IT in der Kardiologie

Xper Flex Cardio System zur physiologischen Überwachung

Patientenüberwachung

Ähnliche Produkte finden

Das Xper Flex Cardio System zur physiologischen Überwachung kombiniert flexible Anwendungsmöglichkeiten in einer Reihe von interventionellen Umgebungen mit Diagnose-Tools zur klinischen Entscheidungsunterstützung.

Eigenschaften
Platzsparendes Design

Platzsparendes Design für eine mühelose Unterbringung

Mit einem Formfaktor von nur 19 cm x 15,2 cm x 25,4 cm lässt sich das Xper Flex Cardio System nahezu in jedem Raum unterbringen. Dank VESA-Kompatibilität kann es in unterschiedlichsten Räumlichkeiten platziert und montiert werden.
DXL-EKG-Algorithmus

DXL-EKG-Algorithmus für präzise, konsistente Resultate

Xper Flex Cardio sorgt mit einem speziellen Algorithmus für präzise und konsistente EKG-Messungen, anhand derer Befundtexte erzeugt werden können. Durch die Anwendung alters- und geschlechtsspezifischer Kriterien bietet der Algorithmus Unterstützung bei der EKG-Befundung und vereinfacht die Beurteilung der Herzfunktion des Patienten.
Identifizierung der betroffenen Arterie

Identifizierung der betroffenen Arterie zur Lokalisierung von Okklusionen

Diese Funktion kann vor dem Katheterverfahren Hinweise auf mögliche Okklusionsstellen liefern, spart dadurch wertvolle Zeit und bietet Unterstützung bei der Planung des Verfahrens.
Entscheidungsunterstützung

Klinische Entscheidungsunterstützung

Xper Flex Cardio bietet moderne Funktionen zur klinischen Entscheidungsunterstützung. Wichtige Patienteninformationen werden im Bereich, in dem der Patient vorbereitet wird, sowie während des interventionellen Verfahrens und im Aufwachraum bereitgestellt. Ein einfacher Mausklick genügt, um die relevanten Daten in einem EKG-Bericht zusammenzufassen.
ST-Maps

ST-Maps zur Beurteilung des Patientenzustandes

Die patentierte ST-Map bietet sowohl in der Frontal- als auch in der Transversal-Ebene eine grafische Darstellung von ST-Hebungen und -Senkungen bei 12- oder 16-Kanal-EKGs. Dies erleichtert die Beurteilung des Patientenzustandes vor und während eines Eingriffs sowie der Ergebnisse des Eingriffs im Anschluss.
FFR-Integration

Integration von FFR-Daten für eine optimierte Befundung

Xper Flex Cardio zeigt Messungen der fraktionellen Flussreserve (FFR) in Echtzeit an und speichert die FFR-Daten dann automatisch als Teil des Hämodynamik- und Katheterlabor-Berichts ab.
16-Kanal-EKGs

Mehr Informationen dank 16-Kanal-EKG

Mit Xper Flex Cardio haben Sie die Wahl zwischen 12- und 16-Kanal-EKGs. Die vier zusätzlichen Ableitungen können zur besseren Erkennbarkeit eines rechtsventrikulären oder posterioren Infarktes beitragen und Informationen liefern, die bei einem 12-Kanal-EKG unter Umständen verborgen blieben.
Kritische Werte

Kritische Werte weisen auf wichtige Befunde hin

Kritische Werte sind deutlich sichtbare, eigenständige Texte im EKG-Bericht, mit denen auf Zustände hingewiesen wird, die unverzügliche klinische Beachtung erfordern. Sie können zur Verringerung der Zeitspanne von der Diagnose bis zur Behandlung beitragen und zur Qualitätssicherung herangezogen werden.

Vereinfachen Sie Ihre Arbeitsabläufe

 

Xper Information Management bietet konfigurierbare Arbeitsabläufe für Katheterlabore. Diese innovative Softwarelösung beinhaltet vielfältige Funktionen für die Befundung, Terminfindung, Inventarverwaltung und intelligentes Datenmanagement.