31. Januar 2017

Extrahiert bis zu 90 Prozent der Nährstoffe: Der kompakte Philips Avance Slow Juicer bringt die ganze Natürlichkeit ins Glas

Selbst gemachte Frucht- und Gemüsesäfte sind geschmacklich immer ein echtes Highlight und lassen jeden Saft aus dem Supermarkt alt aussehen. Zudem können sie einen sehr positiven Effekt auf die Gesundheit und das persönliche Wohlbefinden haben – vorausgesetzt, sie sind frisch zubereitet. Dies gelingt garantiert mit dem neuen Philips Avance Slow Juicer, den der Gesundheitskonzern in verschiedenen Farbvariationen im Januar auf den Markt bringt. Er sorgt für eine bis zu 90 prozentige Nährstoffextraktion aus Obst und Gemüse. Darüber hinaus kommt der Slow Juicer ganz ohne Sieb aus, was neben der optimalen Vitaminausbeute vor allem auch eine schnelle und einfache Reinigung mit sich bringt.

 

„Die Wirkung von gesunden Säften auf unser Wohlbefinden wird häufig unterschätzt – schließlich können sie uns einen echten Energie-Boost geben. Zudem sind frische Säfte gerade für diejenigen perfekt geeignet, die es nicht schaffen, die empfohlenen fünf Portionen Obst und Gemüse täglich zu verzehren“, so Sandra Hein, Senior Marketing Manager Kitchen Appliances bei Philips. „Mit dem Slow Juicer haben wir einen echten Saft-Profi entwickelt, der dank MicroMasticating Technologie Obst und Gemüse optimal verarbeitet, verwertet und das Beste aus allen Nährstoffen ins Glas holt“, so Hein weiter.

 

In der Ruhe liegt die Kraft

Obst und Gemüse verfügen über tausende Zellen, die Saft, Vitamine und andere lebenswichtige Nährstoffe enthalten. Die patentierte MicroMasticating Technologie des Avance Slow Juicer ist so konzipiert, dass sie über eine langsam drehende Schnecke den Saft kalt presst. Auf diese Weise bleiben sauerstoffempfindliche Vitamine enthalten, die Zellen werden vorsichtig geöffnet und das Maximale aus ihnen herausgeholt. Damit alle Ballaststoffe erhalten bleiben, arbeitet der Saft-Profi komplett ohne Sieb – so bleibt nichts hängen, was eigentlich ins Glas gehört. Gleichzeitig erleichtert dies die Reinigung, das Gerät kann ganz einfach in einer Minute abgespült werden. Äußerst praktisch: Dank der besonders großen Einfüllöffnung können auch größere Obst- und Gemüsestücke verarbeitet werden. Zudem findet der Avance Slow Juicer mit nur elf Zentimetern Breite in jeder Küche seinen Platz.

 

Köstliche Energielieferanten

Bei selbstgemachten Säften sind der eigenen Fantasie keine Grenzen gesetzt. Neben sehr festen Zutaten wie Nüssen oder Karotten verarbeitet der Avance Slow Juicer auch schwierig zu entsaftende Lebensmittel wie Blattgrün, Bananen und Mangos spielend leicht. Viele leckere Rezepte zur Saftzubereitung sowie Gesundheitsprogramme finden sich in der „Gesunde Drinks“-App. Damit nach der Nutzung nichts daneben geht, verfügt das Gerät über einen einfachen Kippschalter, durch den der Tropf-Stopp aktiv wird.

 

Philips Avance Slow Juicer HR1949/20 (Edelstahl), HR1947/30 (Silber), HR1946/70 (Schwarz)

  • Patentierte MicroMasticating Technologie
  • Bis zu 90 Prozent der Nährstoffe in einem Glas
  • Kein Sieb für größere Nährstoffextraktion und schnellere Reinigung
  • Zwei Filter, Tropf-Stopp mit Metallkappe
  • Rezepte und Gesundheitsprogramme in der „Gesunde Drinks“-App
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 369,99 Euro (Edelstahl), 349,99 Euro (Silber), 319,99 Euro (Schwarz)
  • Ab Januar 2017 im Handel erhältlich

 

Philips Avance Slow Juicer HR1945/80

Wie die oberen Modelle, außer:

  • Ein Filter, Tropf-Stopp mit Kunststoffkappe
  • Farbe: Weiß
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 299,99 Euro

 

Alle Philips Highlights: www.philips.de/produktpresse

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) ist ein führender Anbieter im Bereich der Gesundheitstechnologie. Ziel des Unternehmens mit Hauptsitz in den Niederlanden ist es, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und sie mit entsprechenden Produkten und Lösungen in allen Phasen des Gesundheitskontinuums zu begleiten: während des gesunden Lebens, aber auch in der Prävention, Diagnostik, Therapie sowie der häuslichen Pflege. Die Entwicklungsgrundlagen dieser integrierten Lösungen sind fortschrittliche Technologien sowie ein tiefgreifendes Verständnis für die Bedürfnisse von medizinischem Fachpersonal und Konsumenten. Das Unternehmen ist führend in diagnostischer Bildgebung, bildgestützter Therapie, Patientenmonitoring und Gesundheits-IT sowie bei Gesundheitsprodukten für Verbraucher und in der häuslichen Pflege. Philips beschäftigt etwa 71.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte mit seinem Gesundheitstechnologie-Portfolio in 2016 einen Umsatz von 17,4 Milliarden Euro. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de 

Weitere InformationenWeniger lesen

Themen

Kontaktdaten

Jeannine Kritsch

Jeannine Kritsch

PR Manager Personal Health

Tel.: +49 152 2280 3233

Konsumentenanfragen

Philips Kundenservice
Tel.: 040 / 80 80 10 980

Medienmaterial

Philips Avance Slow Juicer HR1949/20
Philip Avance Slow Juicer HR1947/30
Philips Avance Slow Juicer HR1946/70
Philips Avance Slow Juicer HR1945/80

Downloads