Voller, intensiver Kaffeegeschmack: Die neue Senseo Original besticht durch innovative Features

21. Juni 2017

Hamburg – Schnell zubereiteter, aromatischer Kaffee aus einer stilvollen Maschine, je nach Wunsch fließt dieser in eine oder zwei Tassen gleichzeitig – so präsentiert sich die beliebte Senseo Original Padmaschine erfolgreich seit 15 Jahren. Im September bringt der Gesundheitskonzern Philips einen Relaunch seiner Senseo Original Modelle auf den Markt. Sie verfügen nun über zwei echte Geschmacksverstärker: Je nach persönlicher Vorliebe kann die individuelle Kaffeestärke ausgewählt werden und die patentierte Crema Plus Technologie setzt der frisch gebrühten Kaffeekreation ein noch samtigeres Haupt auf.

 

„Die Senseo Original stellt unter unseren Padmaschinen die meistverkaufte dar“, so Christian Bauer, Senior Marketing Manager Senseo bei Philips. „Die Auswahl der Kaffeestärke wird für immer mehr Konsumenten zu einem echten Kaufkriterium, zumal je nach Tageszeit die bevorzugte Intensität variieren kann. Auch die Konsistenz der Crema hat eine hohe Relevanz – Grund genug für uns, beides in unserer neuen Range umzusetzen, die darüber hinaus mit fünf modernen Farbvariationen punktet“, so Bauer weiter.

 

Individueller Kaffee mit samtiger Crema

Für eine wahre Geschmacksexplosion sorgt die Kaffee Boost Technologie. Dabei wird der Kaffee leicht vorgebrüht, anschließend fließt das Wasser gleichmäßig durch 45 Aromadüsen in das Senseo Kaffeepad, so dass das Wasser optimal verteilt ist. Je nach Bedarf kann bei der Senseo Original zwischen der Zubereitung von einem oder zwei Kaffees gleichzeitig in weniger als einer Minute gewählt werden. Der besondere Clou an der neuen Original: Neben einem normalgroßen, milden Kaffee kann mit Hilfe der Kaffeestärkeauswahl auch ein kleiner, starker Kaffee zubereitet werden – einfach jeweils zweimal die 1-Tasse-Taste oder die 2-Tassen-Taste für einen starken, kleinen Kaffee drücken. Wer es extra-cremig bevorzugt, kommt durch die neue Crema Plus Technologie auf seine Kosten: Sie sorgt für eine samtige und noch feinporigere Crema-Schicht auf dem Lieblingskaffee. Angenehm und energiesparend: Nach 30 Minuten schaltet sich die Maschine automatisch ab.

 

Qualität mit Geschichte

2001 hat Philips gemeinsam mit dem holländischen Kaffeeproduzenten Douwe Egberts das Senseo Brühsystem entwickelt und es 2002 auf den Markt gebracht. Zum 15-jährigen Jubiläum blickt Senseo auf eine beeindruckende Erfolgsgeschichte zurück, die eine Marktführerschaft im Segment der Kaffeeportionsmaschinen in Deutschland beinhaltet. Besonderen Wert legt Philips dabei auf die Qualität: Jedes Gerät wird vor der Auslieferung mehr als 10.000 Mal geprüft.

 

Senseo Original HD6554/10/40/68/70/90

  • Patentierte Crema Plus Technologie
  • Kaffeestärkeauswahl
  • Kaffee Boost Technologie
  • Ein oder zwei Tassen auf Knopfdruck
  • Farben: Weiß (10), Dunkelblau (40), Schwarz (68), Hellblau (70), Rot (90)
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 79,99 Euro
  • Ab September im Handel erhältlich

 

Alle Philips Highlights: www.philips.de/produktpresse

Über Senseo: www.senseo.de

Weitere Informationen für Journalisten:  

 

Jeannine Kritsch

PR Manager Personal Health

Tel.: 0152 / 22 80 32 33
E-Mail: jeannine.kritsch@philips.com

 


Konsumentenanfragen:
Philips Kundenservice
Tel.: 040 / 80 80 10 980

Über Royal Philips

 

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) ist ein führender Anbieter im Bereich der Gesundheitstechnologie. Ziel des Unternehmens mit Hauptsitz in den Niederlanden ist es, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und sie mit entsprechenden Produkten und Lösungen in allen Phasen des Gesundheitskontinuums zu begleiten: während des gesunden Lebens, aber auch in der Prävention, Diagnostik, Therapie sowie der häuslichen Pflege. Die Entwicklungsgrundlagen dieser integrierten Lösungen sind fortschrittliche Technologien sowie ein tiefgreifendes Verständnis für die Bedürfnisse von medizinischem Fachpersonal und Konsumenten. Das Unternehmen ist führend in diagnostischer Bildgebung, bildgestützter Therapie, Patientenmonitoring und Gesundheits-IT sowie bei Gesundheitsprodukten für Verbraucher und in der häuslichen Pflege. Philips beschäftigt etwa 70.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte mit seinem Gesundheitstechnologie-Portfolio in 2016 einen Umsatz von 17,4 Milliarden Euro. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de