Anwender sollten sich gemäß den Anweisungen in der Sicherheitsmitteilung an ihren Arzt wenden.