Magnetresonanztomographie

Multiva 1.5T

MR-System

Mit dem Philips Multiva 1.5T MR-System erhalten Sie auf Anhieb die gewünschten Ergebnisse für die verschiedensten Routineanwendungen und erweiterten Anwendungen. Ärzte benötigen weniger Zeit, um eine verlässliche, genaue Diagnose zu stellen, was den Durchsatz und Verlegungsstatus verbessert.

*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*

* Erforderliche Felder

 „Ich glaube, dass Multiva das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Die Bildqualität ist brillant und das System ermöglicht Routineuntersuchungen, erweiterte Untersuchungen und Forschung zu äußerst geringen Kosten... Außerdem erhalten wir detaillierte Bilder von allen Regionen des Körpers und Gehirns und können somit zum Beispiel Läsionen im Knieknorpel oder kleine Bänder im Handgelenk ausgezeichnet darstellen.“

 

- Dr. med. Christof Walter, Miteigentümer und Radiologe am Radiologiezentrum Trier, Deutschland

Clinical Case Map

Clinical Case Map

Nun sehen Sie den Beweis für die Leistungsfähigkeit dStream, der digitalen Breitband-MR-Architektur von Philips, mit der Sie in der gleichen Zeit konstante Daten erhalten.
Mit der interaktiven dStream Clinical Case Map können Sie echte klinische Fälle von dStream Benutzern sehen, die zeigen, wie dStream digitale Bildschärfe liefert und die MR-Bildgebung beschleunigt. Sie können die Fälle sortiert nach klinischem Bereich, Feldstärke oder Ihrem jeweiligen Bedarf anzeigen lassen.


Die dStream Clinical Case Map zeigt die Leistung von dStream. Besuchen Sie sie jetzt – und lassen Sie sich beeindrucken.

 

Weitere Informationen

Finden Sie die richtige Spule für Ihr System

 

Unsere breite Auswahl an ergonomischen, digitalen und leichten Spulen ist in vielen Konfigurationen erhältlich. Weitere Informationen über unser vollständiges Spulensortiment finden Sie unten.

 

Spulenauswahl

FieldStrength

FieldStrength

Auf FieldStrength stehen regelmäßig Berichte und Artikel zum Thema Magnetresonanztomographie zur Verfügung. Hier können Benutzer von Philips MRTs Lösungsansätze zu Herausforderungen beim täglichen Umgang mit MTR-Systemen mit anderen teilen.

 

Artikel lesen

NetForum Community

NetForum Community

Besuchen Sie unsere Online-Community NetForum. Hier können Sie Erfahrungen austauschen, Ergebnisse optimieren und von Fachkollegen weltweit lernen.

 

 

NetForum Community

Technische Daten Lesen Sie mehr

Magnet
Gewicht des Magneten
2900 kg
Durchmesser der Öffnung
60 cm
Maximales Messfeld (FOV)
53 cm
Ultra-kompakter Magnet (Zero-Boil-Off)
Ja
Galaxy gradients: Performance
Max. Amplitude**
33 mT/m
Effektiv
57 mT/m
208 mT/m/ms mT/m
Max. Slew Rate**
120 mT/m/ms
RF receive
Anzahl der Kanäle
16
Kanalbandbreite
3 MHz pro Kanal
Sampling
Direct Digital Sampling (DDS)
Vorverstärker
Alle HF-Spulen umfassen spezielle integrierte Vorverstärker für ein optimales Signal-Rausch-Verhältnis.
Resolution parameters
Max. Scanmatrix
1024 (2048 optional)
Max. Anzahl der Schichten
1024
RF transmit
Ausgangsleistung
18 kW
Amplitudenauflösung
16 Bit
Abstimmung
Pro Patient schnelle automatische Leistungs- und Frequenzoptimierung
Patient environment: Patient aperture
Länge
60 cm
Durchmesser
60 cm
Patientenöffnung
119 cm (horizontal)
Drahtlose physiologische Synchronisierung
Ja
Verschiedene Lösungen zur Geräuschreduzierung
Ja
Patiententransportsystem (optional)
Andockbarer mobiler Patientenlagerungstisch (optional)
Tragfähigkeit
250 kg
Arbeitshöhe des Patiententischs
89 cm
Mindesthöhe des Patiententischs
52 cm
FlexStream workflow
Gesamtwirbelsäulen-Untersuchungen***
Keine aufwändige Spulen-Handhabung
Gehirn-, NV-, Körper-, MSK-Untersuchungen
Eine extrem leichte anteriore Spule
Ganzkörperuntersuchungen***
Keine aufwändige Spulen-Handhabung
SmartAssist Efficiency Assistance
SmartSelect****
Ja
SmartExam (optional)
Ja
SmartLine (abhängig vom Paket)
Ja
SmartLink (abhängig vom Paket)
Ja
Site planning: Power consumption
Standby
4,6 kW
Bereit
7,4 kW
Scannen*****
21,5 kW
Spitzenwert
27 kW
Mindeststellfläche
19,5 m2