HomeSafe – Sicher in den eigenen vier Wänden

Philips HomeSafe
Viele Menschen sind bis ins hohe Lebensalter und trotz gesundheitlicher Einschränkungen in der Lage, ihren Alltag eigenständig zu meistern. Die Möglichkeit, bei Bedarf schnell und unkompliziert Hilfe rufen zu können, gibt ihnen zusätzliche Sicherheit und hilft dabei ihre Gesundheit zu erhalten.
In der Basisversion stellt Philips HomeSafe den Kontakt zur Leitstelle per Festnetzleitung her. Ein Notruf kann außerdem über einen am Arm oder den Hals getragenen Funksender abgegeben werden. Die zuständige Notrufzentrale nimmt anschließend Kontakt mit dem Hilfebedürftigen auf und leitet die notwendigen Schritte ein. Um dieses System sicher verwenden zu können ist es erforderlich, dass der Nutzer im Falle eines Sturzes in der Lage ist, den Notruf bewusst auslösen zu können. Philips HomeSafe kann über einen Festnetzanschluss und/oder über eine SIM‑Karte (2G und 3G) genutzt werden.