Healthcare Consulting

Wirtschaftliche Technologieplanung in Krankenhäuser

Kontaktinformationen

* Benötige Angabe
*

Kontakt-Details

*
*
*

Unternehmensdetails

*
*
*
*
*

Details zu Ihrer Anfrage

Bitte spezifizieren Sie Ihre Anfrage, so dass wir sie zielgerichteter bearbeiten können.
*
*
*

Optimierte Nutzung von Bildgebungstechnologien

 

Die Technologieplanung durch Philips hilft Führungskräften des Gesundheitswesens, strategische Entscheidungen über vorhandene Bildgebungssysteme, deren Auslastung, möglichen Ersatz oder neue Einsatzzwecke zu treffen.

 

Die Erkenntnisse und Empfehlungen basieren auf der Systemauslastung, dem Anlagenzustand, Datenanalysen, Best Practices und einer Simulationsmodellierung für eine datengestützte Entscheidungsfindung.

 

Vorteile unserer datenbasierten Beratungsdienstleistungen:

 

  • Optimierte Zusammenstellung von Kapitalanlagen und Investitionen
  • Verbesserung der Anlageneffizienz
  • Der Patientendurchsatz ist angepasst an die verfügbaren Kapazitäten für eine höhere Patientenzufriedenheit.
Universitätskliniken nutzen Philips Capital Asset Planning Services
Play

Erstellen eines Plans zur Inventarisierung von Anlagengütern für das University Hospitals Case Medical Center

Unser Ansatz umfasst fünf grundlegende Schritte:

 
  1. Inventarisierung:: umfassende Bestandsaufnahme der Technologie, einschließlich Einsatzort, Alter, Zustand, die wichtigsten Serviceprobleme, Lebenszyklus, Lebensdauer etc.
  2. Beurteilung: Beurteilung der Technologie-Strategie einschließlich Empfehlungen für den Austausch oder die Modifizierung des Einsatzbereichs von Anlagen auf Grundlage des aktuellen und zukünftigen Bedarfs.
  3. Priorisierung: Priorisierung von aktuellen und zukünftigen Technologieplänen zur Erhöhung der Systemauslastung sowie zur Ausrichtung an künftigen Technologieanforderungen.
  4. Nutzung: Gesamtbewertung von allgemeiner Systemnutzung, Volumen, Verfahrensmix, Personalbesetzung, Identifizierung von Barrieren, Prognose der künftigen Nachfrage etc.
  5. Empfehlungen: Entwicklung einer mehrjährigen Kapitalplanung einschließlich Nutzungsempfehlungen, welche dem zukünftigen Bedarf gerecht wird durch kontinuierlichen Austausch, Upgrades und Veräußerungsempfehlungen.

Daten zur Bedarfsanalyse

Daten zur Kapitalbewertung

Vergleich zu Service im Markt

Vergleich mit anderen Branchen

Durchschnittliche Equipmentpreise auf dem Markt

Durchschnittliche Equipmentpreise auf dem Markt

Wie wir den Prozess der Neugestaltung umsetzen

Datenanalyse

Datenanalyse

Wir sind der Überzeugung, dass jede Phase eines Beratungsprojekts datenbasiert erfolgen sollte. Ziel ist es, den quantitativen Nachweis für die Optimierung der Gerätenutzung zu erbringen. Folgendes bieten unsere Datenanalysten an:

 

Unsere Datenanalysen:

 

  • Erkennen von Lücken in Arbeitsabläufen und Kapazitäten und Vergleich der angestrebten mit den tatsächlichen Ergebnissen
  • Identifizierung und Quantifizierung von Verbesserungsmöglichkeiten
  • Trendanalysen zur Prognose der Patientennachfrage, des Ressourcenbedarfs etc.
  • Ausarbeiten von Szenarien, um die Auswirkung von Änderungsempfehlungen zu simulieren
  • Integrieren von Daten in Betriebsabläufe des Kunden

Wir sind der Überzeugung, dass jede Phase eines Beratungsprojekts datenbasiert erfolgen sollte. Ziel ist es, den quantitativen Nachweis für die Optimierung der Gerätenutzung zu erbringen. Folgendes bieten unsere Datenanalysten an:

 

Unsere Datenanalysen:

 

  • Erkennen von Lücken in Arbeitsabläufen und Kapazitäten und Vergleich der angestrebten mit den tatsächlichen Ergebnissen
  • Identifizierung und Quantifizierung von Verbesserungsmöglichkeiten
  • Trendanalysen zur Prognose der Patientennachfrage, des Ressourcenbedarfs etc.
  • Ausarbeiten von Szenarien, um die Auswirkung von Änderungsempfehlungen zu simulieren
  • Integrieren von Daten in Betriebsabläufe des Kunden

Kapazitätenplanung

Kapazitätenplanung

Um zu ermitteln, welche Kapazitäten eine Organisation benötigt, um der sich ändernden Nachfrage nach medizinischen Leistungen gerecht zu werden, berücksichtigen wir bei unseren Analysen demographische Trends der lokalen und regionalen Märkte sowie die dortigen Überweisungsgewohnheiten. Dadurch entsteht ein ganzheitlicherer Blick.

 

Diagramm: In den nächsten 5 Jahren ist ein Wachstum der Population der über 19-Jährigen in der Region prognostiziert, wodurch von einer Nachfragezunahme für jede Modalität auszugehen ist. Unter Berücksichtigung dieser Wachstumsraten können wir ein Wachstum von 25% in Bezug auf das heutige Volumen erwarten.

Ähnliche Lösungen

 

Erfahren Sie mehr über unsere Beratungsleistungen im Gesundheitswesen

*Aus den Ergebnissen von Fallstudien kann nicht zwangsläufig auf Ergebnisse in anderen Fällen geschlossen werden. Die Ergebnisse können in anderen Fällen abweichen.