Nachrichten

16. April 2018

Philips präsentiert drei Lösungen für einen gesunden Schlaf

Hamburg – Die Zeit verfliegt – jeder möchte Beruf, Familie und Freunden gerecht werden, Sport treiben, Hobbies nachgehen und sich möglichst gesund ernähren. Leider hat der Tag nur 24 Stunden, in denen der Mensch auch noch schlafen sollte. Doch erstaunlicher Weise gönnen sich 40 Prozent im Alter von 25 bis 54 Jahren weniger Schlaf als die empfohlenen sieben Stunden pro Nacht. Nicht genügend oder schlechter Schlaf hat Auswirkungen auf den gesamten Tagesablauf: Energielevel, Ernährung, Stressniveau, Stimmung, Konzentration, Berufs- und Familienleben. Der Gesundheitskonzern Philips stellt auf der IFA Produkte und Lösungen vor, die dabei unterstützen, gesund zu bleiben und das Leben zu genießen.

Effektiver Schlaf mit SmartSleep

Auf der IFA Global Press Conference in Rom präsentiert Philips SmartSleep, die erste Schlaftechnologie, die nachweislich[1] den Tiefschlaf verbessert und voraussichtlich Ende 2018 auf den Markt kommt[2]. Das Stirnband macht den Schlaf effektiver, sodass die Tagesmüdigkeit reduziert und die Energie tagsüber gesteigert wird. Es misst die Schlafphasen in Echtzeit und erzeugt maßgeschneiderte Audiotöne, die die Tiefe und Dauer des Tiefschlafes bewiesenermaßen verbessern. Die begleitende App „SleepMapper“ protokolliert die Schlafverbesserung im Laufe der Zeit, gibt Tipps und Ratschläge und unterstützt so dabei, eine gute und effektive Schlafroutine zu entwickeln. Hier gibt es weitere Informationen zu SmartSleep.

Eine gesunde Umgebung mit dem Luftreiniger

Zuhause sollte der Ort sein, an dem man bei bester Luftqualität tief durchatmen kann. Tagsüber und auch nachts. Was viele nicht wissen: Bestimmte Pollenarten können auch in Innenräumen auftreten und zu langfristigen Beeinträchtigungen führen. Besonders unangenehm ist dies für Allergiker. Ihre Beschwerden, wie beispielsweise häufiges Husten, machen dabei auch vor der verdienten Nachtruhe keinen Halt. Das erschwert das Ein- und Durchschlafen. Der Luftreiniger Series 5000i entfernt 99,97 Prozent der luftübertragenen Allergene wie Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaare sowie Bakterien, Viren und ultrafeine Partikel und sorgt so für ein erholsames Durchschlafen. Durch seine sensiblen Sensoren werden kleinste Veränderungen im Feinstaub- und Allergielevel eines Raumes wahrgenommen. Selbstständig passt er darauf seine Leistung an, um das ideale Raumklima wiederherzustellen[3]. Die besonders leise Luftströmung garantiert einen ruhigen Betrieb zu jeder Tages-und Nachtzeit. Die Überwachung und Reinigung der Raumluft wird ergänzt durch eine smarte Steuerung des Luftreinigers über die App „Air Matters“ und Amazon Alexa. Die App liefert ergänzend Informationen zur Luftqualität draußen.

Entspanntes Einschlafen und angenehmes Aufwachen mit Somneo connected

Wie der Start, so der Tag! Dafür, dass dieser so angenehm und entspannt wie möglich gelingt, sorgt ab Ende des Jahres das Philips Somneo connected Sleep & Wake-up Light. Es leitet den Aufwachprozess mithilfe eines farbigen Sonnenaufgangs bereits vor der gewählten Aufstehzeit auf natürlichere Weise ein und erleichtert das Aufstehen durch die langsame Erhöhung der Lichtintensität nachweislich[4]. Auch das Einschlafen wird zu einem angenehm sanften Prozess. Dabei kann zwischen Sonnenuntergangs-Funktion oder dem Entspannungs-Feature RelaxBreathe ausgewählt werden. Beide bereiten optimal auf ein entspanntes Einschlafen vor. Der AmbiTrack-Sensor auf der Produktrückseite erfasst Parameter wie Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Helligkeit und störende Geräusche, um so die optimalen Schlafbedingungen zu ermitteln. Wie SmartSleep kann auch das neue Somneo mit der SleepMapper-App verbunden und gesteuert werden. Doch das ist noch nicht alles: Sie zeichnet die individuellen Schlafzeiten auf, überwacht die Bedingungen im Schlafzimmer und bietet Tipps und Ratschläge für den bestmöglichen Schlaf.
[1] https://images.philips.com/is/content/PhilipsConsumer/Campaigns/HC20140401_DG/Documents/smartsleep-professional-brochure.pdf
[2] In den USA voraussichtlich ab September erhältlich, im DACH-Markt voraussichtlich ab Ende 2018.
[3] Die Luftreinigung erfolgt durch ein 6-faches Filtersystem bestehend aus zwei Vorfiltern, zwei Aktivkohlefiltern und zwei NanoProtect-Partikelfiltern.
[4] 92% of users say our wake-up light wakes them up pleasantly, while 88% of users say that the wake-up light is a better way to wake up than how they did before (Blauw Research 2008, N=477 users). In addition, 92% of users find it easier to get out of bed (Metrixlab 2011, N=209 users).

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) ist ein führender Anbieter im Bereich der Gesundheitstechnologie. Ziel des Unternehmens mit Hauptsitz in den Niederlanden ist es, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und sie mit entsprechenden Produkten und Lösungen in allen Phasen des Gesundheitskontinuums zu begleiten: während des gesunden Lebens, aber auch in der Prävention, Diagnostik, Therapie sowie der häuslichen Pflege. Die Entwicklungsgrundlagen dieser integrierten Lösungen sind fortschrittliche Technologien sowie ein tiefgreifendes Verständnis für die Bedürfnisse von medizinischem Fachpersonal und Konsumenten. Das Unternehmen ist führend in diagnostischer Bildgebung, bildgestützter Therapie, Patientenmonitoring und Gesundheits-IT sowie bei Gesundheitsprodukten für Verbraucher und in der häuslichen Pflege. Philips beschäftigt etwa 74.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte mit seinem Gesundheitstechnologie-Portfolio in 2017 einen Umsatz von 17,8 Milliarden Euro. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de 

Weitere InformationenWeniger lesen