Dauerhaft strahlend weiße Zähne: Professionelle Zahnaufhellung mit der Philips ZOOM! WhiteSpeed LED-Lampe


Dauerhaft strahlend weiße Zähne: Professionelle Zahnaufhellung mit der Philips ZOOM! WhiteSpeed LED-Lampe

September 6, 2012

Ein strahlendes Lächeln kann einem so manche Tür öffnen; es gibt Selbstvertrauen und lässt einen vitaler aussehen. Viele Menschen wünschen sich daher schöne, natürlich weiße Zähne. Es gibt eine ganze Reihe von Gründen, warum sich Zähne verfärben können. Dies kann zum einen durch den Genuss von Kaffee, Tee, Rotwein oder Nikotin oder auch mangelnde Zahnhygiene hervorgerufen werden. Hier schafft häufig eine professionelle Zahnreinigung Abhilfe. In vielen Fällen liegt jedoch eine medizinische Indikation vor, wenn sich die Zähne zum Beispiel durch Erkrankungen oder die Einnahme von bestimmten Medikamenten verfärben. Mit Philips Zoom hat der niederländische Technologiekonzern ein sicheres Verfahren zur professionellen Zahnaufhellung in zwei Ausführungen entwickelt: für den Einsatz in der Zahnarztpraxis und zur selbstständigen Nutzung zu Hause.* Das In-Office Verfahren von Philips Zoom, also die Behandlung in der Praxis, bietet eine besonders schnelle, effektive und schonende Zahnaufhellung. Bei einer Behandlungsdauer ab circa 45 Minuten werden bis zu acht Helligkeitsstufen erreicht, ohne dabei die Zahnstruktur zu beeinträchtigen. Es eignet sich natürlich auch für Menschen, die sich aus kosmetischen Gründen eine hellere Zahnfarbe wünschen. 

 

 

„In den USA ist Philips mit Zoom bereits Marktführer im Bereich der Zahnaufhellung. Und auch in Deutschland liegen weiße Zähne voll im Trend. Laut aktuellen Studien wünschen sich 85 Prozent aller Menschen hellere Zähne. Mit Philips Zoom reagieren wir auf dieses Bedürfnis und bieten ein Produkt an, das eine schonende, aber wirkungsvolle Zahnaufhellung innerhalb kürzester Zeit ermöglicht.“, so Grit Schumacher, Marketing Manager Oral Healthcare bei Philips Consumer Lifestyle DACH. „Eine professionelle Anwendung in der Zahnarztpraxis ist die wirkungsvollste Form der Aufhellung. Das geschulte Personal kann die Zähne voruntersuchen und das optimale Vorgehen für die individuelle Zahnaufhellung feststellen. In den USA ist Philips Zoom bereits das von den Patienten meist nachgefragte professionelle Praxis Zahnaufhellungsystem“, ergänzt Schumacher.

 

Anwendung und Wirkungsweise

Und so funktioniert es: Die Lippen werden mit Vaseline bestrichen, der Lippenabhalter eingesetzt und der Mund mit Watterollen trockengelegt. Anschließend wird mit einem flüssigen, lichthärtenden Kunststoff, dem Liquidam, das Zahnfleisch gezielt und großzügig abgedeckt und lichtgehärtet. Mit einem Pinsel wird das Aufhellungs-Gel auf die Zähne aufgetragen. Nach dem Ausrichten der Lampe beginnt die erste 15-minütige Behandlung. Das Licht der LED-Lampe reagiert mit dem Philips Zoom Gel und der Aufhellungsprozess startet. Die in den jeweiligen Gelen enthaltenen Wirkstoffe Wasserstoffperoxid beziehungsweise Carbamidperoxid reagieren während der Behandlung und erzeugen aktiven Sauerstoff. Dieser verändert im Zahnschmelz die verfärbten Substanzen. Ist nach 15 Minuten der gewünschte Aufhellungseffekt noch nicht erzielt, wird die Aufhellung zwei bis dreimal wiederholt – bis die angestrebte Zielfarbe erreicht ist. Die Anzahl der Wiederholungen entscheiden Zahnarzt, Prophylaxemitarbeiter und Patient gemeinsam. Zum Abschluss der Behandlung wird das Relief ACP Oral Care Gel aufgetragen: Es remineralisiert den Zahnschmelz und setzt Empfindlichkeiten um 30 Prozent herab.

