Haushaltsgeräte

Tarte Tatin

Tarte Tatin

Portionen 2 p, Vorbereitungszeit: 15 m, Kochzeit 25 m

Zutaten

  • 60 g kalte Butter, in dünnen Scheiben
  • 1 Eigelb
  • 100 g Mehl
  • 1 großer, fester Apfel (Elstar, Jonagold)
  • 30 g Zucker
  • Kleine, runde Kuchenform mit festem Boden, 15 cm Durchmesser

Anweisungen

  • 25 g der Butterscheiben in Stücke schneiden und mit dem Eigelb in das Mehl einrühren. Gegebenenfalls ein paar Tropfen Wasser hinzugeben und die Masse kneten, bis eine geschmeidige Teigkugel entsteht.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer runden Form von 15 cm Durchmesser ausrollen.
  • Den airfryer auf 200 °C vorheizen.
  • Den Apfel schälen, aushöhlen und in 12 Spalten schneiden.
  • Die restlichen Butterscheiben in die Form geben und den Zucker darüber streuen. Die Apfelspalten kreisförmig darüber anordnen.
  • Die Apfelspalten mit dem ausgerollten Teig bedecken und den Teig entlang der Innenkante der Kuchenform andrücken.
  • Die Kuchenform in den Garkorb stellen und den Korb in den airfryer schieben. Die Zeitschaltuhr auf 25 Minuten einstellen und die Tarte Tatin fertig backen. Sofort nach dem Backen einen Teller über die Kuchenform legen und die Kuchenform zusammen mit dem Teller umdrehen, sodass die Tarte auf den Teller fällt. Die Tarte Tatin heiß oder lauwarm in Stücken mit Eiscreme oder Vanillesoße servieren.
Tarte Tatin