BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//Microsoft Corporation//Outlook 16.0 MIMEDIR//EN VERSION:2.0 METHOD:PUBLISH X-MS-OLK-FORCEINSPECTOROPEN:TRUE BEGIN:VTIMEZONE TZID:W. Europe Standard Time BEGIN:STANDARD DTSTART:16011028T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=10 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:16010325T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=3 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT CLASS:PUBLIC CREATED:20190401T073401Z DESCRIPTION:Künstliche Intelligenz gewinnt im Gesundheitswesen zunehmend a n Bedeutung\, denn sie kann betriebliche Effizienz steigern und klinische Entscheidungsfindung unterstützen. Um ihre positiven Effekte auf eine qua litativ hochwertige Patientenversorgung bestmöglich zu nutzen\, ist aller dings mehr als nur Technologie erforderlich. Wesentlich für den Erfolg KI -gestützter Lösungen sind die Einbeziehung von Ärzten und medizinischem Fachpersonal sowie Informationen zum klinischen und betrieblichen Umfeld\ , in dem sie zur Anwendung kommen. Ein visionäres Ziel für die Anwendung KI-gestützter Modelle stellt das Konzept des „Digital Twins“ dar\, m it dem Ziel die Qualität und Genauigkeit in der medizinischen Versorgung erheblich zu verbessern.\nSie hören den Vortrag von Dr. Timo Paulus in de r Session:\nDigital geht’s besser: Technik unterstützt Experten\n DTEND;TZID="W. Europe Standard Time":20190522T180000 DTSTAMP:20190326T123030Z DTSTART;TZID="W. Europe Standard Time":20190522T163000 LAST-MODIFIED:20190401T073401Z LOCATION:Berlin\, CityCube\, Managementkongress Krankenhaus Klinik Rehabili tation PRIORITY:5 SEQUENCE:0 SUMMARY;LANGUAGE=de:HSK 2019\, Thema: Strategie der Implementierung von kü nstlicher Intelligenz in die medizinischen Prozesse und die Vision eines „Digital Twins“ TRANSP:OPAQUE UID:040000008200E00074C5B7101A82E00800000000800264B9D7E3D401000000000000000 0100000008654A5F69B73104AA58FF49D2043BEF7 X-ALT-DESC;FMTTYPE=text/html:

K ünstliche Intelligenz gewinnt im Gesundheitswesen zunehmend an Bedeutung\ , denn sie kann betriebliche Effizienz steigern und klinische Entscheidung sfindung unterstützen. Um ihre positiven Effekte auf eine qualitativ hoch wertige Patientenversorgung bestmöglich zu nutzen\, ist allerdings mehr a ls nur Technologie erforderlich. Wesentlich für den Erfolg KI-gestützter Lösungen sind die Einbeziehung von Ärzten und medizinischem Fachpersona l sowie Informationen zum klinischen und betrieblichen Umfeld\, in dem sie zur Anwendung kommen. Ein visionäres Ziel für die Anwendung KI-gestütz ter Modelle stellt das Konzept des „Digital Twins“ dar\, mit dem Ziel die Qualität und Genauigkeit in der medizinischen Versorgung erheblich zu verbessern.

Sie hören den Vortrag von Dr. Timo Paulus i n der Session:
Digital geht’s besser: Technik unterstützt Experten

X-MICROSOFT-CDO-BUSYSTATUS:BUSY X-MICROSOFT-CDO-IMPORTANCE:1 X-MICROSOFT-DISALLOW-COUNTER:FALSE X-MS-OLK-AUTOFILLLOCATION:FALSE X-MS-OLK-CONFTYPE:0 BEGIN:VALARM TRIGGER:-PT15M ACTION:DISPLAY DESCRIPTION:Reminder END:VALARM END:VEVENT END:VCALENDAR