Blog

10. Dezember 2018

RSNA News 2018: Digitales Röntgen   

DigitalDiagnost C90 – beispiellose Workflow-Effizienz

 

Mit mehr als 9.000 installierten DigitalDiagnost-Systemen setzt Philips seit mehr als 20 Jahren weltweit den Standard in der High-End-Digitalradiographie. Mit dem neuen DigitalDiagnost C90 bietet Philips jetzt noch mehr Flexibilität und erhöhte Workflow-Performance. Zudem lässt sich das Premium-DR-System optimal auf die individuellen klinischen und finanziellen Bedürfnisse zuschneiden.

Ein System mit Konzept

Der DigitalDiagnost C90 bietet höhere Produktivität, erweiterte klinische Möglichkeiten und eine größere Patientenzufriedenheit: Neben vielseitigen Raumkonfigurationsoptionen tragen innovative Technologien dazu bei, die Untersuchung für Anwender und Patienten angenehm, reibungslos und zeiteffizient zu gestalten. Insbesondere zeichnen die folgenden Features das System aus:
Innovative Notfallversorgung

Eleva Tube Head

Der Eleva Tube Head ermöglicht dem Anwender, das System direkt am Röhrengehäuse über eine intuitiv zu bedienende Smart-Touch-Oberfläche – ähnlich der eines Smartphones oder Tablet-Computers – zu bedienen. Die Systemeffizienz wird so mit wenigen Klicks und kurzen Wegen deutlich erhöht.

UNIQUE 2

Mithilfe eines homogenen schwarzen Hintergrunds, reduzierten Rauschens und einer automatischen Optimierung kleiner Details verbessert UNIQUE 2 die Bildqualität deutlich. Auch die Anzahl der Artefakte wird reduziert und die Bildparameter können für jede Anatomie individuell angepasst werden.

Live-Kamerapaket

Die Eleva Tube Head Live-Kamera bietet dem Benutzer eine Vogelperspektive auf die Kollimationslinien und reduziert so die Gefahr einer ungenauen Einblendung, wodurch Wiederholungsaufnahmen vermieden werden. Das Live-Kamerapaket ist beim DigitalDiagnost C90 standardmäßig enthalten.

SkyPlate Sharing

Mit SkyPlate verfügt Philips im Industrievergleich über einen ultraleichten Wireless-Detektor. Die in unterschiedlichen Größen erhältlichen Detektoren sind geräteübergreifend und in jeder Orientierung (Hoch- oder Querformat) einsetzbar. SkyPlate Sharing steht für geringes Investment bei hoher Flexibilität und maximaler Verfügbarkeit.

Bone Suppression

Philips Bone Suppression1 ist ein innovativer Bildverarbeitungs-Algorithmus zur besseren Darstellung von Lungengewebe, der Knochen auf digitalen Bildern unterdrückt.  Diese Lösung kann die sichere Identifikation von Lungenknoten um bis zu 16,8 % erhöhen2, ohne dass der Patient einer zusätzlichen Röntgendosis ausgesetzt werden muss.

SkyFlow Plus

Arbeiten ohne Raster, aber mit SkyFlow Plus spart wertvolle Zeit. Das Softwarepaket bietet bei freien Aufnahmen jederzeit vergleichbare Bildqualität wie Bilder mit Streustrahlenraster. Patiententypen und -anatomien werden automatisch erkannt. Keine Wiederholungsaufnahmen durch fehlerhafte Rasterpositionierung und weniger Dosis sind die Folge.

Weitere Informationen zum Digital Diagnost C90 finden Sie hier.


Weitere Informationen zu unseren Radiographie-Systemen finden Sie hier.

1 Riverain Technologies’ ClearRead Bone Suppression.
2 Freedman, M., et al. Improved detection of lung nodules with novel software that suppresses the rib and clavicle shadows on chest radiographs. Radiology (2011).
Geschätzte Lesezeit: 2-4 Minuten

Themen

Autoren

Magdalena Knust und Cornelia Haupt