Produkte

Saeco Xelsis Kaffeevollautomat

12 Kaffeespezialitäten, LCD-Display mit Direktwahltasten, HygieSteam & AquaClean Technologie, Scheibenmahlwerk aus 100% Keramik (12-stufig) SM7580/00

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Wie reinige/warte ich meine Xelsis Espressomaschine?

Erfahren Sie, wie welche Teile Ihrer Xelsis Espressomaschine für eine optimale Leistung gereinigt und gewartet werden sollten.

Play Pause

Wann Sie die Abtropfschale leeren und reinigen sollten

Leeren Sie die Abtropfschale, sobald durch die Abtropfschale angezeigt wird, dass die Abtropfschale voll ist.

Reinigen Sie die Abtropfschale wöchentlich unter fließendem Wasser mit etwas Spülmittel.

Die Brühgruppe reinigen

Um Verstopfungen Ihrer Espressomaschine durch Kaffeesatz zu vermeiden, reinigen Sie die Brühgruppe in regelmäßigen Abständen. 
 Wöchentliche Reinigung: Spülen Sie die Brühgruppe der Maschine mit lauwarmem Wasser.
 Monatliche Reinigung: Verwenden Sie die Philips/Saeco Entfettungstablette CA6704, um Öl aus der Brühgruppe zu entfernen. Wählen Sie das Reinigungssymbol aus, und wählen Sie “Brew Group” (Brühgruppe). Das Gerät führt Sie über das Display Schritt für Schritt durch den Vorgang.

Einfetten/Schmieren der Brühgruppe

Fetten/schmieren Sie die Brühgruppe der Maschine regelmäßig, damit sich alle mechanischen Teile ungehindert bewegen können. 
Schmierfrequenz: 
 Fetten Sie alle 4 Monate ein, wenn Sie 1 bis 5 Tassen Kaffee pro Tag zubereiten.
 Fetten Sie alle 2 Monate ein, wenn Sie 6 bis 10 Tassen Kaffee pro Tag zubereiten.
* Fetten Sie einmal im Monat ein, wenn Sie mehr als 10 Tassen Kaffee pro Tag zubereiten.

Reinigung des internen Cappuccinatore und des Milchbehälters und der Milchschläuche

 Der Cappuccinatore ist nicht spülmaschinenfest.
 Die Milchschläuche sind spülmaschinenfest.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht, wann und wie diese Teile zu reinigen sind.

Automatische Dampfreinigungsfunktion
Nach dem Aufschäumen der Milch reinigt sich der Cappuccinatore der Maschine automatisch. Durch Ausstoßen eines kurzen Dampfstoßes wird der Cappuccinatore gereinigt, sodass sich keine Milchrückstände bilden können. Diese Funktion kann daher auch nicht ausgeschaltet werden.

Nach jedem Gebrauch
Führen Sie die HYGIESTEAM-Funktion aus. Dieses Programm reinigt das interne Milchsystem und die Schläuche gründlich mit Dampf. Wischen Sie die Außenseite des Milchschlauchs aus Metall zunächst mit einem feuchten Tuch ab, und setzen Sie den Milchschlauch dann einfach auf die Milchschlauchhalterung, und starten Sie das Programm über das Reinigungssymbol. Die erforderlichen Schritte werden auf dem Display angezeigt. .

Wöchentliche Reinigung
Nehmen Sie den internen Cappuccinatore heraus, und zerlegen Sie ihn. Spülen Sie dann alle Teile unter fließendem Wasser ab. Verwenden Sie gegebenenfalls eine Bürste, um Milchpartikel zu entfernen. Spülen Sie die Milchschläuche unter dem Wasserhahn mit warmem Wasser. Reinigen Sie den Milchbehälter unter fließendem Wasser mit etwas Spülmittel.

