Luminous Carpets bei BILD in Berlin


Blickfang auf dem Boden

Dezember 18, 2014

Neuigkeiten, die ins Auge fallen und die Aufmerksamkeit der Menschen fesseln – das ist seit jeher das Kerngeschäft der BILD, Deutschlands auflagenstärkster Zeitung. Bislang waren Papier, Computer-Bildschirme oder Smartphone-Displays die Informationsträger, wenn es bei BILD darum ging, den Blick auf aktuelle Schlagzeilen zu ziehen. Jetzt lenkt der Medienkonzern den Blick auf den Boden. Im Berliner Axel-Springer-Haus können Besucher und Mitarbeiter am Eingang des Newsrooms, wo die Print- und Online-Ausgaben von BILD erstellt werden, die neusten Meldungen auf dem Fußboden lesen. Ermöglicht wird der verblüffende Effekt von einem neuartigen Teppich, den Philips und Desso gemeinsam unter dem Namen Luminous Carpets entwickelt haben.

 

Im neu gestalteten Newsroom im 16. Stock des Berliner Verlagsgebäudes sind Print- und Online-Betrieb der BILD gemeinsam untergebracht. Bei der Planung des Raums legte BILD-Chefredakteur Kai Diekmann großen Wert auf die Entscheidung für innovative und originelle Konzepte: „Da die BILD schon immer ein Vorreiter bei neuen Technologien gewesen ist, suchten wir nach nützlichen, praktischen Innovationen, die unsere hohen Standards insbesondere in Bezug auf das Design übertreffen konnten. Als wir von der innovativen Lösung Luminous Carpets von Philips und Desso erfuhren, wussten wir, dass diese Lösung ideal ist, um am Eingang zu unserem zukünftigen Newsroom die aktuellsten Nachrichten anzuzeigen.“

 

Teppichboden mit Zusatznutzen

Die Idee der Luminous Carpets basiert auf der Kombination eines langlebigen, lichtdurchlässigen Teppichs mit einer darunter liegenden programmierbaren LED-Lichteinheit, die ähnlich wie eine Videowand für dekorative Effekte oder als Informationsträger genutzt werden kann. „Ein ganz neuer Ansatz für eine weitere Dimension von textilem Bodenbelag“, urteilt Michael Stein, Sales und Marketing Desso Deutschland. Und Dr. Bern Voelpel, Venture Manager Luminous Carpets, ergänzt, dass die hier gefundene Lösung die Art und Weise, in der Fachleute Raum, Licht und Boden betrachten und damit umgehen, von Grund auf verändert: „Es gibt tatsächlich unzählige Anwendungsmöglichkeiten für Luminous Carpets. Sie bieten Architekten und Innendesignern uneingeschränkte Freiheit. So können Stimmung, Atmosphäre und Ambiente im Nu verändert werden. Das ist Fantasie auf Knopfdruck.“

 

Das Axel-Springer-Haus war eines der ersten kommerziellen Projekte und das erste Projekt überhaupt in Deutschland, in dem Luminous Carpets eingesetzt wurden. Philips und Desso gelang es, die Lösung innerhalb von nur zwei Monaten nach der Kontaktaufnahme durch Kai Diekmann zu liefern und zu montieren. Der Chefredakteur ist mit dem „digitalen“ Boden sehr zufrieden: „Er verleiht unserem Büro einen modernen Touch und erzeugt bei unseren Gästen einen überraschenden Wow-Effekt.“ Einer der Ersten, die beim Redaktionsbesuch staunten, war Schauspieler Kevin Costner.

 

Luminous Carpets™

Luminous Carpets™ ist ein einzigartiges, patentiertes Bodenbelagssystem. Es kombiniert robuste LED-Beleuchtung von Philips mit lichtdurchlässigen Teppichen von Desso. Luminous Carpets™ schafft innovative und grundlegend neue Möglichkeiten der Interaktion zwischen Mensch und Raum und verwandelt den Boden in eine dynamische Leinwand, die auf direkte Weise die Sinne anspricht und dabei die natürliche Neigung der Augen, Licht wahrzunehmen, nutzt.

 

www.luminous-carpets.com

LED Teppich am Eingang zum BILD Newsroom

Presseinformation

Weitere Informationen für Journalisten:

Bernd Glaser

Unternehmenskommunikation

Pressesprecher Lighting

 

Tel: +49 (0)40 2899 2263

Fax: +49 (0)40 2899 72263

Email: Bernd.Glaser@philips.com

.

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA), mit Hauptsitz in den Niederlanden, ist ein Unternehmen, das auf Gesundheit und Wohlbefinden ausgerichtet ist. Im Fokus steht die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen mit innovativen Lösungen aus den Bereichen Healthcare, Consumer Lifestyle und Lighting. Philips beschäftigt etwa 115.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2013 einen Umsatz von 23,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin, Gesundheitsversorgung für zuhause sowie energieeffizienten Lichtlösungen. Außerdem ist Philips einer der führenden Anbieter im Bereich Mundhygiene sowie bei Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de.