Ganzheitliches Design entlang des Versorgungspfades

Ganzheitliches Design entlang des Versorgungspfades

Der Wandel im Gesundheitswesen beginnt mit hochwertigem Healthcare-Design

Der Mangel an Krankenhausbetten pro Kopf veranlasst Regierungen und Investoren dazu, neue Krankenhäuser zu bauen. Im Rahmen unserer Beratungsleistungen im Gesundheitswesen unterstützen wir mit unserem personenzentrierten Ansatz den strategischen Planungsprozess im Hinblick auf das Zusammenstellen des richtigen Leistungsangebots, der richtigen Einrichtung und der richtigen organisatorischen Struktur.

 

Vorteile unserer Leistungen für den Aus- bzw. Aufbau Ihrer medizinischen Einrichtung:

 

  • Entwicklung eines geeigneten Serviceangebots von Beginn an
  • Schaffung attraktiver und heilungsfördernder Umgebungen
  • Optimierung der klinischen und betrieblichen Aspekte bei der medizinischen Versorgung
Farah Medical Center – Dr. Zaid Kilani
Play
Neugestaltung der Patientenerfahrung im Farah Medical Center
Medizinische Einrichtung 1
Medizinische Einrichtung 2

Personenzentrierte Versorgung

Bei der Durchführung unserer Beratungsprojekte verwenden wir Datenanalysen, um Einblicke in die medizinischen Anforderungen der Zielgruppe zu gewinnen. Diese können aufzeigen, welches Angebot den Bedürfnissen der Region am stärksten gerecht wird, z.B. ein Allgemeinkrankenhaus mit 100 bis 200 Betten oder ein Kompetenzzentrum, in dem nur bestimmte Erkrankungen und Begleiterkrankungen behandelt werden.

 

Servicemodellierung

Wir nutzen unsere Methode der Servicemodellierung, um bedarfsgerechte Leistungsangebote anzubieten. Außerdem helfen wir bei der Einrichtung von Umsetzungsstrukturen, in denen eine vielfältige Belegschaft organisiert arbeiten kann.

 

Co-Creation

Cocreate bezieht die Stakeholder und Architekten ein. Wir nutzen unsere Design-Kompetenzen und -Erkenntnisse über die Mitarbeiter- und Patientenerlebnisse, um ein Design für attraktive und effektive Räume zu entwickeln, sodass unterschiedliche Patientenströme, wie zum Beispiel die stationäre und ambulante Patientenversorgung sowie Betreuung der Angehörigen, optimal integriert werden.

Wie wir den Prozess der Neugestaltung umsetzen

Eine Co-Creation-Methode als Inspiration für Zusammenarbeit und Innovation

Cocreate ist Philips’ kreative, iterative und multidisziplinäre Design Thinking-Methode, die es ermöglicht, komplexe Multi-Stakeholder-Herausforderungen anzugehen. Auf Grundlage des Prinzips der Zusammenarbeit werden in geleiteten Workshops Gedanken, Absichten und kreative Ideen vorangetrieben.

 

Ärzte, Patienten, das Management der Einrichtung und andere Interessengruppen werden zur aktiven Teilnahme eingeladen. Co-Creation ist ideal zum Angehen komplexer Herausforderungen im Gesundheitswesen, an denen eine Vielzahl von Interessengruppen beteiligt ist.

 

Discover: Tiefere Einblicke und gemeinsames Verständnis des Problemfelds erlangen, Kundensegmente anhand qualitativer und quantitativer Analysen beleuchten

Frame: Das Problemfeld eingrenzen und Chancen identifizieren

Ideate: Anhand verschiedener Kreativitätstechniken innovative Lösungswege erarbeiten und Ideenfindung unterstützen

Build: Ideen ‘sichtbar’ und mit potentiellen Kunden testbar machen, indem Verhaltensweisen und Interaktionen mit der Lösung simuliert werden

Hinter unserem einzigartigen Ansatz des Experience Flow Mappings steht eine strukturierte Methodik, welche Versorgungswege und klinische Abläufe sowie Problembereiche und Verbesserungsmöglichkeiten graphisch darstellt. Basis hierfür sind die Erkenntnisse der Teilnehmer. Dazu werden alle Datenpunkte und Erkenntnisse ausgebreitet, die wir zur Dokumentation des Versorgungswegs erhoben haben. Diese werden schließlich an den klinischen Arbeitsabläufen, verwendeten Technologien und Datenquellen ausgerichtet, um die wirksamsten Ansatzpunkte zur Verbesserung visuell zusammenzufassen.

