Avent per E-Mail


Erhalten Sie auf Sie abgestimmte Ratschläge und hilfreiche Tipps für die spannenden, kommenden Monate.

 

Jetzt anmelden

Verwandte Produkte

Verwandte Hinweise

Der Übergang vom Stillen zur Flaschenernährung

Der Übergang vom Stillen zur Flaschenernährung

Gesundheitliche Vorteile des Stillens

Gesundheitliche Vorteile des Stillens