EKG-Schreiber PageWriter TC70 EKG-Schreiber

EKG-Schreiber PageWriter TC70

EKG-Schreiber

Der PageWriter TC70 von Philips vereinfacht die Durchführung diagnostischer EKG-Tests und ermöglicht effiziente Arbeitsabläufe. Er ist speziell für Umgebungen ausgelegt, in denen automatisierte Arbeitsabläufe und eine zuverlässige klinische Unterstützung entscheidend sind.

Technische Daten Alle anzeigen

EKG-Funktionen
Gleichzeitige Erfassung mehrerer Ableitungen
Bis zu 18 Ableitungen
Vollausschrieb
20-Minuten-Verlauf für alle 16 Ableitungen und vollständiger EKG-Bericht für beliebige 10 Sekunden
Routine-EKG
Unterstützung für pharmakologische Belastungsprotokolle
Berichtspeicherung/-übertragung
Vollständige Wiedergabetreue bei 500 Hz für beliebige 10 Sekunden für max. 16 Ableitungen im XML-Format (Schema verfügbar)
Standards
Internationale Normen
IEC 60601-1: 1988 +A1:1991 +A2:1995 Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit
IEC 60601-1: 1988 +A1:1991 +A2:1995 Allgemeine Festlegungen für die Sicherheit
C 60601-2-51: 2003: Besondere Festlegungen für die Sicherheit
Ul 2601-1: 20031997 US General Requirements for Safety
CAN/CSA-C22,2 No, 60l1-M90 51:1994 B:1996
AAMI EC111991 (R: 2001): Diagnostic Electrocardiography Devices
Umgebungsbedingungen
Betriebsbedingungen (b)
15 bis 80% relative Luftfeuchtigkeit
Betriebsbedingungen (a)
10 bis 40 °C
Betriebsbedingungen (c)
bis zu 4550 m
DXL-Algorithmus von Philips für 18-Kanal-EKG
Befundtexte
Mehr als 600 Befundtexte mit Analyse pädiatrischer EKGs
Ableitungs-Check
Erkennung von 20 unterschiedlich vertauschten Ableitungen durch Elektrodenplatzierungssoftware
Unterdrückung grenzwertiger Befunde
Drei konfigurierbare Einstellungen
Erklärungen
Wählbare Erklärungen zu allen Befundtexten
Nomenklatur
Entspricht AHA/ACC-Empfehlungen 2007
Elektrisch
Akku-Ladedauer
5 Stunden bis zur vollen Kapazität
Stromverbrauch
max. 75 W
Akku-Kapazität
Im Durchschnitt 50 EKGs (mit einer Aufladung)
Netzstrom
100–240 V Wechselspannung bei 50/60 Hz
Hilfsmittel zur Diagnose von ST-Hebungsinfarkten (STEMI)
Graphischer ST-Vektor
Zwei ST-Map-Darstellungen in Frontal- und Transversalebene
Kritische Werte
Anzeige von 4 Zuständen, die sofortige Maßnahmen erfordern
Benutzeroberfläche
Touchscreen
einfache Bedienung, kontextspezifische Anwendung, robuster 5-Draht-Touchscreen
Tastatur
Alphanumerische Standard-Tastatur mit 65 Tasten unterstützt Sonderzeichen
Bildschirm
15"-TFT
Netzwerkfunktionen (erfordern IntelliSpaceECG)
Zentrales Zeitmanagement
Möglichkeit zur Uhrzeitsynchronisierung mit primärem Zeitgeber im Netzwerk
Aufträge
Konfigurierbare Regeln zum Abrufen eigener Arbeitslisten des EKG-Schreibers
Signalqualitätsindikatoren
Meldung bei fehlendem Elektrodenkontakt
Anatomisches Ableitungsdiagramm zeigt Position und Namen von lockeren oder abgefallenen Elektroden/Elektrodenkabeln an
Ableitungsfarben
Vier Farben zur Anzeige der Kurvenqualität
Ableitungs-Check
Erkennung von 20 unterschiedlich vertauschten Ableitungen durch Elektrodenplatzierungssoftware+J603
Herzfrequenz
Kontinuierliche Anzeige der Herzfrequenz
Druckvorschau
Vorschau für den kompletten 16-Kanal-EKG-Bericht in Vollbildanzeige
Schulung
Anwendungshilfe
Integrierte graphische Hilfefenster für Hauptfunktionen
Schulungsprogramm zum Selbststudium
Computergestützte, interaktive und dynamische Animation mit den wichtigen klinischen Funktionen
Signalverarbeitung
PIM-Patientenmodul
Externes, mikroprozessorgesteuertes, digitales Modul mit Auflösung von 5 μV
Filter zur Vorbearbeitung
Netzspannung
50 bis 60 Hz
Signalverarbeitung
Artefaktunterdrückung und Grundlinienstabilisierung
Filter zur Darstellung – 10-Sekunden-Berichte
Hochpass
0,05/0,15/0,5 Hz
Tiefpass
40/100/150 Hz
Filter zur Darstellung – Rhythmus
Hochpass
0/05/0,15 Hz
Tiefpass
40/100/150 Hz
Abmessungen/Gewicht
Maße
40 x 33 x 16  cm
Gewicht
13 kg