 

Die Experience Flow Map fasst visuell den Patientenpfad, Problembereiche und die größten Verbesserungspotentiale zusammen. Diese Darstellungen haben in der Regel die Größe einer gesamten Wand in einem Besprechungsraum.

Hinter unserem einzigartigen Ansatz des Experience Flow Mappings steht eine strukturierte Methodik, welche Versorgungswege und klinische Abläufe sowie Problembereiche und Verbesserungsmöglichkeiten graphisch darstellt. Basis hierfür sind die Erkenntnisse der Teilnehmer. Dazu werden alle Datenpunkte und Erkenntnisse ausgebreitet, die wir zur Dokumentation des Versorgungswegs erhoben haben. Diese werden schließlich an den klinischen Arbeitsabläufen, verwendeten Technologien und Datenquellen ausgerichtet, um die wirksamsten Ansatzpunkte zur Verbesserung visuell zusammenzufassen.

 

Die Experience Flow Map fasst visuell den Patientenpfad, Problembereiche und die größten Verbesserungspotentiale zusammen. Diese Darstellungen haben in der Regel die Größe einer gesamten Wand in einem Besprechungsraum.

Hinter unserem einzigartigen Ansatz des Experience Flow Mappings steht eine strukturierte Methodik, welche Versorgungswege und klinische Abläufe sowie Problembereiche und Verbesserungsmöglichkeiten graphisch darstellt. Basis hierfür sind die Erkenntnisse der Teilnehmer. Dazu werden alle Datenpunkte und Erkenntnisse ausgebreitet, die wir zur Dokumentation des Versorgungswegs erhoben haben. Diese werden schließlich an den klinischen Arbeitsabläufen, verwendeten Technologien und Datenquellen ausgerichtet, um die wirksamsten Ansatzpunkte zur Verbesserung visuell zusammenzufassen.

 

Die Experience Flow Map fasst visuell den Patientenpfad, Problembereiche und die größten Verbesserungspotentiale zusammen. Diese Darstellungen haben in der Regel die Größe einer gesamten Wand in einem Besprechungsraum.

Planung und Design für medizinische Einrichtungen

health-facility-planning

Die schlüsselfertigen Lösungen für Krankenhäuser werden von einem speziellen Expertenteam mit über 15-jähriger Erfahrung im Krankenhaus-Design und der Planung medizinischer Ausrüstungen betreut.

 

Das Team beteiligt sich an der Planung und am Design von Krankenhäusern, von vorhandenen Abteilungen, die einer Veränderung bedürfen, bis hin zu vollständig neu errichteten medizinischen Einrichtungen.

Planung medizinischer Einrichtungen

Die wichtigsten Leistungen:

 

  • Umsetzung von Serviceanforderungen in einen funktionellen Plan
  • Technologieplanung
  • Planung von Material- und Geräteräumen
  • Spezifikationen für Geräte und Mobiliar
  • Unverbindliche Angebote und Support durch den Kundendienst
  • Beratung bei baulichen Aktivitäten

Klinische Fachkompetenz

Klinische Fachkompetenz

Unsere Klinikexperten bringen umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Krankenhäusern und Gesundheitssystemen mit, um klinische Wachstumsstrategien zu entwickeln und effiziente klinische Abläufe zu schaffen.

 

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Erstellung eines integrierten Versorgungskonzepts und der Erreichung ihrer Qualitätsziele. Unsere Berater helfen dabei, Menschen, Prozesse und Technologien bestmöglich aufeinander abzustimmen und somit eine qualitativ hochwertige und kosteneffektive Patientenversorgung über das gesamte Health Continuum hinweg zu leisten.

Ähnliche Lösungen

 

Erfahren Sie mehr über unsere Beratungsleistungen im Gesundheitswesen