Weltneuheit: Philips präsentiert ganzheitliche personalisierte Gesundheitsprogramme auf der IFA

September 3, 2015

Berlin – Auf der IFA 2015 präsentiert Philips eine Weltneuheit: Die erste Version der personalisierten Philips Gesundheitsprogramme ermöglicht es Konsumenten, eigenständig Einfluss auf ihre Gesundheit zu nehmen. Jedes der Programme umfasst vernetzte Produkte zur Messung der persönlichen Vitalwerte, ein App-basiertes individualisiertes Gesundheitscoaching sowie eine sichere, Cloud-basierte Möglichkeit der Datenspeicherung. Die ersten personalisierten Philips Gesundheitsprogramme sind ab Oktober in Deutschland erhältlich.

 

Gesundheit ist allgegenwärtig – und macht ein Zusammenwirken der Sektoren notwendig

Die Gesundheitsmärkte in Europa stellen die Gesellschaft vor große Herausforderungen. Die Anzahl chronisch kranker Menschen steigt: Bluthochdruck, Übergewicht oder Allergien sind weit verbreitet. Parallel dazu nimmt die Kostenbelastung auf die Gesundheitssysteme zu. Der mündige Patient stellt zudem neue Ansprüche an Ärzte, Krankenkassen und Unternehmen. Mit innovativen Technologien und modernem Datenmanagement bietet Philips Lösungen, die einen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit der Bevölkerung und zur Effizienz des Gesundheitssystems leisten. Die personalisierten Philips Gesundheitsprogramme stellen eine neue Ära in der vernetzten Gesundheitsversorgung sowohl für Konsumenten und Patienten als auch für Krankenhäuser und weitere Akteure im Gesundheitssektor dar.

 

„Konsumenten sind zunehmend interessiert daran, ihre Gesundheit eigenständig in die Hand zu nehmen. Sie wünschen sich Produkte, die ihnen dabei helfen, einen gesunden Lebensstil zu verfolgen – und Krankheiten abzuwenden. Und sie verstehen, dass ein aktives Gesundheitsmanagement von höchster Bedeutung ist, um chronischen Krankheiten vorzubeugen“, sagt Bernd Laudahn, Geschäftsführer Philips GmbH Market DACH. „Philips hat hier als einziger Technologiekonzern sowohl Konsumenten- als auch professionelle Gesundheitsprodukte im Portfolio und kann sowohl persönliche als auch klinische Daten über das gesamte Health Continuum hinweg sammeln und auswerten. So ist es möglich, Prävention und Gesundes Leben zu fördern, Diagnosen und Behandlungen effizient zu beschleunigen und die Genesung im eigenen Heim zu optimieren.”

 

Schon heute überwacht Philips jährlich die Gesundheitswerte von mehr als 250 Millionen Patienten in Krankenhäusern weltweit – und verkauft gleichzeitig dieselbe Anzahl an Produkten an Privathaushalte. Die neuen personalisierten Gesundheitsprogramme nutzen die Synergien aus beiden Feldern. Sie verkörpern Philips‘ tiefe Expertise im Bereich der professionellen Gesundheitslösungen sowie innerhalb der Konsumentenmärkte – und werden folglich in verschiedenen Vertriebskanälen in den Markt eingeführt.

 

Die Philips HealthSuite Digital Platform und die neuen Philips Gesundheitsprodukte

Das Herzstück der neuen Gesundheitslösungen ist die sogenannte Philips HealthSuite Digital Platform (HSDP). Sie ist ein offenes, Cloud-basiertes System, das Gesundheitsdaten, aber auch Daten aus anderen Geräten und Quellen, über das gesamte Health Continuum hinweg sammeln und analysieren kann. Gleichzeitig erfüllt die Plattform alle erforderlichen Sicherheitsregularien; die Nutzer haben zudem zu jeder Zeit die volle Hoheit über ihre persönlichen Daten. Die Philips Gesundheitsgeräte, die die Gesundheitsdaten der Patienten für die Auswertung in der Philips HealthSuite sammeln, sind Bluetooth-fähig und verbinden sich automatisch mit der Philips HealthSuite Health App. So können die Nutzer die Entwicklung ihrer Gesundheitswerte im Zeitverlauf komfortabel aufzeichnen und systematisch auswerten. Das aktuelle Portfolio der Philips Gesundheitsgeräte umfasst:

