Artikel

Einfache Möglichkeiten zur Erhöhung der Milchmenge

Wir würden Ihnen gerne die geheime Formel verraten, wie Sie viel Milch bilden können. Allerdings gibt es diese leider nicht. Versuchen Sie stattdessen, sich an folgende Tipps zu halten.

Essen Sie gesund und ausreichend!


Mit einer kurzen Google-Suche erhalten Sie viele Informationen zu Lebensmitteln, welche die Milchbildung unterstützen können. Eine wissenschaftliche Grundlage gibt es dafür meist jedoch nicht. Versuchen Sie stattdessen, Ihren Körper durch regelmäßige und reichhaltige Mahlzeiten auf die Milchbildung einzustellen. Gemüse, Eiweiß, gesunde Fette und Kohlenhydrate werden empfohlen. Scheuen Sie sich nicht, um Hilfe zu bitten, wenn der Gedanke an Kochen wie ein weit entfernter Traum erscheint!

Trinken Sie viel!


Muttersein macht durstig. Sie werden bemerken, dass Ihr Körper beim Stillen nach mehr Wasser verlangt als gewöhnlich. Sie müssen es jedoch nicht erzwingen. Trinken Sie einfach so viel, dass Ihr Durst gestillt ist, und stellen Sie eine Karaffe Wasser an Ihren Stillplatz.

Stillen Sie häufig!


Immer wenn Ihr Baby Milch aus Ihrer Brust trinkt, wird der Körper dazu angeregt, mehr davon zu bilden. Durch regelmäßiges Stillen, insbesondere in den ersten Wochen, und indem Sie Ihr Baby zuerst eine Brust leer trinken lassen, bevor Sie ihm die andere anbieten, wird Ihr Körper ganz natürlich in den Milchbildungsmodus versetzt.

 

Alle Angaben in diesen Artikeln sind nur als allgemeine Informationen zu verstehen und ersetzen keinesfalls eine ärztliche Beratung. Wenn Sie oder Ihre Familienmitglieder an ernsten oder lang anhaltenden Symptomen oder Krankheiten leiden oder Sie medizinische Beratung benötigen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt. Philips Avent kann nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die aus der Anwendung der auf dieser Website enthaltenen Informationen entstehen.

uGrow App

Entdecken Sie die uGrow-App


Gestern verstehen. Heute genießen. Morgen den Durchblick haben