Magnetresonanztomographie

Ingenia 1.5T

MR-System

Mit Ingenia 1.5T können Sie dank hoher Diagnosesicherheit, fortschrittlicher Anwendungen und effizienter Abläufe den Herausforderungen von heute begegnen. dStream sorgt zudem für eine erstklassige Bildqualität in kürzester Zeit, und dank iPatient bietet der Ingenia 1.5T patientenzentrierte Bildgebung – von der Patientenvorbereitung bis zum fertigen Bild.

Kontaktinformationen

* Benötige Angabe

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*
*
*
*
*

Details zu Ihrer Anfrage

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*
*

First-Time-Right-MR-Bildgebung auch bei Patientenbewegungen

 

Darm- oder Atembewegungen können die Diagnosestellung erschweren, Wiederholungen von Scans erfordern oder die Diagnosesicherheit einschränken. Mit Hilfe der MultiVane XD erhalten Sie auch bei Bewegungen auf Anhieb die gewünschte Bildqualität.

 

Weitere Informationen

MR Body Map


Klinische Fälle aus zahlreichen Anwendungsgebieten
   

 

Unsere MR Body Map zeigt Ihnen anhand von mehr als 100 Fällen aus aller Welt, wie die digitale Technologie von Philips Sie bei der präzisen Bildgebung unterstützt.

 

Mehr erfahren

Finden Sie die richtige Spule für Ihr System

 

Unsere breite Auswahl an ergonomischen, digitalen und leichten Spulen ist in vielen Konfigurationen erhältlich. Weitere Informationen über unser vollständiges Spulensortiment finden Sie unten.

 

Spulenauswahl

Technische Daten Lesen Sie mehr

Xtend magnet system
Gewicht des Magneten
3060 kg
Durchmesser der Öffnung
70 cm
Maximales Messfeld (FOV)
55 cm
Typische Homogenität bei 45 cm DSV
≤ 1,1 ppm
HeliumSave Technologie (Zero-Boil-Off)
Ja
Kühlmittel-Abdampfrate unter üblichen Scan-Bedingungen
0 l/h
Omega HP gradients
Max. amplitude for each axis
45 mT/m
Max. Slew Rate für jede Achse
200 T/m/s
Resolution parameters
Max. Scanmatrix
1024 (2048 optional)
Höchste Auflösung in der Ebene
5 µm
Max. Anzahl der Schichten
1024
RF transmit
Parallele HF-Übertragung
Ja
Anzahl der unabhängigen HF-Verstärker
1
Ausgangsleistung
18 KW
dStream RF Receive
Signalkette von der Spule zur Rekonstruktionseinheit
Vollständig digitale
Anzahl unabhängiger Empfangskanäle
Kanalunabhängig
Position des Analog/Digital-Wandlers
In der Spule
Signalkette von Spulenelektronik zu Anschluss
Digital
Signalkette von Anschluss zu Magnet
Digital
Signalkette von Magnet zu Rekonstruktionseinheit
Digital
Patient environment
Patientenöffnung
70 cm
Konisch an beiden Enden
Ja
Tunneldurchmesser an beiden Enden
95 cm
Maximale Tragfähigkeit
250 kg
Patiententransportsystem (optional)
FlexTrak
Drahtlose physiologische Synchronisierung
Ja
Verschiedene Lösungen zur Geräuschreduzierung
Ja
Site Planning
Gesamtgewicht bei installierter Gantry
≤ 4600 kg
Mindestanforderung für Aufstellung
27 m²
dStream workflow
Posteriore FlexCoverage Spule
Ja
Anteriore Spulen FlexCoverage (optional)
Ja
FlexConnect Anschlüsse
Ja
FlexTrak Tischplatte
Ja
FlexCaddy Spulenaufbewahrung (optional)
Ja
FlexTrak Patiententransportsystem (optional)
Ja
Mammographielösung FlexTrak Mammo (optional)
Ja
iPatient efficiency assistance
SmartStart
Ja
SmartSelect
Ja
SmartExam (optional)
Ja
SmartLine (abhängig vom Paket)
Ja
SmartLink (abhängig vom Paket)
Ja