Produkte
Saeco Odea Kaffeevollautomat

Saeco Odea Kaffeevollautomat

Klassischer Milchaufschäumer, Schwarz RI9755/11

Fehlerbehebung

Wie entkalke ich meine Saeco Odea Espressomaschine?

Der richtige Entkalkungsvorgang für Ihre Saeco Odea hängt von der Seriennummer Ihrer Espressomaschine ab. Erfahren Sie, welche Vorgehensweise Sie beachten sollten.

Welchen Entkalkungsvorgang muss ich befolgen?

Welches Verfahren Sie befolgen müssen, hängt von der Typen- und Seriennummer Ihrer Saeco Odea ab sowie davon, ob Ihre Maschine gewartet wurde. Sie finden die Typen- und Seriennummer auf dem Etikett auf der Innenseite der Serviceklappe.

Entkalkungsvorgang Version 1 gilt immer, wenn:

  • das Etikett die Seriennummer TW901249xxxx oder höher zeigt
  • die Maschine nach dem 3. Dezember 2012 in einem unserer Service-Center gewartet/repariert wurde (da die ursprünglichen Anweisungen im Lieferumfang nicht mehr gelten)

Entkalkungsvorgang Version 2 gilt immer, wenn:

  • das Etikett die Seriennummer TW901249xxxx oder niedriger zeigt

Bevor Sie den Entkalkungszyklus starten

  • Eine vollständige Entkalkung dauert etwa 30 Minuten und besteht aus 2 Zyklen: 1 Entkalkungszyklus und 1 Spülzyklus
  • Nach dem Start darf der Entkalkungszyklus nicht unterbrochen werden.
  • Verwenden Sie die Saeco/Philips Entkalkungslösung CA6700 oder CA6701. Keinesfalls darf Essig als Entkalker verwendet werden!

Bevor Sie beginnen:

  • Leeren Sie die Abtropfschale.
  • Halten Sie einen Behälter bereit, um das Wasser während des Entkalkungszyklus aufzufangen.
  • Entfernen Sie den INTENZA+ Wasserfilter aus dem Wasserbehälter (sofern eingesetzt).
  • Entfernen Sie den Pannarello/Cappuccinatore/automatischen Milchaufschäumer (sofern eingesetzt).

Entkalkungsvorgang 1

Achtung: Nach dem Start darf der Entkalkungszyklus nicht unterbrochen werden.

Entkalkungsvorgang

1) Leeren Sie den Wasserbehälter, und gießen Sie die gesamte Philips/Saeco Entkalkungslösung hinein. Füllen Sie ihn bis zur Markierung MAX mit frischem Wasser, und setzen Sie ihn wieder ein.
2) Stellen Sie einen Behälter unter die Dampf-/Heißwasserdüse und einen anderen unter den Kaffeeauslauf.
3) Halten Sie die Taste STEAM oder HOT WATER (je nach Maschine) ca. 6 Sekunden lang gedrückt, bis die Entkalkungsanzeige und die Dampf- oder Heißwasser-Taste dauerhaft leuchten.
Wichtig: Wenn die Temperaturanzeige dauerhaft leuchtet, müssen Sie zunächst die Maschine lüften.
Drehen Sie den Regler in die Heißwasser-/Dampfposition, und warten Sie, bis die Temperaturanzeige blinkt.
Halten Sie die Taste STEAM oder HOT WATER (je nach Maschine) ca. 6 Sekunden lang gedrückt, um den Entkalkungsvorgang erneut zu starten.

4) Die Maschine gibt die Entkalkungslösung in regelmäßigen Intervallen über den Kaffeeauslauf aus.
Dies nimmt ungefähr 10 Minuten in Anspruch. Warten Sie, bis die Temperaturanzeige dauerhaft leuchtet.
Hinweis: Die Taste STEAM oder HOT WATER (je nach Maschine) leuchtet während des Entkalkungsvorgangs dauerhaft.

5) Wenn die Temperaturanzeige dauerhaft leuchtet, drehen Sie den Wahlschalter in die Heißwasser-/Dampfposition.
Die Maschine gibt in regelmäßigen Abständen Wasser über die Dampfdüse aus, bis der Wasserbehälter leer ist.
Dies nimmt ungefähr 15 Minuten in Anspruch. Warten Sie, bis die Temperaturanzeige blinkt.
6) Wenn die Temperaturanzeige blinkt und die Alarmanzeige leuchtet, drehen Sie den Wahlschalter in die Punktposition.

Erster Spülzyklus
7) Leeren Sie die Behälter, und stellen Sie sie wieder zurück. Spülen Sie den Wasserbehälter, und füllen Sie ihn bis zur Markierung “MAX” mit frischem Wasser.
Wenn Sie den Wasserbehälter wieder einsetzen, erlischt die Alarmanzeige und die Temperaturanzeige leuchtet dauerhaft.
8) Drehen Sie den Wahlschalter in die Heißwasser-/Dampfposition. Je nach Maschine blinkt die Taste STEAM oder HOT WATER.
Hinweis: Die Taste STEAM oder HOT WATER blinkt während der Spülzyklen weiter.

9) Wenn die Temperaturanzeige blinkt, drehen Sie den Wahlschalter in die Punktposition.
10) Die Maschine beginnt, 2 bis 3 Minuten lang Wasser über den Kaffeeauslauf auszugeben.
11) Wenn die Temperaturanzeige dauerhaft leuchtet, drehen Sie den Wahlschalter in die Heißwasser-/Dampfposition.
Die Maschine gibt Wasser über die Dampfdüse aus, bis der Wasserbehälter leer ist. Warten Sie, bis die Alarmanzeige leuchtet.