 

Herausragende Wirkung dank LED

Zur Verstärkung der Wirkung wird eine hierfür speziell entwickelte LED-Lampe, die Philips Zoom WhiteSpeed, eingesetzt. Die Lampe trägt auch dazu bei, dass die Zähne deutlich länger weiß bleiben. Klinische Studien haben die Effektivität von Philips Zoom und auch die Nachhaltigkeit dieser Methode nachgewiesen. Auch nach 30 Tagen sind die Zähne um 42 Prozent heller als nach einer Zahnaufhellung ohne Lampe. Bei sorgfältiger Zahnpflege hält das Ergebnis ein bis drei Jahre an. Die Zahnstruktur wird dadurch nicht beeinträchtigt.

 

Strahlendes Lächeln für alle

Generell eignet sich jeder für eine professionelle Zahnaufhellung, der sich hellere Zähne wünscht. Bei manchen Patienten ist der Effekt allerdings intensiver als bei anderen. Eine Zahnaufhellung ist am effektivsten, wenn die Zähne frei von Zahnbelag sind. Daher wird eine professionelle Zahnreinigung vor Anwendung der Zahnaufhellung empfohlen. Der Zahnarzt kann durch eine gründliche Voruntersuchung eine Bestimmung der Zahnfarbe und eine Analyse der Ursachen für Zahnverfärbungen vornehmen. Er kann feststellen, welche Art der Zahnaufhellung sinnvoll ist und mit welchem Grad der Aufhellung in welcher Zeit gerechnet werden kann.

 

Langanhaltende Wirkung mithilfe des Philips ZOOM Zahnaufhellungs-Stift

Der Philips ZOOM Zahnaufhellungs-Stift eignet sich in erster Linie zum Erhalt des Ergebnisses einer professionellen Zahnaufhellung oder dem Aufhellen einzelner Zähne. Dank der einfachen Handhabung ist der Zahnaufhellungs-Stift jederzeit auch unterwegs einsetzbar. Er hat einen angenehmen Minzgeschmack und reicht für 30 Anwendungen. Das perfekte Ergebnis wird bei zweimaliger Anwendung pro Tag über einen Zeitraum von 15 Tagen erzielt. Die Erstanwendung erfolgt in der Zahnarztpraxis.

 

*Am 31.10.2012 ist eine EU-Kosmetik-Richtlinie zum Schutz von Verbrauchern in Kraft getreten, die die Anwendung von Produkten zur Zahnaufhellung im kosmetischen Bereich für Zuhause (enthalten zwischen 0,1 und bis zu 6 Prozent Wasserstoffperoxid) und im professionellen medizinischen Bereich (enthalten mehr als 6 Prozent Wasserstoffperoxid) regelt. Laut dieser Richtlinie muss die Erstanwendung von Produkten zur kosmetischen Zahnaufhellung (z.B. Philips ZOOM DayWhite ACP, Philips ZOOM NiteWhite ACP und der Zahnaufhellungsstift – enthalten bzw. setzen weniger als 6 Prozent Wasserstoffperoxid frei), unter Aufsicht eines Zahnarztes erfolgen. Sie dürfen ausschließlich von Zahnärzten vertrieben werden, eine Abgabe an Minderjährige ist verboten.

 

Produkte für die professionelle medizinische Zahnaufhellung (z.B. Philips ZOOM WhiteSpeed LED-Lampe und das ZOOM-Kit mit mehr als sechs Prozent Wasserstoffperoxid) dürfen immer nur unter Aufsicht von Zahnärzten in der Praxis angewendet werden.

 

Philips ZOOM!

  • Zahnaufhellungs-Behandlungen sind reine Privatleistung und werden vom Zahnarzt individuell berechnet. Die Kosten reichen von 300 Euro bis über 600 Euro.
  • Philips ZOOM Zahnaufhellungs-Stift: Kosten individuell vom Zahnarzt abhängig, kein UVP
  • Verfügbar ab sofort

Weitere Informationen für Journalisten:

Sebastian Lindemann

Philips Consumer Lifestyle
Lübeckertordamm 5
20099 Hamburg

Tel: +49 (0)40 2899 4208

Fax: +49 (0)40 2899 74208

Email: Sebastian.Lindemann@philips.com

.

Über Philips

Royal Philips Electronics, mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf
Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der
Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare,
Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 122.000 Mitarbeiter in mehr als 100
Ländern und erzielte in 2011 einen Umsatz von 22,6 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört
zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für
zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden
Anbieter von Rasierern für Männer, mobilen Entertainmentprodukten und für die Zahnpflege.
Mehr über Philips im Internet: www.philips.de

.