Consulting

Personenzentrierte Versorgung von Onkologie-Patienten im Mittelpunkt
Bei MedAustron, Zentrum für Ionentherapie
 

MedAustron ist ein Zentrum für Ionentherapie in Wiener Neustadt in Österreich. In diesem Zentrum werden onkologische Patienten mit Protonen- und Kohlenstoffionentherapien behandelt.
 

Drei bis sieben Wochen lang einer Krebstherapie mit täglichen Behandlungen unterzogen zu werden, ist für Patienten sehr strapaziös. Obwohl der Strahl unsichtbar ist und der Patient keine Schmerzen verspürt, sehen die Behandlungsräume oft sehr technisch aus und haben keine komfortable Atmosphäre.
 

Im MedAustron ist das anders: Das Zentrum wollte nicht nur ein hochmodernes Therapiezentrum sein, in dem die neuesten technologischen Geräte eingesetzt werden, sondern zugleich und insbesondere in den medizinischen Bereichen eine einladende, angenehme Umgebung bieten. Bei MedAustron ist das anders: Das Zentrum wollte nicht nur ein hochmodernes Therapiezentrum sein, in dem die neuesten technologischen Geräte eingesetzt werden, sondern zugleich und insbesondere in den medizinischen Bereichen eine einladende, angenehme Umgebung bieten. Philips bot für verschiedene Räumlichkeiten, wie zum Beispiel für Patientenwartezimmer, Umkleidezimmer, Vorbereitungsräume, Ambient Experience CT-, MRT- und PET-CT-Räume und vor allem auch für die Behandlungsräume selbst, unterschiedliche Lösungen an, die das Erlebnis während der gesamten Versorgung des Patienten positiv gestalten. 

„Mit der engagierten Hilfe des Philips Teams ist es uns gelungen, eine einzigartige
und entspannende Atmosphäre für unsere Patienten zu schaffen.“

DI Alfred Zens, MBA, Geschäftsführer (CFO),

MedAustron Zentrum für Ionentherapie

Unser Ansatz

Das MedAustron Zentrum für Ionentherapie hat aufgrund der einzigartigen Fähigkeiten von Philips Healthcare Experience Solutions im Bereich der Verbesserung der Patientenzufriedenheit die Zusammenarbeit mit Philips Healthcare Experience Solutions gesucht.
 

Philips war es möglich, Einblick in die täglichen Erlebnisse der Patienten und Mitarbeiter zu nehmen und so ein Erlebnisdesignkonzept für die gesamte Einrichtung zu entwickeln.
 

Philips war es möglich, Einblick in die täglichen Erlebnisse der Patienten und Mitarbeiter zu nehmen und so ein Erlebnisdesignkonzept für die gesamte Einrichtung zu entwickeln. Der Schlüssel zum Erfolg lag im Betrachten der Bedürfnisse, Hoffnungen, Ängste, Sorgen und Interaktionen von Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern. Jeder relevante Beteiligte entlang des Behandlungsweges wurde in die Konzeption miteinbezogen.
 

Einblicke aus der Erlebniswelt von Patienten und Mitarbeitern wurden priorisiet und in angepasste, bedeutungsvolle Umgebungen umgesetzt, die die Qualität der Versorgung verbessern, die Patientenzufriedenheit erhöhen, die Stressbelastung der Patienten senken, die Produktivität steigern und die Arbeitsabläufe optimieren können.
 

Lösungen für verschiedene Räumlichkeiten, wie zum Beispiel für Wartezimmer, Ambient Experience CT-, MR- und PET-CR-Räume sowie alle drei Therapieräume wurden angeboten.

MedAustron Zentrum für Ionenstrahltherapie
MedAustron Zentrum für Ionenstrahltherapie

Ergebnisse

Im Dezember 2016 begann MedAustron mit der protonentherapeutischen Behandlung von Patienten. Derzeit sind zwei Behandlungsräume für die Behandlung von Patienten mit Protonen in Betrieb. Das Zentrum arbeitet kontinuierlich daran, bis zum Jahr 2020 nach und nach auch Kohlenstoffionen und fehlende Strahllinien einzusetzen. Bei vollem Betrieb kann das MedAustron ungefähr 1.000 Patienten pro Jahr ionentherapeutisch behandeln.
CT-Raum des MedAustron