Artikel

Jetzt geht es nur darum, dass alles bequem sitzt

Wenn die Geburt Ihres Babys näher rückt, ist es an der Zeit darüber nachzudenken, welche Kleidung Sie tragen werden. In den nächsten paar Wochen, stehen Bequemlichkeit und Sicherheit im Mittelpunkt. Also weg mit den Higheels. Ob es sich anfühlt, als wären Sie bereits eine Ewigkeit schwanger oder die Zeit im Fluge vergangen zu sein scheint, die nächsten neun Wochen werden im Handumdrehen vergehen. Nehmen Sie also Ihre Checkliste, und haken Sie ab, was Sie können. Wenn die kleinen Dinge organisiert sind, können Sie sich auf das große Ganze konzentrieren.

Womit müssen Sie diese Woche rechnen?


Kurzatmigkeit tritt in dieser Phase häufig auf. Ihr Kleines nimmt mehr Platz in Ihrem Bauch in Anspruch, und der Bauch drückt auf die inneren Organe. Es gibt weniger Raum für Luft, und daher ist es wichtig, dass Sie nichts übertreiben und so viel wie möglich ruhen. Ein gesteigerter Appetit ist in dieser Phase normal, achten Sie also auf gesunde Nahrung, und versuchen Sie nicht zu viel zu essen.

Was geschieht in dieser Woche mit Ihrem Baby?


Bis jetzt war ihr Baby von einem dünnen Haarflaum bedeckt, der als Lanugohaar bezeichnet wird. Er hilft, es warm zu halten. Der Haarflaum verschwindet in dieser Woche, und ihr Kleines legt sich ein Unterhautfettgewebe zu. Es wächst immer noch schnell, wiegt jetzt ca. 1,5 kg und ist fast 40 cm groß.

Avent Tipps


Mit einem strampelnden Baby im Bauch werden Sie nachts schwerer Schlaf finden. Zusammen mit verschiedenen hormonellen Änderungen kann Schlaflosigkeit die Folge sein. Schlaflosigkeit kann ein echter Teufelskreis werden: Sie können todmüde sein und trotzdem keinen erholsamen Schlaf finden. Vermeiden Sie Koffein nach dem Mittagessen und Sport am Abend und unterlassen Sie alles, was Ihre Entspannung verhindern könnte.

 

Alle Angaben in diesen Artikeln sind nur als allgemeine Informationen zu verstehen und ersetzen keinesfalls eine ärztliche Beratung. Wenn Sie oder Ihre Familienmitglieder an ernsten oder lang anhaltenden Symptomen oder Krankheiten leiden oder Sie medizinische Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt. Philips Avent kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die aus der Anwendung der auf dieser Website enthaltenen Informationen entstehen.

uGrow App

Entdecken Sie die uGrow-App


Das Gestern verstehen. Das Heute genießen. Auf das Morgen vorbereitet sein.