Artikel

So wirkt sich das Zahnen auf den Schlaf Ihres Babys aus

Durch das Zahnen bekommt die Aussage „Schlafen wie ein Baby“ eine ganz neue Bedeutung. Zwischen dem 3. und dem 12. Monat bekommt Ihr Baby die ersten Zähne, daher ist es normal, dass sogar ein Schlafchampion in seiner Schlafroutine gestört wird.

Wenn Ihr Baby zahnt und empfindliches Zahnfleisch hat, schreit es mehr als normal, schläft unruhig und wacht öfter auf. Sie können den Schmerz lindern, indem Sie Ihrem Kleinen einen Beißring anbieten oder einen Finger über das Zahnfleisch führen. Oder wenn Ihr Kleines nachts aufwacht, beruhigen Sie es mit sanften Worten oder einem Schlaflied.

 

* The baby book. ISBN 978­0­316­19826­4 (p506­507).

 

Alle Angaben in diesen Artikeln sind nur als allgemeine Informationen zu verstehen und ersetzen keinesfalls eine ärztliche Beratung. Wenn Sie oder Ihre Familienmitglieder an ernsten oder lang anhaltenden Symptomen oder Krankheiten leiden oder Sie medizinische Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt. Philips Avent kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die aus der Anwendung der auf dieser Website enthaltenen Informationen entstehen.

Entdecken Sie die uGrow-App


Gestern verstehen. Heute genießen. Morgen den Durchblick haben