Mammographie

MicroDose SI

Mammographie-System

Das Philips Mammographie-System MicroDose SI bietet Spektralbildgebung anhand einer einzigen Aufnahme. Es liefert niedrige Dosis und hervorragende Bildqualität und verfügt über nichtinvasive Spektralanwendungen für die schnelle und unkomplizierte Mammographie. Anhand der spektralen Daten ist es möglich eine objektive Angabe der Brustdichte zu machen. Diese Angabe wird durch einen an den ACR angepassten Score angegeben.

Kontaktinformationen

* Benötige Angabe
*

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*
*
*

Details zu Ihrer Anfrage

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*
Eigenschaften
Photon counting technology || Ausgezeichnete Bildqualität be

Hohe Bildqualität bei geringer Dosis

MicroDose SI basiert auf der einzigartigen Photon-Counting-Technologie von Philips. Gegenüber dem Vorgänger-System ermöglicht es eine Steigerung der technischen Bildqualität von bis zu 11%, erfordert jedoch keine höhere Dosis. Aufgrund der Energiegewichtung und Streustrahlenunterdrückung bietet diese Technologie einen hohen Quantenwirkungsgrad. Ein weiterer Vorteil dieser bemerkenswerten Technologie ist die nichtinvasive spektrale Bildgebung. Die in einem routinemäßigen Niedrigdosis-Mammogramm erfassten Spektraldaten geben Aufschluss über die Zusammensetzung des Brustgewebes.
SmartAEC || Effizienter Arbeitsablauf

SmartAEC für Dosis- und Bildmanagement in nahezu Echtzeit

Die intelligente Belichtungsautomatik SmartAEC passt die Strahlendosis während des Scann-Vorgangs je nach Dichte des Brustgewebes an.
Spezielle abgerundete Brustauflage mi... || Hoher Patientenkomfort

Spezielles Auflagendesign für einen höheren Patientenkomfort

Philips möchte Sie bei Ihrem Engagement um eine kontinuierliche Verbesserung der Patientenerfahrung unterstützen. MicroDose SI trägt zur Stressreduzierung der Patienten während der Mammographie bei. Die Brust lässt sich leicht positionieren und der Patientenkomfort wird durch eine abgerundete, angenehm warme Auflage zusätzlich erhöht.
Objektive Volumetrie der Brustgewebed... || Spektralmessungen der Brustgew

Objektive Messung für die präzise Beurteilung der Brustgewebedichte

Spektrale Brustdichtemessungt ist ein optionales Tool des Philips Mammographiesystems MicroDose SI. Anstelle einer Schätzung der Gewebedichte wird anhand der bei einem regulären Niedrigdosis-Mammogramm erfassten Spektraldaten eine Unterscheidung zwischen Fett- und Drüsengewebe durchgeführt. Auf diese Weise lässt sich die objektive Brustgewebedichte messen, wodurch eine bessere Risikobeurteilung und individuell abgestimmte Patientenversorgung ermöglicht wird.
Erstklassige Auflösung || Ausgezeichnete Bildqualität be

Erstklassige Auflösung von 50 μm für eine hohe Detailgenauigkeit

MicroDose SI bietet eine eine erstklassige Auflösung von 50 μm und hat sich auch bei Patienten mit sehr dichtem Brustgewebe bewährt. Zudem bietet dieses System mit 100% Pixelaktivität keine toten Pixel und keinen Bilddatenverlust.
Vereinfachter Arbeitsablauf || Effizienter Arbeitsablauf

Effizienz und Komfort dank optimiertem Arbeitsablauf

MicroDose SI soll Ihnen und Ihren Mitarbeitern die Arbeit erleichtern. Sein vereinfachter Arbeitsablauf trägt zur Erhöhung des Patientendurchsatzes bei und ermöglicht bis zu 15 Untersuchungen mit je vier Bildern pro Stunde. Dank dem ergonomischen Design, der automatisierten Positionierung und den benutzerfreundlichen Funktionen, hat das Klinikteam mehr Zeit sich den Patienten zu widmen. Für Anwender minimiert sich zudem das Risiko von Muskel-Skelett- Verletzungen wie dem RSI-Syndrom (Repititive Strain Injury).
Präzise Beurteilung der Brustgewebedi... || Spektralmessungen der Brustgew

Individuell abgestimmtes Patienten Management

Quantitativ: Die Messung der Brustgewebedichte erfolgt mittels Spektralbildgebung anhand einer einzigen Aufnahme während der üblichen Mammographie. Dem Bild wird automatisch ein Dichtewert zugewiesen, der mit dem der mit dem ACR Klassifikation korreliert. Benutzerfreundlich: Die Daten der Brustgewebedichte stehen im DICOM-Header und im DICOM Structured Report zur Verfügung.
Multi-Slit-Scantechnologie || Ausgezeichnete Bildqualität be

Verringerung der Streustrahlung um 97%

Durch den innovativen Multi-Slit-Detektor reduzieren wir die Streustrahlung ohne einen Streustrahlenraster zu benutzen. Dabei wird keine Direktstrahlung absorbiert.
Zusätzliche Spektraldaten || Effizienter Arbeitsablauf

Zusätzliche Spektraldaten im dem selben Arbeitsablauf

Durch die Wichtung der Photonen in Niedrig- und Hochenergie kann eine objektive Angabe über die Brustdichte ermittelt werden. An einer weiteren zukünftigen Applikation zur Erkennung von Zysten wird gearbeitet.
Photon counting || Ausgezeichnete Bildqualität be

Einzigartiger direkt-digitaler Detektor

Der Detektor zählt buchstäblich jedes einzelne Röntgenphoton, wodurch bei geringstmöglicher Dosis das elektronische Rauschen unterdrückt wird - ein wichtiger Faktor für die Bildqualität. Die charakteristischen Merkmale des Detektors sind eine hohe Absorption der Röntgenstrahlung, hohe Orts- und Kontrastauflösung sowie ein großer Dynamikbereich zur Visualisierung von unterschiedlich dichtem Brustgewebe.