Philips Lighting baut führendes Partner-Ökosystem für die Indoor-Positionierung auf

05. März 2017

Düsseldorf – Philips Lighting, Weltmarktführer für Beleuchtung, hat auf der jüngsten Euro-Shop sein Location Lab-Partnerprogramm vorgestellt, in dessen Rahmen Partnerunternehmen innovative Anwendungen für das hochgenaue Indoor Positionierungssystem (IPS) entwickeln. Das Location Lab-Partnerprogramm bietet Branchenführern und Start-ups die Möglichkeit, gemeinsam neue Einsatzmöglichkeiten des Philips Indoor-Positionierungssystems  zu erkunden, die für Innovationsführer im Einzelhandel, Einkaufszentren, Büros und andere Branchen attraktiv sein können.

 

Zu den ersten Partnern, die an diesem Programm teilnehmen, zählen führende Unternehmen für IT und Systemintegration wie SAP[1], Microsoft und Capgemini, strategische Unternehmenstechnologie-Berater und Marktführer bei Handheld-Computern und elektronischen Regaletiketten wie Zebra Technologies und SES-imagotag, Software-Anbieter für standortbasierte Dienste wie Favendo, Adactive, Vipera, Nakko und Mapiq sowie auf dem Gebiet der Robotik tätige Unternehmen wie Blue Jay.

 

„Unsere Location Lab-Partner sind für uns genauso wichtig wie Apps für ein Smartphone. Der Wert unseres Indoor-Navigationssystems für einen Gebäudeeigentümer steigt mit der Anzahl der ergänzenden Produkte und Dienstleistungen, die wir anbieten können. Mit unseren Partnern sind wir in der Lage, die Visionen unserer Kunden zu verwirklichen und ihnen zu ermöglichen, sich durch den Komfort für die Kunden und die Effizienz der Mitarbeiter von anderen Unternehmen abzuheben“, erklärt Parik Chopra, Segmentleiter Retail and Hospitality bei Philips Lighting. „Der Markt für Indoor-Positionierungssysteme wird sich voraussichtlich bis zum Jahr 2020 auf über eine Million Installationen verdreifachen[2]. Gemeinsam mit unserem Location Lab-Partnern möchten wir skalierbare Systeme anbieten, die die Anforderungen dieses wachsenden Marktes erfüllen.“

 

Die Ankündigung des Location Lab-Partnerprogramms baut auf der zuvor bekannt gegebenen Partnerschaft von Philips Lighting mit dem Produkt-Mapping- und Suchanbieter Aisle411 und dem Yellowdot-Programm zur Öffnung der Technologie für andere Beleuchtungs-OEMs auf. Die Partner im Location Lab-Programm erhalten Zugang zu dem Software-Entwicklungskit der Indoor-Positionierung von Philips und einem Evaluierungskit, das entsprechende LED-Leuchten enthält. Auf diese Weise können sie sich leicht mit der Indoor-Positionierungstechnologie vertraut machen und innovative Anwendungen erforschen.

 

Philips Lighting nutzt eine Kombination seiner Technologie zur Datenübertragung mit Licht (Visible Light Communication, VLC) zusammen mit Bluetooth und den sogenannten Inertial-sensoren des Smartphones (Sensoren, die zum Beispiel Bewegung oder die Position erfassen), um ein Indoor-Positionierungssystem bereitzustellen. Es arbeitet auf 30 Zentimeter genau und bietet außerdem Orientierungshilfen, In-Pocket-Benachrichtigungen und Analysefunktionen. Die VLC-Technologie basiert darauf, dass einzelne Lichtpunkte ihre Standortdaten mit moduliertem Licht übertragen, das durch eine Smartphone-Kamera, aber nicht durch das menschliche Auge erkannt werden kann. Der Datenstrom ist fließt nur in eine Richtung.  Es werden keine personenbezogenen Daten durch das Beleuchtungssystem erfasst.

 

Präsentiert wird das Philips Indoor-Navigationssystem auf der EuroShop in Düsseldorf vom 5. bis 9. März. Demonstrationen der oben beschriebenen neuen Anwendungen von Philips Lighting [Stand B40, Halle 9], SAP [Stand G45, Halle 6] und Microsoft [Stand G42, Halle 6].

 

[1]SAP und andere SAP-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP (oder einer SAP-Tochterfirma) in Deutschland und anderen Ländern. Siehe http://www.sap.com/corporate-en/legal/copyright/index.epx für weitere Marken-Informationen und Hinweise. Alle anderen hier erwähnten Produkt- oder Dienstleistungsnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

[2] Quelle: ABI Research Report, Indoor location in retail: where is the money? September 2016.

 

Philips Location Lab
Philips Location Lab-Partnerprogramm

Weitere Informationen für Journalisten:  

 

Bernd Glaser
Pressesprecher
Tel: +49 (0) 160 96 32 71 83
E-Mail: bernd.glaser@philips.com

Über Philips Lighting

Philips Lighting (Euronext Amsterdam: LIGHT) ist ein weltweit führender Anbieter von Beleuchtungsprodukten, -systemen sowie -services. Das Unternehmen kombiniert seine Erkenntnisse um die positive Wirkung von Licht auf Menschen mit einer umfassenden Technologiekompetenz für innovative digitale Beleuchtungssysteme. Mit diesen erschließt es neue Anwendungs- und Geschäftsfelder, ermöglicht faszinierende Beleuchtungserlebnisse und trägt dazu bei, das Leben von Menschen zu verbessern. Sowohl für Geschäftskunden als auch für Endverbraucher verkauft Philips Lighting mehr energieeffiziente LED-Beleuchtungen als jedes andere Unternehmen. Es ist der führende Anbieter für vernetzte Lichtsysteme und professionelle Services und nutzt das Internet der Dinge, um Licht jenseits reiner Beleuchtung in eine vollständig vernetzte Welt zu transformieren – Zuhause, in Gebäuden sowie in urbanen Räumen. In 2016 hat Philips Lighting mit weltweit 34.000 Mitarbeitern in mehr als 70 Ländern einen Umsatz von 7,1 Milliarden Euro erzielt. Neuigkeiten veröffentlicht Philips Lighting auf www.philips.de/a-w/about/news.html