Um Delir effektiv vermeiden bzw. behandeln zu können, muss in einer Krankenhausabteilung eine Kombination aus Maßnahmen auf strukturierte Art und Weise implementiert werden – das nennt man multimodal.

Für sich genommen wird keine dieser Maßnahmen zu einer substantiellen Reduktion von Delir führen. Werden Patienten beispielsweise stark sediert, sind diese bewusstlos und somit nicht in der Lage, an ihrem eigenen Genesungsprozess mitzuwirken.