Digitale Radiographie

PrimaryDiagnost

Kosteneffizientes Radiographiesystem

Produktnummer:

NOCTN364

Mit PrimaryDiagnost erhalten Sie ein Philips Radiographiesystem mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Es unterstützt eine Vielzahl von Untersuchungsarten, trägt zu einer hohen Diagnosesicherheit bei, unterstützt Sie bei schnellen Diagnosen und erweitert Ihr klinisches Leistungsspektrum.

Kontaktinformationen

* Benötige Angabe
*

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*
*
*

Details zu Ihrer Anfrage

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*
Eigenschaften
Schnelle und präzise Positionierung || KBA1
Schnelle und präzise Positionierung

Schnelle und präzise Positionierung

Die Kopplungs- und Entkopplungsfunktion ermöglicht die schnelle und einfache Ausrichtung von Röhre und Detektor. Diese Funktion erleichtert MTRAs die Untersuchungsdurchführung und spart wertvolle Zeit.
Für verschiedene Untersuchungsarten || KBA1
Für verschiedene Untersuchungsarten

Für verschiedene Untersuchungsarten

Dank Teleskoparm ermöglicht das System auch freie, dezentrierte Untersuchungen und deckt so ein breiteres Anwendungsspektrum ab. Dadurch können verschiedenste Untersuchungen problemlos durchgeführt werden.
Harmonisierte Benutzeroberfläche || KBA1
Harmonisierte Benutzeroberfläche

Harmonisierte Benutzeroberfläche

Wie alle digitalen Radiographiesysteme von Philips verfügt auch PrimaryDiagnost DR über die intuitive Eleva Benutzeroberfläche. Die Voreinstellungen und individuell anpassbaren Benutzerprofile tragen zur Optimierung des Arbeitsablaufs bei.
Noch effizienter || KBA1
Noch effizientere Untersuchungen mit einer Bedienkonsole

Noch effizientere Untersuchungen mit einer Bedienkonsole

Da die Generatorfunktion des PrimaryDiagnost DR in den Eleva Arbeitsplatz integriert ist, kann der Anwender an ein und derselben Bedienkonsole Aufnahmen auswählen und übernehmen sowie Bilder bearbeiten. Dadurch werden die Untersuchungszeit und die Wartezeit für den Patienten verkürzt.
Diagnostische Bildqualität || KBA1
Herausragende, gleichbleibende Bildqualität

Herausragende, gleichbleibende Bildqualität

UNIQUE Bildverarbeitung optimiert jede Phase der Bildgebungskette, harmonisiert den Kontrast, hebt schwache Details hervor und passt Parameter so an, dass eine hohe Detailgenauigkeit und ein großer Dynamikbereich bei einer natürlichen, artefaktfreien Darstellung erzielt werden.
Präzise belichtete Bilder || KBA1
Präzise belichtete Bilder aller Bereiche

Präzise belichtete Bilder aller Bereiche

Die Belichtungsautomatik (AEC) stellt anhand der Aufnahmespannung und der Objekteigenschaften automatisch die Belichtungszeit ein. Dies trägt zu einer gleichbleibend hohen Bildqualität bei – unabhängig von Größe bzw. Vorliegen pathologischer Strukturen.
Die Essenz der Radiographie || KBA1

Die Essenz der Radiographie

Das PrimaryDiagnost DR ermöglicht Ihnen einen kostengünstigen Einstieg in die digitale Radiographie. Sie erhalten ein innovatives digitales Röntgensystem, das es Ihnen dank effizienter Abläufe ermöglicht, Ihrem steigenden Bedarf gerecht zu werden, und bleiben gleichzeitig in einem tragfähigen Budgetrahmen. Sie möchten den Einstieg in die digitale Radiographie lieber schrittweise gestalten? Mit dem PrimaryDiagnost AR investieren Sie in ein analoges System, das jederzeit bei Bedarf um digitale Funktionen erweitert werden kann.

Technische Daten Lesen Sie mehr

X-ray tube
Drehanoden-Röntgenröhre mit Doppelfokus
Brennflecke: 0,6/1,2
Maximale Spannung
125 kV
Röhrenüberlastschutz
Ja
Generator
Hochspannungsgenerator
50 kW
Organprogramme (APR)
Ja
Belichtungsautomatik
Standard (DR)
Röhrenüberlastschutz
Ja
Automatische Netzspannungskompensation
Ja
Dokumentation der Daten nach der Belichtung
Ja
Vertical stand
Wandstativ mit 3 AEC-Messfeldern
-
Max. vertikale Hubhöhe
1320 mm
Zentralstrahl über dem Boden (Minimum)
370 mm (AR), 360 mm (DR)
Zentralstrahl über dem Boden (Maximum)
1690 mm
Standardraster
43 Zeilen/cm, Ratio: 12:1, Fokus: 1550 mm
Objekt-Bildempfänger-Abstand (AR)
63 mm
Objekt-Detektor-Abstand (DR)
53 mm
Bodenstativ für die Röntgenröhre
Längsbewegung
1800 mm
Vertikale Bewegung
350 bis 1890 mm
Strahlerstativdrehung um die vertikale Achse
–90° bis +90°
Strahlerdrehung
–120° bis +120°
Fokus-Detektor-Abstand
Max. 1200 mm beim Tisch/max. 2500 mm beim Wandstativ
Aufnahmetisch
Aufnahmetisch
mit schwimmender Tischplatte und 3 AEC-Messfeldern
Tischhöhe
755 mm
Tischplatte – Abmessungen
2200 mm x 800 mm
Maximales Patientengewicht
180 kg
Bewegungsbereich der Tischplatte
Längsrichtung ± 235 mm (235 mm von der Mitte nach links bzw. rechts); Querrichtung ± 85 mm (85 mm von der Mitte nach links bzw. rechts)
Standardraster
43 Zeilen/cm, Ratio: 12:1, Fokus: 1050 mm
Eleva Arbeitsplatz (nur DR-System)
Leistungsstarker Computer
Insgesamt 500 GB Festplattenspeicher, 203 GB für Bilddaten
Speicherkapazität
8 GB
LCD-Farbmonitor
19" (Diagonale 48 cm)
Zentraler Bedienarbeitsplatz für die gesamte Röntgenuntersuchung
Ja
UNIQUE
Sofortige Bildverarbeitung mit UNIQUE Bildverarbeitungs-Software
Integrierte Generator-Bedienkonsole
Ja
DICOM-Software
Optional
DICOM-Lizenzen
Ja
Detektor (nur DR-System)
Digitaler kabelgebundener Detektor mit High Stability Scintillator
35 cm x 43 cm
Bildmatrixgröße
2304 x 2800 Pixel
Pixelgröße
150 µm, mit einer Pixeltiefe von 14 Bit