Philips TrueForce LED Urban

Die ideale Alternative für HPL-Lampen – klein, leicht und lichtstark

19. April 2017

Hochdruck-Quecksilberdampflampen sind immer noch in vielen Applikationen der Außenbeleuchtung zu finden, obwohl sie bereits seit April 2015 nicht mehr in den Handel gebracht werden dürfen. Der Grund: Bisher gab es kaum eine Alternative für die Lampen mit hohen Lichtströmen. Jetzt bietet Philips Lighting als weltgrößter Lichtanbieter mit seiner TrueForce Urban erstmals eine echte Wahlmöglichkeit. Sie eignet sich für eine vertikale Brennlage und ist ein idealer Ersatz für 80- und 125-Watt HPL- sowie 50- und 70-Watt SON-Lampen. Für eine gute Lichtverteilung sorgen die LEDs, die genau wie der herkömmliche Brenner einer Entladungslampe positioniert sind. Gegenüber HPL-Lampensystemen lassen sich mit einem Lampenwechsel bis zu 75 Prozent Energie pro Lampe einsparen.

 

Philips TrueForce LED-Lampen gibt es für Leuchten, in denen das Leuchtmittel nicht sichtbar ist, als klare und für typische Altstadtleuchten als mattierte Ausführung mit geringer Blendung. Bei elektrischen Lampenleistungen von 33 und 25 Watt betragen die Lichtströme für die klaren Lampen 4.800 und 3.200 Lumen, für die mattierten 4.500 und 2.900 Lumen. Sie haben eine Farbtemperatur von 4.000 Kelvin bei einem Farbwiedergabeindex (Ra) = 70. Die Nutzlebensdauer (L70B50) beträgt 50.000 Stunden. Der sechs Kilovolt Überspannungsschutz, das robuste Lampendesign und die passive Kühlung sorgen für einen verlässlichen Betrieb der Stadtbeleuchtung.

 

Mit 178 x 84 Millimetern entspricht die Philips TrueForce LED-Lampe genau der Größe einer HPL 125 Watt und ist auch aufgrund ihres geringen Gewichtes von nur 350 Gramm die perfekte Alternativlösung für sie. Pro Jahr und Lampe lassen sich, verglichen mit der Hochdruck-Quecksilberdampf-Lampe, rund 79 Euro pro Lichtpunkt und Jahr einsparen. Voraussetzung ist, dass in den herkömmlichen Applikationen das Vorschaltgerät überbrückt wird, um den Leistungsfaktor nicht zu verringern. Typische Anwendungen für die TrueForce Urban sind die Straßen-, Platz- und Parkbeleuchtung.

Weitere Informationen für Journalisten:  

 

Bernd Glaser
Pressesprecher
Tel: +49 (0) 160 96 32 71 83
E-Mail: bernd.glaser@philips.co

Über Philips Lighting

Philips Lighting (Euronext Amsterdam: LIGHT) ist ein weltweit führender Anbieter von Beleuchtungsprodukten, -systemen sowie -services. Das Unternehmen kombiniert seine Erkenntnisse um die positive Wirkung von Licht auf Menschen mit einer umfassenden Technologiekompetenz für innovative digitale Beleuchtungssysteme. Mit diesen erschließt es neue Anwendungs- und Geschäftsfelder, ermöglicht faszinierende Beleuchtungserlebnisse und trägt dazu bei, das Leben von Menschen zu verbessern. Sowohl für Geschäftskunden als auch für Endverbraucher verkauft Philips Lighting mehr energieeffiziente LED-Beleuchtungen als jedes andere Unternehmen. Es ist der führende Anbieter für vernetzte Lichtsysteme und professionelle Services und nutzt das Internet der Dinge, um Licht jenseits reiner Beleuchtung in eine vollständig vernetzte Welt zu transformieren – Zuhause, in Gebäuden sowie in urbanen Räumen. In 2016 hat Philips Lighting mit weltweit 34.000 Mitarbeitern in mehr als 70 Ländern einen Umsatz von 7,1 Milliarden Euro erzielt. Neuigkeiten veröffentlicht Philips Lighting auf www.philips.de/a-w/about/news.html