Zweiter Spülzyklus
12) Leeren Sie die Behälter, und stellen Sie sie wieder zurück. Die Alarmanzeige leuchtet weiter.
Spülen Sie den Wasserbehälter, und füllen Sie ihn bis zur Markierung MAX mit frischem Wasser. Setzen Sie den Wassertank wieder in die Maschine ein.
Hinweis: Sobald der Wasserbehälter wieder eingesetzt wurde, beginnt die Maschine, Wasser durch die Dampfdüse auszugeben.

13) Am Ende des zweiten Spülzyklus erlischt die Entkalkungsanzeige, und die Maschine wechselt automatisch in den Standby-Modus.
Drehen Sie den Wahlschalter in die Punktposition.
Wichtig: Wenn die Entkalkungsanzeige und die Alarmanzeige nach dem zweiten Spülzyklus weiter leuchten, wurde der Wasserbehälter während der Spülzyklen nicht bis zur Markierung MAX gefüllt.
Sie müssen einen weiteren Spülvorgang durchführen. Wiederholen Sie Schritt 12, bis die Entkalkungsanzeige und Alarmanzeige erlöschen.

14) Die Temperaturanzeige blinkt langsam, um anzuzeigen, dass die Maschine sich im Standby-Modus befindet. Drücken Sie die Taste COFFEE, um die Maschine wieder einzuschalten.
15) Leeren Sie die Abtropfschalen, und setzen Sie sie wieder ein.
16) Setzen Sie den Pannarello/Cappuccinatore und INTENZA+ Wasserfilter (soweit zutreffend) wieder ein.
17) Spülen Sie den Wasserbehälter aus, und füllen Sie ihn bis zur Markierung MAX mit frischem Wasser. Setzen Sie ihn dann wieder ein.
18) Die Maschine ist bereit für die Zubereitung von Kaffee.

Entkalkungsvorgang 2

Entkalkungsvorgang

1) Leeren Sie den Wasserbehälter, und gießen Sie die gesamte Philips/Saeco Entkalkungslösung hinein. Füllen Sie ihn bis zur Markierung MAX mit frischem Wasser, und setzen Sie ihn wieder ein.
2) Stellen Sie einen Behälter unter die Heißwasser-/Dampfdüse.
3) Drücken Sie die Taste HOT WATER (wenn Ihr Modell über die Taste STEAM verfügt, können Sie diesen Schritt überspringen).
4) Drehen Sie den Wahlschalter in die Dampf-/Heißwasserposition, und geben Sie ca. 300 ml Entkalkungsflüssigkeit aus dem Behälter aus.
5) Drehen Sie den Wahlschalter in die Punktposition, um die Ausgabe anzuhalten.
6) Leeren Sie den Behälter, setzen Sie ihn wieder ein, und schalten Sie die Maschine 10 Minuten lang aus.
7) Schalten Sie die Maschine nach 10 Minuten wieder ein, und wiederholen Sie die Schritte 3 bis 5, bis der Wasserbehälter leer ist und die Alarmanzeige leuchtet. Drehen Sie den Wahlschalter in die Punktposition.

Erster Spülzyklus
8) Leeren Sie den Behälter, und stellen Sie ihn wieder zurück. Spülen Sie den Wasserbehälter, und füllen Sie ihn bis zur Markierung MAX mit frischem Wasser.
9) Drücken Sie die Taste HOT WATER, sofern deren Anzeige nicht leuchtet (wenn Ihr Modell über die Taste STEAM verfügt, können Sie diesen Schritt überspringen).
10) Drehen Sie den Wahlschalter in die Heißwasser-/Dampfposition. Die Maschine gibt Wasser über die Dampfdüse aus.
11) Drehen Sie den Wahlschalter in die Punktposition, wenn der Wasserbehälter leer ist.

Zweiter Spülzyklus
12) Leeren Sie den Behälter, und stellen Sie ihn wieder zurück. Spülen Sie den Wasserbehälter, und füllen Sie ihn bis zur Markierung MAX mit frischem Wasser.
13) Drücken Sie die Taste HOT WATER, sofern deren Anzeige nicht leuchtet (wenn Ihr Modell über die Taste STEAM verfügt, können Sie diesen Schritt überspringen).
14) Drehen Sie den Wahlschalter in die Heißwasser-/Dampfposition. Die Maschine gibt Wasser über die Dampfdüse aus.
15) Drehen Sie den Wahlschalter in die Punktposition, wenn der Wasserbehälter leer ist.
16) Halten Sie die Taste HOT WATER oder STEAM (je nach Maschine) ca. 6 Sekunden lang gedrückt, bis die Entkalkungsanzeige erlischt.
17) Spülen Sie den Wasserbehälter aus, und füllen Sie ihn bis zur Markierung MAX mit frischem Wasser. Setzen Sie ihn wieder in die Maschine ein.
18) Spülen Sie die Abtropfschale aus, und setzen Sie sie wieder ein.
19) Setzen Sie den Pannarello/Cappuccinatore und INTENZA+ Wasserfilter (soweit zutreffend) wieder ein.
20) Die Maschine ist wieder bereit für die Zubereitung von Kaffee.

Die Informationen auf dieser Seite gelten für die folgenden Modelle: RI9755/11 , RI9757/01 , RI9754/01 , RI9754/21 , RI9752/01 , RI9752/11 , RI9752/31 . mehr weniger

Fehlerbehebung

Ausgabe(4)
Probleme beim Aufheizen(1)
Brühgruppe(2)
Milch(1)
Alarm(1)
Funktionalität(1)
Auslaufen(2)
Mahlwerk(2)
Fehlermitteilungen(3)
Leistung(1)
Geräusche(1)
Wartung(2)

Nicht Ihr gesuchtes Produkt?

Wurde Ihre Frage beantwortet?

Wenn nicht, dann kontaktieren Sie uns.