Monatliche Reinigung
Führen Sie mit dem Milchkreislaufreiniger CA6705 von Philips Saeco eine DEEP MILK CLEAN-Reinigung durch. Dieses Programm kann über das Reinigungssymbol ausgewählt werden, und die erforderlichen Schritte werden auf dem Display angezeigt. Mit diesem Programm werden Milchbehälter/Milchschläuche und Cappuccinatore gründlich gereinigt.

Warnung zur Reinigung von Cappuccinatore und Milchschläuchen
– Berühren Sie die Metallteile des Milchschlauchs nicht während und direkt nach der Ausführung eines der Reinigungsprogramme für den internen Cappuccinatore, da diese sehr heiß werden können. Lassen Sie die Teile abkühlen.
– Um das Risiko von Verbrennungen zu vermeiden, beachten Sie, dass möglicherweise vor und nach der Ausgabe von Dampf oder heißem Wasser kurze Stöße mit heißem Wasser oder Dampf erfolgen können.
– Berühren bzw. öffnen Sie während der Ausgabe von Getränken niemals die Klappe des internen Cappuccinatore, da diese sehr heiß werden kann.

Entkalken der Maschine

Wie alle elektrischen Haushaltsgeräte, die Wasser verarbeiten, setzt auch die Saeco Espressomaschine im Laufe der Zeit Kalziumablagerungen (Kalk) an. 
Ihre Maschine informiert Sie, wann es Zeit zum Entkalken ist. Verwenden Sie die Saeco/Philips Entkalkungslösung CA6700 oder CA6701. Wählen Sie das Reinigungssymbol aus, und wählen Sie “Descale” (Entkalken). Das Gerät führt Sie über das Display Schritt für Schritt durch den Vorgang.

Verwenden Sie nur einen Philips Saeco Entkalker.
Verwenden Sie unter keinen Umständen einen Entkalker auf Basis von Schwefelsäure, Salzsäure, Amidosulfonsäure oder Essigsäure (Essig), da dies den Wasserkreislauf in der Maschine beschädigen und die Kalkablagerungen nicht ordnungsgemäß auflösen kann. Kaufen können Sie die Philips Saeco Entkalkungslösung im Online-Shop.

Reinigen des Kaffeetrichters

Reinigen Sie den Bohnentrichter, um sicherzustellen, dass der Kaffee einfach durch Ihre Saeco Espressomaschine laufen kann.

Wöchentliche Reinigung
Entfernen Sie zuerst die Brühgruppe der Maschine, und reinigen Sie anschließend den Trichter von oben über den Behälter für gemahlenen Kaffee oder von unten mit einer Reinigungsbürste.

Liste der Saeco/Philips Pflegeprodukte

 Entkalkungslösung CA7600 oder CA6701 
 Reiniger für den Milchkreislauf CA6705 
 Kaffeefettlöser-Tabletten CA6704 
 Brühgruppenfett HD5061 
 AquaClean Filter CA6903 
 Intenza Wasserfilter CA6702
* Wartungskit enthält: AquaClean-Filter (2 x), Kaffeefettlöser-Tabletten, Milchkreislaufreiniger, Schmierfett CA6707

Alle Artikel sind im Online-Shop erhältlich.

Die Informationen auf dieser Seite gelten für die folgenden Modelle: SM7580/00 , SM7683/00 , SM7686/00 , SM7685/00 , SM7684/00 , SM7581/00 . mehr weniger

Fehlerbehebung

Alarm(3)
Probleme mit der Dampfleistung(1)
Ausgabe(5)
Brühgruppe(2)
Leistung(5)
Geräusche(1)
Milch(2)
Filter(3)
Entkalken(1)
Auslaufen(3)
Leistung/Laden/Akkulebensdauer(1)
Anzeige(1)
Funktionalität(1)
Fehlermitteilungen(1)
Sonstige Fehler(1)

Nicht Ihr gesuchtes Produkt?

Wurde Ihre Frage beantwortet?

Wenn nicht, dann kontaktieren Sie uns.