Nachrichten

11. Juli 2018

Persönlicher Pflegekomplize:
Philips Sonicare ProtectiveClean Serie sorgt für sanfte und gründliche Zahnpflege

Hamburg – Der Anspruch vieler Menschen an ihre Mundhygiene geht über den bloßen Wunsch von sauberen Zähnen nach dem Putzen hinaus. Sie wünschen sich zudem gesundes Zahnfleisch, weiße Zähne und eine Zahnbürste, die auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Damit jeder seinen optimalen „Pflegekomplizen“ findet, bringt Philips eine komplett neue Range mit unterschiedlichen Ausstattungsvarianten auf den Markt: die Sonicare ProtectiveClean. Sie führt beliebte und effektive Features aus verschiedenen Sonicare Serien zusammen. Die innovative Sonicare Schalltechnologie mit ihren 62.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute bewirkt eine dynamische Flüssigkeitsströmung und unterstützt die Reinigung der Zahnzwischenräume. Alle Modelle sind zudem mit einem integrierten Sensor ausgestattet, der zu starken Druck durch ein pulsierendes Geräusch signalisiert. Dies garantiert, dass Zähne und Zahnfleisch sanft gereinigt werden. Zudem verfügen sie über die intelligente Bürstenkopferkennung: Eine Anzeige am Handstück zeigt automatisch an, wenn es Zeit ist, den Bürstenkopf zu wechseln, um optimale Putzergebnisse zu gewährleisten. Die ProtectiveClean 6100 wählt zusätzlich automatisch den richtigen Putzmodus zum jeweils gewählten Bürstenkopf und den persönlichen Bedürfnissen.

 

„41 Prozent der Menschen[1] vergessen, wie alt ihr derzeitiger Bürstenkopf ist und erstaunliche 40 Prozent[2] wissen gar nicht, wann er ersetzt werden sollte[3]“, so Gerrit Janßen, verantwortlich für das Marketing Management Oral Healthcare bei Philips. „Das kann ich gut verstehen, es gibt im Alltag natürlich wichtigere und spannendere Dinge als den nächsten Bürstenkopfwechsel. Die ProtectiveClean Range erinnert jetzt durch ein kurzes Piepen und Aufleuchten an den nächsten Austausch“, so Janßen weiter.

Für jeden Bedarf das richtige Modell

Die Sonicare ProtectiveClean Range umfasst insgesamt vier Serien: 4300er, 4500er, 5100er und 6100er Serie. Sie unterscheiden sich im Umfang ihrer Putzprogramme (zwischen drei und einem), ihrer Intensitätsstufen (ebenfalls zwischen drei und einer) und im Preis (UVP 79,99 – 234,99 Euro). Zudem sind sie mit unterschiedlichem Zubehör erhältlich: mit Reiseetui, ein oder zwei zusätzlichen Bürstenköpfen und als Doppelpack (zwei Handstücke und zwei Reiseetuis). Sie sind in verschiedenen Farben verfügbar.

 

Philips Sonicare ProtectiveClean 4500er Serie HX6839/28

  • Schalltechnologie mit 62.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute
  • Integrierter Drucksensor
  • BrushSync-Erinnerungsfunktion zum rechtzeitigen Auswechseln des Bürstenkopfs
  • Intelligente Bürstenkopferkennung
  • W2 Optimal White Bürstenkopf (ehemals DiamondClean Bürstenkopf) für weißere Zähne in nur einer Woche[4]
  • 2 Putzprogramme
  • 1 Intensitätsstufe
  • Mit Reiseetui
  • Farbe: Weiß
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 109,99 Euro
  • 4300er, 4500er, 5100er Serie ab Juli, 6100er Serie ab Oktober im Handel erhältlich

 

[1] BrushHeads Pack Size & Price Optimization Study, 5940.13 Full Report, submitted January 30th, markt-consult, 2013 to Philips Consumer Lifestyle.

[2] ebd.

[3] Nach drei Monaten normaler Verwendung zeigen die Borsten der elektrischen Zahnbürste von Philips Sonicare Abnutzungserscheinungen und die Effizienz der Bürstenköpfe bei der Plaque-Entfernung lässt nach. Der Bürstenkopf sollte demnach alle drei Monate gewechselt werden.

[4] Evaluation of stain removal by Philips Sonicare DiamondClean power toothbrush and manual toothbrushes: Colgan P, DeLaurenti M, Johnson M, Jenkins W, Strate J, 2010.

Über Royal Philips

Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) ist ein führender Anbieter im Bereich der Gesundheitstechnologie. Ziel des Unternehmens mit Hauptsitz in den Niederlanden ist es, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und sie mit entsprechenden Produkten und Lösungen in allen Phasen des Gesundheitskontinuums zu begleiten: während des gesunden Lebens, aber auch in der Prävention, Diagnostik, Therapie sowie der häuslichen Pflege. Die Entwicklungsgrundlagen dieser integrierten Lösungen sind fortschrittliche Technologien sowie ein tiefgreifendes Verständnis für die Bedürfnisse von medizinischem Fachpersonal und Konsumenten. Das Unternehmen ist führend in diagnostischer Bildgebung, bildgestützter Therapie, Patientenmonitoring und Gesundheits-IT sowie bei Gesundheitsprodukten für Verbraucher und in der häuslichen Pflege. Philips beschäftigt etwa 74.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte mit seinem Gesundheitstechnologie-Portfolio in 2017 einen Umsatz von 17,8 Milliarden Euro. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de 

Weitere InformationenWeniger lesen

Themen

Kontaktdaten

Jeannine Kritsch

Jeannine Kritsch

Head of Consumer Communication

Tel.: +49 152 2280 3233

Konsumentenanfragen

Philips Kundenservice
Tel.: 040 / 80 80 10 980

Medienmaterial

Philips Sonicare ProtectiveClean

4300er Serie HX6807/28

Philips Sonicare ProtectiveClean

4500er Serie HX6839/28

Philips Sonicare ProtectiveClean

5100er Serie HX6851/53

Philips Sonicare ProtectiveClean

6100er Serie HX6870/53

Downloads