  • Die Philips Gesundheitsuhr – eine als Medizinprodukt klassifizierte, vernetzte Uhr zur Messung von Daten, wie der Herzfrequenz, der körperlichen Aktivität, dem Sitzverhalten oder dem individuellen Schlafverhalten. Sie verbindet sich automatisch mit der Philips HealthSuite Health App. Mithilfe der gesammelten Daten kann der Konsument seinen Fortschritt beobachten, während die App ihn durch personalisierte Erkenntnisse und Ratschläge dabei unterstützt, mit Spaß einen gesunden Lebensstil zu verfolgen.
  • Das Philips Blutdruckmessgerät für den Oberarm – ein wiederaufladbares Blutdruckmessgerät zur Messung des systolischen und diastolischen Blutdrucks (± 3 mmHg) sowie des Herzschlags. Es integriert ein angenehm zu lesendes, beleuchtetes Display. Das Philips Blutdruckmessgerät für das Handgelenk ist ein kleines, mobiles Gerät, das sich perfekt für unterwegs eignet. Es kann einfach über USB aufgeladen werden. 
  • Die Philips Körperanalyse-Waage – ein elegantes Gerät, das dank seiner vier hochpräzisen Sensoren das Körpergewicht genau ermittelt. Zudem berechnet die Waage den Körperfettanteil und den Body-Mass-Index und zeigt sie in der App an. Mit acht Nutzerprofilen eignet sich die Waage optimal für die ganze Familie. 
  • Das Philips Ohrthermometer – ein einfach anzuwendendes Gerät zur Messung der akkuraten Körpertemperatur via Infrarot – in nur zwei Sekunden. Entwickelt für Neugeborene, Kinder und Erwachsene.

 

Die drei Erfolgsfaktoren: Messen, mitverfolgen und motivieren

Drei Faktoren bestimmen die Zielrichtung der neuen personalisierten Philips Gesundheitsprogramme:

 

Messen – Die Gesundheitsgeräte messen automatisch die individuellen Vitalwerte und zeigen den Konsumenten so auf, wie ihr tägliches Verhalten – Bewegung, Ernährung, Schlafrhythmus – den Körper beeinflusst.

 

Mitverfolgen – Die Programme sind mit führenden Ärzten und Psychologen entwickelt, sie orientieren sich am individuellen Verhalten der Nutzer und sprechen in der Folge auch maßgeschneiderte Handlungsempfehlungen aus. Zudem unterstützen alle personalisierten Philips Gesundheitsprogramme die Nutzer bei einer realistischen Zielsetzung, Fortschritte werden getrackt.

 

Motivieren – Die Lösungen motivieren die Konsumenten, ihre eigene Lebensweise zu überdenken, lästige Gewohnheiten zu erkennen und schrittweise zu verändern, um langfristig einen gesunden Lebensstil zu verfolgen.

 

Die personalisierten Philips Gesundheitsprogramme erfüllen alle Datenschutz- und Sicherheitsstandards und berücksichtigen hier jeweils auch lokalen Anforderungen, wie die EU Privacy Directive und die HIPAA (Health Insurance Portability and Accountabilityy Act).

 

Informationen zur Kooperation von Philips und der Allianz finden Sie hier, zur ersten Philips Gesundheitsstudie in Zusammenarbeit mit dem Zukunftsinstitut hier.

 

Informationen zu den Philips Gesundheitsprogrammen finden Sie hier: www.philips.de/Gesundheitsprogramme 

 

Alle Philips Produkt Highlights: www.philips.de/produktpresse 

 

Die drei Erfolgsfaktoren: Messen, mitverfolgen und motivieren

Die Philips Gesundheitsuhr

Das Philips Blutdruckmessgerät für den Oberarm

Das Philips Blutdruckmessgerät für das Handgelenk

Das Philips Blutdruckmessgerät für den Oberarm

Philips Health Continuum - Grafik

Presseinformation

Weitere Informationen für Journalisten:

Philips Consumer Lifestyle

Jeannine Kritsch

Tel: +49 (0)40 2899 2213

Fax: +49 (0)40 2899 72213

Email: Jeannine.Kritsch@philips.com

.

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 106.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2014 einen Umsatz von 21,4 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen und neuen Lichtanwendungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de 

.